RE: Mels fürchtet sich so sehr im Tierheim

#31 von EmmyundCampino , 12.11.2016 12:16

So, gestern war es soweit. Emil ist in sein neues Zuhause umgezogen
Er hat alle gleich um den Finger gewickelt.
Zitat von seinem neuen Frauchen "wir sind einfachnur verliebt"
Das sagt doch alles.
Die Hunde in der Nachbarschaft hat Emil auch schon kennen gelernt. Mit denen kann man toll toben.
Abends gab es noch ein dickes Schweineohr. Besser kann man es gar nicht treffen.
Emil heißt jetzt übrigens Ouzo.
Bilder folgen.
Liebe Grüße Petra


Reiche einem Tier deine Hand und es schenkt dir sein Herz.

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014


RE: Mels fürchtet sich so sehr im Tierheim

#32 von EmmyundCampino , 18.11.2016 18:00

Neues von Mels/ Emil jetzt Ouzo,

Er ist jetzt seit einer Woche bei seiner neuen Familie.
Und was soll man sagen, er hat seinen Platz gefunden.



Ob seine Hundefreundin weiter so begeistert von ihm ist ,wird man sehen.


Reiche einem Tier deine Hand und es schenkt dir sein Herz.

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014


RE: Mels fürchtet sich so sehr im Tierheim

#33 von Beate Schmittner , 18.11.2016 22:58

Hallo Petra,

ganz schön frech, wie sich Klein-Mels da so sein Plätzchen sichert und dann auch noch so unschuldig schaut !!!!

Ich freue mich sehr, dass er nun seine Familie gefunden hat und endlich durchstarten darf in ein langes und glückliches Leben. Das hast Du wirklich super gemacht, Du wast sein Sprungbrett und hast ihm die Chance gegeben, die er von Spanien aus nicht gehabt hätte. Pflegestelle sein, ist nicht einfach, aber ich hoffe, Du machst weiter. Der erste Pflegehund ist der allerschwerste, deshalb ist Klein-Pepe ja auch bei uns geblieben. Das hast Du ja schon mal besser gewuppt. Ich hänge heute noch an jedem unserer Pflegehunde mit ganzem Herzen, auch wenn ich mich an so manchen Tagen gefragt habe, warum wir uns das antun, drei eigene Hunde und dann mit jedem Neuling wieder von vorne anzufangen. Aber ohne uns Pflegestellen schaffen es viele Hunde leider nicht, die Tierheime in Spanien zu verlassen und ein Leben zu bekommen, wo sie in Sicherheit sind und die Chance haben, endlich ein Zuhause zu finden. Das motiviert dann wieder und macht einem selbst ja auch glücklich.

Liebe Grüße Beate


Tiere weinen tränenlos, denn sonst hätte die Welt einen Ozean mehr

 
Beate Schmittner
Beiträge: 333
Registriert am: 27.04.2014


RE: Mels fürchtet sich so sehr im Tierheim

#34 von EmmyundCampino , 01.12.2016 15:43

Mels ist vor jetzt schon 3 Wochen umgezogen. Und er hat die Herzen seiner Familie im Sturm erobert.
Laut seinem neuen Herrchen ist der kleine Mann "ein absoluter sechser im Lotto , mit Superzahl, Zusatzzahl, Supersechs und Spiel 77"
Er darf beim sozialen Spaziergang, der immer am Wochenende stattfindet ,sogar schon zum großenTeil ohne Leine mit laufen.
Seine Hundeschwester Kiwi muss auch nicht mehr in dem viel zu kleinen Körbchen liegen. Jetzt wird gekuschelt.



Die Beiden sind schon nach so kurzer Zeit ein tolles Team.
Es ist so schön zu sehen, wie glücklich Mensch und Hund sind.
Ich hoffe als Pflegemutti darf ich noch lange an seineem Leben teilhaben. Dann werde ich immer mal wieder berichten.


Reiche einem Tier deine Hand und es schenkt dir sein Herz.

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014


RE: Mels fürchtet sich so sehr im Tierheim

#35 von EmmyundCampino , 07.01.2017 12:40

Neujahrsgrüße von Emil,

Er hat sich super bei seiner Familie eingelebt. Er und die Hündin sind ein echtes Dreamteam.
Und ganz viele neue Hundefreunde hat er auch gefunden.


Reiche einem Tier deine Hand und es schenkt dir sein Herz.

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014


RE: Mels fürchtet sich so sehr im Tierheim

#36 von Anne Taleb , 08.01.2017 02:18

Hallo Petra- zu süß die beiden- die scheinen sich gesucht und gefunden zu haben.
LG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


RE: Mels fürchtet sich so sehr im Tierheim

#37 von EmmyundCampino , 15.02.2017 10:40

Grüße von Mels, jetzt Ouzo.


Reiche einem Tier deine Hand und es schenkt dir sein Herz.

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014


RE: Mels fürchtet sich so sehr im Tierheim

#38 von Petra Müller Greven , 18.02.2017 13:14

Das ist ja mal ein praktisches Sofakissen, gleich mit eingebauter Massagefunktion und Ökoheizung😂😘

Vergnügte Grüße, Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.396
Registriert am: 14.12.2016


RE: Mels fürchtet sich so sehr im Tierheim

#39 von EmmyundCampino , 01.12.2017 22:16

Mels jetzt Ouzo hier mit seiner Freundin Kiwi,
sendet mal wieder liebe Grüße. Er jetzt schon über ein Jahr bei seiner Familie. Ihm geht es richtig gut. Aus dem Knochen, wie Loli ihn immer genannt hat, (weil er so dünn war) ist ein stattlicher Kerl geworden.
Ouzo hat viel Spaß mit seinen vielen Hundekumpel und in der Hundeschule.


Reiche einem Tier deine Hand und es schenkt dir sein Herz.

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014


   

Bastian

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz