RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#91 von bernhard , 02.04.2018 09:27

Und noch ein Happy End hat es Ostersonntag gegeben!!!!

Leider bin ich noch gar nicht dazu gekommen, Ihnen alle unsere neuen Hunde im Eckertal vorzustellen.
Nora ist am gleichen Tag mit Queen und Robin im Eckertal angekommen.



Nora ist grade mal ein Jahr alt und hatte leider keinen guten Start ins Leben. Sie ist sehr menschenbezogen und auf Grund ihrer Jugend verspielt und aktiv. Etwas Arbeit in Ihre Erziehung muss noch investiert werden.

Nora musste aber auch nicht lange warten um Ihre Familie zu finden und so konnte auch Sie gestern dem Tierheimleben den Rücken kehre.





Liebe Nora es war uns eine Ehre!

bernhard  
bernhard
Beiträge: 120
Registriert am: 03.05.2014


RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#92 von bernhard , 02.04.2018 22:38

Barca ist jetzt schon so lange im Eckertal gewesen, dass er fast schon zum Inventar gezählt hätte.
Jetzt, im April, lebt Barca nun schon ein Jahre in Deutschland und eine Familie war lange Zeit nicht in Sicht.

Barca musste so viele Hunde kommen und gehen sehen. Jeder Hund der neu zu Barca in den Zwinger gezogen ist, war willkommen. Am liebsten mochte er die kleine Nube. Von Ihr konnte er nie genug bekommen. Eigentlich sollte man ja meinen, ein Herr im mittleren Alter, ist etwas genervt von so jungen und verspielten Zwinger Kollegen. Barca nicht, er liebte es.
Im Grunde ist Barca auch nur ein sechs jähriger Welpe, der nur darauf brennt die Welt zu entdecken.
Als Nube auszog, ist selbst Barca plötzlich traurig und ruhig geworden und alle standen fassungslos daneben. So hat Barca auf einmal die Rolle eines Papas übernommen und hat geholfen aus ängstlichen Welpen vertrauensvolle Hunde zu machen. Kollegen mit einem Zwingerkollaps, war er ein guter Freund und hat auch hier mit seiner tollen Art geholfen diese Hunde zu beruhigen. Wer bei Barca im Zwinger gewohnt hat, der hatte auch gefälligst stubenrein zu sein und auch das hat er dem einen oder anderen beigebracht. Alle hat er gehen sehen und einige davon sichtlich schwer vermisst. Als Amaya und Lauri im Eckertal eingezogen sind, war unser Barca nicht mehr zu bremsen. Die beiden Mädels fand er zu gut. Da wurde selbst er etwas aufdringlich. Wer kann es ihm verdenken bei zwei so wunderschönen Damen.

Sir Barcelott.., Prinz Barca.., Baceroni.., Barcalotti, ja er hat viele Spitznamen in der ganzen Zeit bekommen. Aber nicht nur Namen, sondern auch unglaublich ( und ich meine wirklich unglaublich) viele menschliche Freunde und Fans.

Die Zufahrt zum Tierheim ist ein langer Schotterweg , den man auch gehen muss, um in den gegenüberliegenden riesigen Wald zu gelangen. Fast jedes vorbeikommende Auto hat angehalten um Barca zu begrüßen. Er war schon eine kleine Berühmtheit. Wir haben große Unterstützung vom Eckertal bekommen, damit Barca endlich seine Familie findet aber so richtig wollte es nie klappen.
Wer weiß denn auch schon, dass genau sein Hund, vor sechs Jahren in den Straßen von Valencia geboren wurde und so lange darauf wartet hat gefunden zu werden.

Nun kommt doch tatsächlich eine tolle junge Frau , von weit her um eigentlich einen anderen Hund kennen zu lernen. Ein Blick, ein streicheln, ein Spaziergang und auf einmal war es glasklar warum Barca vor sechs Jahren in den Straßen von Valencia geboren wurde.

Unser " Kleiner " ist jetzt endlich ein Happy Dog. Stolz er trägt einen neuen Namen. Barca heißt nun Buddy und ist in die Nähe von Köln gezogen.




Lieber Barca es war uns eine Ehre!!!!

Wir bedanken uns ganz ganz herzlich bei Ihnen. Ohne Ihre Hilfe wäre die Geschichte von Prinz Barca mit nichten so glücklich verlaufen

Bernhard


bernhard  
bernhard
Beiträge: 120
Registriert am: 03.05.2014

zuletzt bearbeitet 04.04.2018 | Top

RE: HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

#93 von Anne Taleb , 04.04.2018 00:58

Barcas Geschichte rührt zu Tränen, danke Bernhard für die Begleitung. Nun hat er es ENDLICH gechafft und so gut getroffen :-)) ich freue mich so sehr, als ich ihn kennen lernen durfte, war ich auch mehr als beeindruckt ! Was für ein toller Hund ! LG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


   

PROJEKT: "Wege ebnen"

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz