LINDO braucht auch dringend Hilfe....

#1 von Carola Dierkes , 27.10.2016 09:38



Lindo und seine Freunde haben es auf eine Pflegestelle in Spanien geschafft,
wo sie perfekt mit anderen Hunden und auch mit Katzen zusammenleben.
Dort dürfen sie nun bleiben, bis sie ihr endgültiges Zuhause gefunden haben.
Wir hoffen aber sehr, dass sie nicht mehr all zu lange darauf warten müssen und
endlich liebe Familien finden, die ihnen noch ein paar schöne Lebensjahre ermöglichen.
Wenn Sie ein Plätzchen für Lindo oder einen der anderen Zwerge frei haben,
dann melden Sie sich bitte ganz schnell bei uns, damit wir die Hunde auf ihre Reise
in eine glückliche Zukunft vorbereiten können.

Alles Gute, Kleiner !!!



Infos aus Spanien

Die Vermittlung von Lindo und vier weiteren Hunden ist sehr, sehr dringend,
nachdem ihre betagten Besitzerinnen aus ihrem Haus ausziehen mussten und
nun in einer Seniorenresidenz untergebracht sind.
Die fünf Hunde blieben allein zurück und werden derzeit von einer der beiden Frauen,
die noch etwas rüstiger ist, die andere sitzt leider im Rollstuhl, einmal am Tag versorgt.
Die restliche Zeit sind Lindo und seine Freunde sich selbst überlassen.
Dies ist natürlich kein Zustand auf Dauer, da aber sowohl unser Tierheim,
wie auch alle Pflegestellen in Spanien zurzeit überbelegt sind, können wir die Hunde
von dort nicht wegholen und suchen deshalb ganz dringend ein liebevolles Zuhause
für jeden der Fünf. Die Vergangenheit der armen Hunde war zudem nicht besonders schön,
sie wurden zwar versorgt, so dass sie keinen Hunger leiden mussten, wurden aber weder zum
Spazierengehen ausgeführt, noch haben sie das Haus jemals verlassen, um einem Tierarzt
vorgestellt zu werden. Lindo und die anderen vier Hunde kennen nur ihre Besitzerinnen und
sonst keine Menschen, daher sind sie Fremden gegenüber erst einmal misstrauisch, aber keineswegs aggressiv.



Rasse: Pekinesen-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren am 01.05.2009
Grösse: 35cm
Gewicht: ca. 8Kg
Krankheiten: Blindheit
Übernahmegebühr – nach Absprache



Der arme Lindo ist blind, leider können wir nicht sagen seit wann, da die Besitzerinnen sich nicht daran erinnern können.
Sie sagen, dass Lindo völlig normal auf die Welt kam und bei einer Beisserei mit einem der anderen Hunde,
eine Verletzung des Sehnervs erlitten hatte. Unser Tierarzt hält dies jedoch für sehr unwahrscheinlich und wir werden,
sobald uns dies möglich ist, Lindos Augen überprüfen lassen und natürlich alles unternehmen, was möglich ist,
um eine Verbesserung seiner Sehkraft zu erreichen.
Für Lindo suchen wir ein ruhiges Zuhause bei Leuten, die Geduld mit ihm haben und ihm viel Liebe geben. (Araceli )



Möchten Sie Lindo bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihm machen?

Er könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf MMK getestet und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.



Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben,
damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.



Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 16.02.2019 | Top

LINDO - niedlicher kleiner Kerl...

#2 von Carola Dierkes , 27.10.2016 09:39


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016


LINDO - nicht geschafft...

#3 von Carola Dierkes , 16.02.2019 09:15

Lindo starb leider bei einem Beissvorfall

RIP kleiner Mann, nun läufst Du mit unseren Lieblingen im Regenbogenland


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016


RE: LINDO - nicht geschafft...

#4 von Petra Müller Greven , 16.02.2019 11:51

Einfach nur schrecklich, manchmal könnte man verzweifeln....
Diese drängende Enge in den Heimen....

Traurige Grüße
Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.488
Registriert am: 14.12.2016


   

† Zeus ist endlich angekommen
Maja hat es leider nicht geschafft :-(

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz