DORAN aus Procani ist ein Happy Dog

#1 von Stefanie Kühne-Nolte , 27.11.2016 15:11

Am 05. November 2016 war es endlich soweit: wir konnten Doran am Flughafen Düsseldorf abholen und hatten schon sehnsüchtig auf diesen Moment gewartet. Zuerst konnten wir ihn in der großen Transportbox neben seiner Flugkameradin Luna kaum entdecken, da er sich ängstlich an der Außenwand der Box langgestreckt hatte. Dann wurde das Türchen der Box endlich geöffnet und zuerst kam Luna heraus. Doran wurde mit Hilfe von Frau Schmittner, die diesen Flug selber begleitet hatte, vorsichtig aus der Box geholt und saß einen kurzen Moment später auf meinem Arm. Dieses Gefühl werde ich nie vergessen. Es war Liebe auf den ersten Blick. Unsere 8 jährige Tochter hatte die Ankunft von Doran auch bereits ungeduldig ersehnt und ihre Augen strahlten vor Freude, als sie den kleinen Zwerg das erste Mal streicheln konnte. Vorbei waren die Wochen des Wartens und des Nachdenkens, wie der erste Moment am Flughafen wohl verlaufen würde. Wir legten ihm sein neues Geschirr um und sicherten ihn zusätzlich mit einem Halsband. Der Weg zum Auto war sehr aufregend für uns alle, besonders für Doran. Was gab es nicht alles zu beschnüffeln auf dem kurzen Weg dorthin. Die Heimfahrt verbrachte Doran schlafend in seiner Transportbox auf dem Rücksitz neben unserer Tochter. Zuhause angekommen ließ er sich mit Leckerlies aus der Box locken und erkundete neugierig sein neues Zuhause. Wir saßen alle auf dem Fußboden und ließen uns ausgiebig beschnuppern. Das Körbchen wurde sofort getestet und auch Hunger und Durst waren groß und in Windeseile war der Futternapf geleert. Anschließend ging es eine erste Runde in den Garten, was Doran nutzte, um sich zu lösen. Nach der ganzen Aufregung des Tages kehrte danach so langsam Ruhe ein und die erste Nacht verbrachte er ganz lieb und ruhig in seinem Körbchen……

Seitdem sind nun genau drei Wochen vergangen und Doran hat sich super bei uns eingelebt. Sofort hat er Vertrauen zu uns gefasst und geht gut an der Leine spazieren, egal ob mit unserer Tochter, unserem großen Sohn, meinem Mann oder mir. Besonders mag er den ersten Spaziergang des Tages, auf dem wir unsere Tochter zur Schule begleiten und er hat sehr schnell gelernt, dass sie zum Abschied auf dem Schulhof immer ein Leckerlie für ihn in der Tasche bereithält. Das stundenweise Alleinebleiben, an das wir ihn schrittweise gewöhnt haben, klappt ohne Probleme und nach drei Tagen war er bereits stubenrein. Er genießt sichtlich die vielen Streicheleinheiten, die er von uns allen bekommt, tobt aber auch genauso gerne im Haus und im Garten umher. Besonders liebt er Ball- und Wurfspiele und jagt durch das raschelnde Laub auf der Suche nach seinem Ball oder einem Stöckchen. Auf seinen Namen und einzelne Kommandos hört er schon sehr gut. Bei den Spaziergängen reagiert er allerdings noch sehr stark auf andere Hunde. Er zerrt an der Leine und hört nicht auf zu bellen, bis der andere Artgenosse außer Sichtweite ist. Daran müssen wir dringend arbeiten und kurzfristig eine Hundeschule besuchen, damit die drei großen Spaziergänge am Tag für Doran und auch für uns entspannter ablaufen.

Wir alle sind sehr glücklich, dass wir den Schritt, einen Hund aus dem Auslandstierschutz zu adoptieren gewagt haben, obwohl es unser erster Hund ist, und Doran so zu uns in die Familie gekommen ist. Jeden Tag bereitet er uns aufs Neue viel Freude mit seiner Nähe und auch viel Spaß beim Spielen im Garten. Wir haben ihn sofort ins Herz geschlossen und können es uns ohne Doran gar nicht mehr vorstellen.

Ganz besonders möchten wir uns bei Frau Taleb bedanken, die uns auf diesem Weg so toll unterstützt und begleitet hat, uns jederzeit für Fragen zur Verfügung stand und uns immer wieder bis zu Dorans Ankunft mit neuen Fotos versorgt hat. Ebenso geht unser Dank an Frau Schmittner für die Flugbegleitung und die Betreuung der Ankunft am Flughafen Düsseldorf. Ein herzlicher Dank auch an die Tierschützer in Spanien, besonders an alle Mitarbeiter und Helfer im Tierheim Procani und an das gesamte Team der Pfotenhilfe Andalusien. Ohne SIE alle wäre Doran jetzt nicht bei uns.

VIELEN DANK!!

Viele liebe Grüße aus Lippe

Familie Kühne-Nolte


Angefügte Bilder:
20161106_110650-1[1].jpg   20161109_075238[1].jpg   20161114_110035[1].jpg   20161116_154036[1].jpg  
Stefanie Kühne-Nolte  
Stefanie Kühne-Nolte
Beiträge: 2
Registriert am: 07.11.2016

zuletzt bearbeitet 27.11.2016 | Top

RE: DORAN aus Procani ist ein Happy Dog

#2 von Beate Schmittner , 27.11.2016 22:49

Hallo liebe Familie Kühne-Nolte,

es ist so schön zu lesen, wie glücklich Sie mit Doran und Doran mit Ihnen ist. Danke, dass Sie dem Zwerg die Chance gegeben haben, zu zeigen was für ein toller Hund in ihm steckt. Wir haben Doran bei ProCani noch hinter Gitter gesehen, in seinem Zwinger mit dem kalten Betonboden und der Winter ist auch in Spanien kalt. Umso mehr freuen wir uns, dass der Kleine es geschafft hat und nun ein Happy Dog ist.

herzliche Grüße
Beate Schmittner


Tiere weinen tränenlos, denn sonst hätte die Welt einen Ozean mehr

 
Beate Schmittner
Beiträge: 337
Registriert am: 27.04.2014


RE: DORAN aus Procani ist ein Happy Dog

#3 von Anne Taleb , 28.11.2016 00:20

Liebe Familie Kühne -Nolte, auch von mir ein herzliches Dankeschön für den schönen Bericht.
Ich hoffe er macht allen Interessenten Mut den selben Schritt zu gehen und sich für einen Auslandshund zu entscheiden.
Endlich hat Doran nach dem traurigen, kargen Zwingerleben Familienanschluss gefunden- damit ist ein Traum wahr geworden.
ICH bedanke mich für Alles !!!
Liebe Grüe
Annemarie Taleb

PS. auch ich durfte den Zwergen Schatz ja kennen lernen- im Hintergrund sieht man die Zwinger


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


RE: DORAN aus Procani ist ein Happy Dog

#4 von Anne Taleb , 02.12.2016 01:03

Danke nochmal für das Video, das mich zu Tränen gerührt hat. LG Anne Taleb


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


RE: DORAN aus Procani ist ein Happy Dog

#5 von Stefanie Kühne-Nolte , 03.09.2017 16:26

Liebe Frau Taleb, liebes Team der Pfotenhilfe Andalusien,

Doran lebt nun seit fast genau 10 Monaten in unserer Familie und hat sich zu einem ganz tollen Familienmitglied entwickelt. Wir sind alle sehr glücklich und freuen uns jeden Tag aufs Neue über die Nähe zu unserem kleinen Zwerg, ohne den wir uns unser Leben nicht mehr vorstellen können.

Doran hat sich nach seiner Ankunft sehr schnell an unseren Rhythmus gewöhnt. Er genießt jeden Tag die langen Spaziergänge und hat auf seinen Runden auch schnell Freunde gefunden. Auch ist es für ihn kein Problem, am Vormittag ein paar Stunden alleine zu bleiben. Am Nachmittag mag er besonders Spiele im Garten, bei denen wir versuchen, ihm sein Spielzeug „abzujagen“. Seine Streicheleinheiten genießt er immer sehr und kommt am Abend von alleine zur Kuschelstunde auf den Schoß. Wenn später dann Ruhe einkehrt und wir zu Bett gehen, ist Doran immer als erster in seinem Körbchen im Schlafzimmer und wartet auf sein letztes Leckerli am Abend.

Vor genau einem Jahr haben wir Doran auf der Homepage der Pfotenhilfe Andalusien gefunden und einen Tag später Kontakt zu Ihnen aufgenommen. Wir sind unglaublich froh, dass wir den Schritt gewagt haben und dieser wunderbare Zwerg unser Leben immer wieder aufs Neue bereichert.

Ganz herzliche Grüße aus Detmold

Familie Kühne-Nolte


Stefanie Kühne-Nolte  
Stefanie Kühne-Nolte
Beiträge: 2
Registriert am: 07.11.2016

zuletzt bearbeitet 03.09.2017 | Top

RE: DORAN aus Procani ist ein Happy Dog

#6 von Petra Müller Greven , 03.09.2017 17:29

Besonders die Bilder mit der Kleinen sind sehr, sehr schön. Ich weiß gar nicht, wer da glücklicher guckt

Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.454
Registriert am: 14.12.2016


RE: DORAN aus Procani ist ein Happy Dog

#7 von Anne Taleb , 10.09.2017 00:21

Liebe Familie Kühne Nolte, ich freue mich so sehr über das Update, ein Jahr schon wieder- unglaublich. Bei Procani durfte ich den Zwerg ja dann auch kennen lernen :-)) Auch ich werde sie alle nie vergessen, ein tolle Familie- ein toller Hund. NIE vergesse ich das erste Video, das mich zu Tränen rührte, ich habe es unzählige Male angesehen. Ich danke von Herzen für die Rückmeldung und die wunderschönen Neuigkeiten. Ganz liebe Grüße Annemarie Taleb


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


   

Nico Refugio und Leo Cabra

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz