RE: DONI - seine Familie wollte ihn nicht mehr

#31 von EmmyundCampino , 28.04.2017 13:05

Heute hatte Doni richtig Spaß im Hundegarten. Da können die Hunde ordentlich toben. Streitereien unter anderen Hunden geht er aus dem Weg. Wenn es zu soll wird, und er mittendrin ist ,kommt er zu mir und lässt sich beschützen. Dann geht es aber gleich wieder los.
Den Maulkorb trägt Doni nur zur Sicherheit, da er manchmal noch etwas unsicher ist und ich nicht genau weiß, wie er dann reagiert. Den können wir aber bestimmt bald weg lassen, wenn er das weiter so gut macht.





Reiche einem Tier deine Hand und es schenkt dir sein Herz.

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014


RE: DONI - seine Familie wollte ihn nicht mehr

#32 von EmmyundCampino , 26.05.2017 14:11

Bei diesen Temperaturen geht Toni auch gerne mal ins Wasser.
Besonders gerne wenn Leckerlies drin schwimmen. Tauchen bekommt er aber nicht hin. Aber da er ja ein schlaues Kerlchen ist, wedelt er sie nach oben und schnappt sie sich dann.


Reiche einem Tier deine Hand und es schenkt dir sein Herz.

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014


RE: DONI - seine Familie wollte ihn nicht mehr

#33 von Petra Müller Greven , 28.05.2017 21:59

Liebe Petra, ich bin völlig begeistert von Euren Spielideen für Hunde!!!!!
Richtiges Hirnjogging für Hunde, für so ein Cleverle wie Doni natürlich zu schaffen. Schön, dass der Kleine sich so super macht. Der braucht jetzt nur noch die passende Familie, die sein pfiffiges Wesen zu schätzen weiß. Mit dem bekommt man bestimmt ne Menge Spass....

Liebe Grüße, ich bin gespannt auf neue Updates

Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.467
Registriert am: 14.12.2016


RE: DONI - seine Familie wollte ihn nicht mehr

#34 von EmmyundCampino , 01.06.2017 11:19

Doni ist jetzt etwas mehr als 4 Monate bei uns.

Aus dem nervösen, ängstlichen, aufgedrehten Duracellhund , der einen nicht mal anschauen konnte, ist inzwischen ein liebes, verschmustes, Kerlchen geworden, der alles richtig machen möchte.
Doni hat schon eine Menge gelernt, wenn das auch anfangs wegen seiner Nervosität nicht immer ganz leicht war. Er kann kurze Zeit alleine bleiben,( mit meinen beiden Hunden sogar mehrere Stunden), er geht jetzt super an der Leine, ist abrufbar.
Toben und spielen darf natürlich nicht zu kurz kommen. Apportieren und Intelligenzspiele liebt er. Doni ist ein Powerpaket, der aber auch entspannt in seiner Box liegen kann.
Direkte Hundebegegnungen sind für Doni immer noch ein rotes Tuch, aber wir sind auf einem guten Weg. Die Abstände , die wir einhalten müssen, werden kleiner. Er beruhigt sich viel schneller. Wenn ich ihn mit zum Agility nehme, kann er entspannt auf seinem Platz liegen und den anderen Hunden zusehen.
Daran arbeiten wir verstärkt weiter. Zur Zeit trägt Doni zur Sicherheit noch einen Maulkorb, da er manchmal noch zu Übersprungshandlungen neigt. Den läßt er sich problemlos anziehen, obwohl er ihn nicht so toll findet.
Vor kurzem hat Doni ein Wochenende bei einer Bekannten verbracht und hat sich da auch super benommen. Sie war ganz begeistert von ihm.





Reiche einem Tier deine Hand und es schenkt dir sein Herz.

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014


RE: DONI - seine Familie wollte ihn nicht mehr

#35 von Anne Taleb , 05.06.2017 00:38

Hallo Petra- das WARTEN Video ist der Hammer- ich musste es gleich mehrfach ansehen :-)) Ihr macht das toll. DANKE und LG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


RE: DONI - seine Familie wollte ihn nicht mehr

#36 von Petra Müller Greven , 14.06.2017 19:31

Liebe Petra, tolles Video. So weit wären wir mit Dobby auch gerne
Aber Doni ist ein echtes Cleverle, macht bestimmt richtig Spaß mit ihm!!!
Laufen euch nicht langsam die Interessenten die Bude ein?

Ziemlich neidische Grüße, Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.467
Registriert am: 14.12.2016


RE: DONI - seine Familie wollte ihn nicht mehr

#37 von EmmyundCampino , 15.06.2017 12:14

Hallo Petra,

leider gibt es so gut wie keine Anfragen für Doni.
Wir suchen für ihn eine Familie, die hundeerfahren ist,gerne auch mit größeren Kindern, die richtig mit ihm toben können. Da er bei fremden Hunden immer noch sehr unsicher ist, macht er gerne mal den wilde Rambo. Aber da sind wir weiter dran.
Ansonsten ist er in Alltagssituationen viel ruhiger geworden. Alles was er neu lernt kann er sowieso super umsetzten.

Ich hoffe sehr, dass es irgendwo jemanden gibt, der so einen etwas ungeschliffenen Rohdiamaten zu sich nehmen möchte.

LG Petra


Reiche einem Tier deine Hand und es schenkt dir sein Herz.

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014


RE: DONI - seine Familie wollte ihn nicht mehr

#38 von Petra Müller Greven , 15.06.2017 17:29

Liebe Petra, kann ich überhaupt nicht verstehen. Leinenpöblerereien vermutlich, der ist aber doch handlich, das lässt sich doch bei der Größe problemlos regeln. Außerdem ist der doch total schlau und lernt wahnsinnig schnell. Das macht doch richtig Spaß. Ich denke, dass sich da doch genau die richtigen Leute finden werden. Jemand, der Spaß an einem klugen und talentierten Hund hat. Eben ein Kumpel und keine Schlafmütze. Ich freue mich auf jeden Fall über neue Updates

Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.467
Registriert am: 14.12.2016


RE: DONI - seine Familie wollte ihn nicht mehr

#39 von EmmyundCampino , 26.06.2017 06:42

Wir haben eine neue Sportart für Doni entdeckt.
Hundetriathlon.
Schwimmen, Toben, Rad fahren und endlich haben wir es mal geschafft, dass der kleine Powerakku leer gelaufen war.
Das Ergebnis sah dann so aus


Reiche einem Tier deine Hand und es schenkt dir sein Herz.

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014


RE: DONI - seine Familie wollte ihn nicht mehr

#40 von Petra Müller Greven , 26.06.2017 07:10



Nicht zu fassen. Gratulation!!!!!!
Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.467
Registriert am: 14.12.2016


RE: DONI - seine Familie wollte ihn nicht mehr

#41 von EmmyundCampino , 04.07.2017 13:27

Doni wartet immer noch auf seine Menschen.





Falls jemand aus Süddeutschland ihn kennen lernen möchte, wir sind nächste Woche in der Nähe vom Chiemsee unterwegs.


Reiche einem Tier deine Hand und es schenkt dir sein Herz.

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014


RE: DONI - seine Familie wollte ihn nicht mehr

#42 von Petra Müller Greven , 04.07.2017 18:32


Der guckt ja total süß aus der Wäsche.....
Drücke ihm weiterhin die Daumen. Euch einen schönen Urlaub und viel Spaß mit den Hunden.....
Ihr macht bestimmt wieder tolle Bilder

Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.467
Registriert am: 14.12.2016


RE: DONI - seine Familie wollte ihn nicht mehr

#43 von EmmyundCampino , 05.07.2017 21:38

Doni ist eine kleine Wasserratte.
Jeder Teich ist seiner. Zur Not tut es auch eine Pfütze.


Reiche einem Tier deine Hand und es schenkt dir sein Herz.

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014


RE: DONI - seine Familie wollte ihn nicht mehr

#44 von EmmyundCampino , 05.07.2017 21:38

Heute waren wir auf dem Hundespielplatz.
Da waren ca.25 Hunde. Doni hatte mit keinem ein Problem.
Er ist fast 2 Stunden über den Platz getobt. Fußbodentornado ist sein neuer Spitzname.
Also er braucht eine sportliche Familie, die viel mit ihm unternimmt, aber es macht so viel Spass ihm zu zusehen.
Leider sind Fotos oder Videos immer schwer zu machen,da er so schnell ist und immer wieder aus dem Bild läuft. Da muss ich noch etwas üben.


Reiche einem Tier deine Hand und es schenkt dir sein Herz.

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014

zuletzt bearbeitet 05.07.2017 | Top

RE: DONI - seine Familie wollte ihn nicht mehr

#45 von Carola Dierkes , 09.07.2017 13:08

Das ist sooooo toll Petra, was ihr alles mit Doni unternehmt und wie er sich gemacht hat!!!
Ich drücke ihm alle Daumen, dass er bald von seinen Menschen entdeckt und adoptiert wird


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.771
Registriert am: 31.01.2016


   

CRUNCH (Modepran) süßer Hundebub hat sein Glück gefunden :-)

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz