RE: Owen- Ein sanfter Riese sucht sein endgültiges Zuhause

#16 von Gila Riel , 25.02.2017 13:08

Heute habe ich eine tolle Nachricht:
Owen ist heute in sein neues Zuhause eingezogen!
Er wohnt jetzt bei ganz lieben Menschen, mit vielen Händen zum Streicheln, einem großen Garten und viel Zeit für den "Kampfschmuser".
Er hat wirklich dieses tolle Zuhause verdient und ich freue mich sehr, dass sich für Owen alles so gut entwickelt hat.

 
Gila Riel
Beiträge: 47
Registriert am: 15.05.2016


RE: Owen- Ein sanfter Riese sucht sein endgültiges Zuhause

#17 von Petra Müller Greven , 25.02.2017 13:48

Liebe Gila, das ist ja wunderbar!!! Aber ich kann mir gut vorstellen, dass ihr so einen tollen Hund vermissen werdet. Seine neue Familie hat richtig Glück. Wir merken nach nur drei Wochen mit Dobby , früher César , wie schnell man so ein neues Familienmitglied ins Herz schließen kann. Pflegestelle zu sein stelle ich mir total schwer voll. Alle Achtung

Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.333
Registriert am: 14.12.2016


RE: Owen- Ein sanfter Riese sucht sein endgültiges Zuhause

#18 von Owen`s Frank , 06.03.2017 11:23

Moin zusammen, ich bin Frank, der Schreiber in Owen`s neuem Rudel.

Der Schmusebär ist jetzt eine gute Woche in seinem neuen zuhause und lebt sich weiter ein. Zu uns ist er von Anfang an lieb bis zärtlich.

Gleich in der ersten Nacht erschien Owen um 03:00 Uhr bei uns im Schlafzimmer und begann mit der Pfoten nach unseren Köpfen (das einzige was aus der Decke rausguckt) zu patschen.
Eine Beruhigung war nicht zu erreichen. Die Gassi-Runde um 03:30 Uhr ergab die Lösung des merkwürdigen Verhaltens. Owen hatte Durchfall!! Wir stellen mit Erleichterung fest: Owen ist stubenrein und gibt auf seine Weise Bescheid.

Im Haus ist Owen sehr unauffällig. Sein Körbchen hat er angenommen und dort verschläft er auch einige Stunden des Tages. Von einigen Schmuseunterbrechungen mal abgesehen.
Die anfängliche Fressgier hat auch abgenommen. Er setzt sich jetzt von allein vor dem gefüllten Napf und wartet das OK ab. Er hat jetzt auch schon ca. 1 Kilo zugenommen.

Das Küchenverbot hat er akzeptiert, so fern jemand in der Nähe ist. Ist er allein schaut er trotzdem gern mal nach dem Rechten.
Am Montag (3. Tag) musste Owen notgedrungen erstmals Nachmittags für eine Stunde alleine bleiben. Alles heil geblieben. Selbst das selbstgebackene Brot (Lowcab) blieb auf der Küchenarbeitsfläche. Aber abends nutzte er die 10 Minuten unserer Abwesenheit um sich den Leib Brot zu gönnen. Anschließend war so satt, dass er nicht mal einen Dentastick annahm.
Seitdem ist die Küche täglich pickobello aufgeräumt. Gila hast recht gehabt, er ist ein Dieb!!

Im Garten fühlt Owen sich auch Wohl. Es wird zwar jedes Geräusch verbellt, ob da nun was hinter steckt oder nicht, aber wir hoffen, dass er sich daran gewöhnt. Er kommt auf Zuruf und lässt sich dadurch ablenken. Ein Spieldrang mit Bällen etc. ist noch nicht oder kaum vorhanden.
Bei völlig unbekannten Sachen ist er manchmal sehr schreckhaft (Hilfe ein Pony kommt einen Schritt auf mich zu) und gerät leicht in Panik.

Was uns ein bisschen Probleme bereitet, ist sein Verhalten gegenüber anderen Tieren. Von dem tiefenentspannten Verhalten bei der Pflegestelle (mit drei anderen Hunden und Katzen) gibt es keine Spur mehr. Schon auf Entfernung nimmt er andere Hunde wahr und beginnt diese zu Verbellen. Seinem Drang dabei zu den anderen Hunden zu gelangen können wir nur mit erheblichen Kraftaufwand unterbinden. Was er mit den anderen Hunden machen würde, haben wir bisher nicht ausprobiert.
Am Mittwoch bekommen wir Besuch von einer Hundetrainerin, welche hoffentlich gegen sein Aggro-Verhalten nützliche Tipps für uns hat.

Auf diesem Wege nochmal vielen lieben Dank an Bernhard für den freundlichen telefonischen Kontakt und an Gila für den herzlichen persönlichen Umgang.

Ich habe die Absicht unregelmäßig über weitere Erfolge/Misserfolge zu berichten.

Owen`s Frank  
Owen`s Frank
Beiträge: 1
Registriert am: 01.03.2017


RE: Owen- Ein sanfter Riese sucht sein endgültiges Zuhause

#19 von Petra Müller Greven , 07.03.2017 18:39

Lieber Frank, jetzt umgesattelt zum Schreiber von Owen!
Ich bin ja schon lange bekennender Owen Fan, deshalb habe ich mich über das Update richtig gefreut. Es ist so witzig, dass er klaut und dann auch noch Low Carb Brot, nicht zu fassen. Eine Leberwurst hätte ich ja noch verstanden😂
Unsere Katzen haben mal nen Stollen von der Dunstabzugshaube geholt und gemampft. Die konnten danach fast nicht mehr laufen. Da hätte ich den Owen nur zu gerne danach gesehen.
Vielleicht ein Hilfsmittel gegen den nächsten Aggro Anfall. Low Carb Brot, dann ist er zu platt um was zu machen. Nee, Quatsch beiseite, das wird schon.

Soldarische Grüße, Dobby und Lady klauen auch.
Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.333
Registriert am: 14.12.2016


   

Bongo heißt jetzt Wolfi

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz