LILLY (Elodie)

#16 von LaWenDill , 21.05.2017 18:17

Hallo und ein herzliches Wuff an Alle!
Elodie, die mittlerweile Lilly heißt, ist jetzt seit knapp drei Monaten ein Mitglied unserer Familie. Ihren ursprünglichen Namen hat sie die ersten Tage geflissentlich ignoriert und als wir dann einige Namen durchprobiert haben, wurden bei 'Lilly' die Ohren gestellt und uns angesehen. Damit stand dann Elodies neuer Name fest ;)
Zugegebenermaßen war unserer Start etwas schwer. Was am Abend ihrer Ankunft so vielversprechend anfing, stellte sich leider etwas als Trugschluss heraus. Lilly hatte vor Allem und Jedem Angst. War es das Auto, welches an uns vorbei fuhr oder die Kinder, die 30m von uns entfernt spielten, immer wurde der Rückwärtsgang eingelegt oder Lilly verfiel in Schockstarre. Das kostete uns in den ersten Wochen viel Kraft, Nerven und vor allem Geduld. Mit der Unterstützung von Frau Schönau konnten wir aber die erste Hürde meistern. Durch viel Routine und Einfühlungsvermögen wurde aus Lilly nach und nach ein Hund, der langsam mit der Umgebung und in der Wohnung zurecht kommt und sich augenscheinlich immer wohler fühlt.
Ein riesiger Fortschritt war der Moment als Lilly ins Wohnzimmer und auf die Couch kam. Es mag zwar wirklich super einfach klingen, aber das Wohnzimmer war bis zu diesem Zeitpunkt, also vor ca. 2,5 Wochen, absolutes Grauensgebiet. Seitdem kommt Hundi auch regelmäßig auf's Sofa. Das scheint wohl gemütlicher zu sein als der eigene wesentlich bessere gepolsterte Korb ;)
Seit nun ca. 1 Woche nimmt Lilly auch Leckerlis draußen an. Endlich können wir ein bisschen mit dem Trainieren des Rückrufs und Sitz draußen beginnen, was erstaunlicherweise schon recht gut klappt.
Kurzum, aus Lilly wird der Traumhund, den wir uns erhofft haben. Wir müssen ihr nur genügend Zeit geben, die Dinge in ihrem Tempo zu entdecken und zu lernen. Wir sind überglücklich, dass die kleine Lillyfee zu uns gekommen ist. Sie bereichert unser Leben jeden Tag und entschleunigt es außerdem.
Und für alle, die auch manchmal kurz vor der Verzweiflung stehen: Kopf hoch, es geht bergauf, auch wenn man erstmal nicht daran glaubt! ;)

Liebe Grüße und ein lautes Fiepen von Lilly an Alle!


Angefügte Bilder:
20170513_082804[1].jpg   20170417_095449[1].jpg   20170511_082220[1].jpg   IMG-20170319-WA0006[1].jpg   20170510_195400[1].jpg  
LaWenDill  
LaWenDill
Beiträge: 3
Registriert am: 05.02.2017

zuletzt bearbeitet 20.03.2019 | Top

RE: LILLY (Elodie)

#17 von Anne Taleb , 22.05.2017 01:16

Hallo Ihr Lieben, ich bin froh, dankbar und zu tiefst beeindruckt über Euren Bericht und die Ehrlichkeit. DANKE für Euer Durchhaltevermögen .
Wie man sieht lohnt es sich. Elodie / Lili durfte in Spanien nie erfahren wie es ist eine Familie zu haben, nie hat sie in einem Haus gelebt, die Strasse war ihr Zuhause, dann das Tierheim. DANKE für Alles und weiterhin alles, alles Gute. LG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.092
Registriert am: 27.04.2014

zuletzt bearbeitet 20.03.2019 | Top

   

Rabel

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz