Canario sucht leider wieder

#16 von Carola Dierkes , 25.04.2020 17:31

Ach menno, ich mag es kaum schreiben....
Gestern habe ich ihn in die Happy Dogs verschoben und heute das Ganze wieder zurück....

Canario sucht leider wieder....
In seiner Familie ist er super lieb, aber er mag absolut keine fremden Menschen.
Das ist in einer Familie mit Kindern sehr schwierig.

Am Besten bekommt der kleine Grinch ein Zuhause bei hunderfahrenen Menschen,
die ihm Grenzen setzen und das Bewachen für ihn übernehmen


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.957
Registriert am: 31.01.2016


RE: Canario sucht leider wieder

#17 von Sophie , 25.04.2020 19:27

Ja Mensch - aber der kleine ist doch so clever - mit einem entsprechenden Trainer wird doch was zu machen sein!! Er hat soo viel gelernt, ist ein Pfiffikus da muß doch was machbar sein. Das tut mir sehr leid für den Kleinen..


Ein Leben ohne Hund ist möglich - ABER völlig sinnlos
Für die Welt bist zu irgendjemand *** Für irgendjemanden bist du die Welt

 
Sophie
Beiträge: 165
Registriert am: 30.09.2019


RE: Canario sucht leider wieder

#18 von Inke , 25.04.2020 20:47

😔😔😔das ist ja super traurig... Canario ist doch super intelligent und bestimmt umzulenken , er muss doch nur begreifen das NICHT er der Chef ist . Das geht über liebevolle Konsequenz. Wie Sophie schon sagt mit entsprechenden Training ist gerade so ein Pfiffikus wie Canario schnell lernfähig. Wenn er z.B über Leckerie bestechlich wäre , könnte erstmal trainiert werden , das er auf seiner Decke / Korb etc. liegen bleiben muss , wenn fremde Menschen kommen , hat er das begriffen kann der Besuch ihn „ ranrufen „ und ein Leckerlie geben . Jedes „ Fehlverhalten „ muss ignoriert werden ( sei es am Anfang mit Maulkorb ) ... schnell neigt man dazu etwas zu sagen , wenn er knurrt ,nur leider verstehen Hunde das als Bestätigung Ihres Verhaltens und es tritt eine Verschlimmerung ein. Jedes positive Verhalten muss natürlich sofort bestätigt werden ... Es muss doch für Canario irgendwo einen Platz geben 😔

 
Inke
Beiträge: 1.040
Registriert am: 18.08.2019


RE: Canario sucht leider wieder

#19 von Maria , 26.04.2020 12:36

So ein Trofel! Vielleicht gibt es ja die Möglichkeit, ihn auf eine erfahrene Pflegestelle zu geben, die ihm den Wachhund wieder abgewöhnt?

 
Maria
Beiträge: 1.510
Registriert am: 11.09.2019


RE: Canario sucht leider wieder

#20 von Sophie , 26.04.2020 18:04

Ja ich habe gerade gelesen das er das ganz am Anfang auch gemacht hat und sie es ihm abgewöhnt hatten - sicherlich durch die Wechsel und ggf. vielleicht auch durch fehlende Konsequenz bzw. zu spätem Eingreifen ist es wohl wieder hochgekommen. Schließlich ist er in der letzten Zeit echt rumgekommen, und bei fleissigem Training ganz bestimmt wieder in den Griff zu bekommen!! Oft wird das anfangs noch als lustig angesehen und nicht richtig reagiert und dann plötzlich ist es ein Problem. Dem Kerlchen sollte man doch eine Chance geben mit gezieltem Training


Ein Leben ohne Hund ist möglich - ABER völlig sinnlos
Für die Welt bist zu irgendjemand *** Für irgendjemanden bist du die Welt

 
Sophie
Beiträge: 165
Registriert am: 30.09.2019


RE: Canario sucht leider wieder

#21 von Lily´sMama , 26.04.2020 20:58

Ich wollte vor 3 Jahren Carino gerne haben, da wurde er mir aber vor der Nase weggeschnappt und dann wurde es Madame Lily ( Madame war die ersten 6 Monate ne echt harte Nuss, hätten viele aufgegeben).
Es gibt nichts, was man mit einem Hund nicht erreichen kann. Ich glaube nicht, dass ich mit meinem Rudel Glück hatte (habe auch echte Ekel), das war teilweise harte Arbeit, auf beiden Seiten.
Aber man kann, wenn man will und mit etwas Training ein super harmonisches Zusammenleben für alle schaffen.
Ach das tut mir so Leid für den Kleinen.😔
Es sollten doch Leute geben, bei denen er endlich glücklich wird.


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

 
Lily´sMama
Beiträge: 509
Registriert am: 16.01.2017


Canario hoffentlich jetzt für immer ---> HAPPY :-)

#22 von Carola Dierkes , 20.05.2020 13:12






Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.957
Registriert am: 31.01.2016


RE: Canario hoffentlich jetzt für immer ---> HAPPY :-)

#23 von Inke , 20.05.2020 17:26

Das ging ja schnell für Canario 😃 Hoffentlich hat Canario jetzt endlich Glück 🍀 Er ist ein so schlaues Kerlchen, bitte liebe neue Familie tut ALLES dafür das Canario nie mehr weg muss, auch wenn er bestimmt am Anfang viel „ testen „ wird. Er möchte nur verstanden werden und BRAUCHT Euch dafür 🥰🥰

 
Inke
Beiträge: 1.040
Registriert am: 18.08.2019


Canario hoffentlich jetzt für immer ---> HAPPY :-)

#24 von Carola Dierkes , 11.11.2020 10:52

Canario hat sich gut eingelebt und mit den richtigen Menschen klappt auch das Zusammenleben










Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.957
Registriert am: 31.01.2016


   

Luna Negra (Modepran) wir freuen uns für Dich :-)
Balto (Modepran) ist vermittelt :-)

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz