Pedro (Refugio) wartete so lange...

#1 von Meinolf.Koerdt , 19.06.2017 14:47

Nach langer Zeit im Tierheim ist es nun für Pedro endlich soweit, er wird bereits von seiner neuen Familie erwartet. Guten Flug!



Pedro war erst zwei Monate alt, als er auf einem Feldweg in der Nähe unserer Stadt entdeckt wurde. Dort gibt es etliche Grundstücke und Landhäuser und leider auch verantwortungslose Hundebesitzer. Wir gehen davon aus, dass er von einem der unzähligen Würfe Welpen stammt, die in jener Gegend regelmäßig ausgesetzt werden. Pedro lief jedenfalls mutterseelenallein und weinend jenen Weg entlang. Eine Familie aus dem Ort nahm ihn für eine kurze Zeit in Pflege, aber aus persönlichen Gründen konnten sie Pedro nicht behalten und deshalb kontaktierten sie unseren Verein. So kam Pedro ins Refugio und musste hier hinter Gitter aufwachsen. Er verbringt nun schon fast sein ganzes Leben eingeschlossen und bekommt nur selten die Gelegenheit zu einem Spaziergang. Wir bemerken zurzeit, dass er jeden Tag etwas gestresster ist. Er sollte dringend von hier weg. Manchmal ist er ganz traurig, aber wenn man ihn streichelt, dann vergisst er alles. Er ist ein Hündchen, das viel Liebe braucht. Zwar scheint er auf den ersten Blick eher unabhängig und manchmal sogar etwas uninteressiert gegenüber seinen Gefährten, aber das ist nichts Besorgniserregendes und rührt einfach daher, dass er sehr in seinem Zwinger leidet. Unser Pedro streckt immer sein Köpfchen durch die Gitter des Zwingers, wenn jemand vorbei kommt, damit er ja gestreichelt und gekrault wird. Wir lieben ihn sehr, weshalb wir ihn nicht mehr länger eingeschlossen sehen möchten. Helft bitte, damit er schnell adoptiert wird, bitte !!!

Infos aus Spanien

Rasse: Pinscher-Bracken-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren im August 2009
Grösse: 45 cm Schulterhöhe
Gewicht: 13 kg
Kastriert: noch nicht
Krankheiten: Keine bekannt

Pedro spielt gerne und wenn er auf dem Land spazieren gehen darf, dann beobachtet er alles ganz genau, beschnuppert alles und wann immer er kann, frisst er Gras. Es ist an der Zeit, dass er eine zweite Chance bekommt. offentlich findet er bald die Familie, die er sich so sehr wünscht und auch verdient.


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014

zuletzt bearbeitet 06.11.2020 | Top

Pedro im Glück

#2 von Carola Dierkes , 06.11.2020 13:40

Nach langer Zeit und zum ersten Mal hier im Forum



Happy Bilder von Pedro



Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.205
Registriert am: 31.01.2016


RE: Pedro im Glück

#3 von Maria , 07.11.2020 12:25

Etwas grauer um die Schnauze ist er geworden. Wie schön, dass er seine Familie gefunden hat!

 
Maria
Beiträge: 1.217
Registriert am: 11.09.2019


Pedro im Glück

#4 von Carola Dierkes , 12.02.2021 13:32

Und noch ein tolles Bild von Pedro mit Zuwachs


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.205
Registriert am: 31.01.2016


   

Rita( Cabra) muss nicht mehr hungern..

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz