Pirata heißt nun Perry

#1 von Golden Girls , 19.11.2018 13:36

Als wir im Oktober in Lucena waren, haben wir im Refugio in Malaga reingeschaut. Ich wollte mir die kleine Milk ansehen, die ich bereits vor unserer Abreise hier im Forum gesehen hatte.Sie war nicht mehr dort. Dann fiel mir ein kleiner Opi in einem Zwinger auf. Er hieß Pirata, 11 Jahre alt, ca. 38 cm Schulterhöhe und wiegt etwas unter 8 kg. Er war, im Gegensatz zu den anderen Zwingerkollegen ruhig und hielt sich mehr im Hintergrund auf. Ich habe in seine Knopfaugen gesehen und dachte mir: der Junge muß da raus. Ich bin mit ihm spazieren gegangen. Er hat sich nicht um mich gekümmert. Nur mit der Nase auf der Erde. Es gab so viel zu schnuppern.
Ich habe nach unserer Rückkehr Anne gefragt, ob er zu mir als Pflegehund kommen kann und so die Chance auf ein schönes Leben bei seinen Menschen finden kann. Anne hat das geregelt und Pirata hatte die Möglichkeit, am 26. Oktober mit dem Flieger nach Hannover zu kommen.
Er ist ein ruhiger Burschi, der kaum bellt. Er freut such auf jede Gassirunde und geht gut an der Leine. Hunde, die auf ihn zustürmen werden von ihm angeknurrt. Aufdringlichkeiten mag er nicht. Er versteht sich mit allen Hunden, die zu Besuch gekommen sind. Klein Chica, der Winzling, ist nun Chef. Sie hat das Sagen und er läßt das zu.
Auf seinen Namen hat er nicht gehört, wurde sicher im Refugio nicht oft namentlich angesprochen. Wir haben ihn auf "Perry" umgetauft. Darauf reagiert er inzwischen.
Perry hatte wohl zuvor eine Verletzung am linken Auge. Es ist etwas trüb. Er ist nicht blind. Wie gut er mit dem Auge sehen kann, konnte nicht getestet werden. Er bekommtim Moment Augensalbe und es besteht die Möglichkeit der Besserung.
Perry hat zu allen Menschen Vertrauen , begrüßt sie freundlich, geht auf sie zu und läßt sich gerne streicheln.
Perry merkt man seine 11 Jahre nicht an. Obwohl er ein ruhiger Artgenosse ist, ist er sehr mobil.


Golden Girls  
Golden Girls
Beiträge: 30
Registriert am: 30.04.2014

zuletzt bearbeitet 19.11.2018 | Top

RE: Pirata heißt nun Perry

#2 von jessi , 20.11.2018 08:17

Hallo ihr Lieben,

das ist ja nun eine super Chance für den lieben Perry, total toll von euch! Wir drücken Daumen und Pfoten, dass ganz schnell seine Familie an der Tür klingelt ;o)

lg


Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes

"Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken Sie uns restlos alles was Sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat. ”

 
jessi
Beiträge: 429
Registriert am: 03.05.2014

zuletzt bearbeitet 20.11.2018 | Top

RE: Pirata heißt nun Perry

#3 von Carola Dierkes , 21.11.2018 09:24

Ich habe Perry bereits kennen gelernt und er ist ein ganz toller kleiner Mann und hübsch dazu
Ich drücke ganz doll die Daumen, dass der liebe Hundeopi es ganz schnell in ein neues liebevolles Zuhause schafft


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.638
Registriert am: 31.01.2016


RE: Pirata heißt nun Perry

#4 von Golden Girls , 21.11.2018 10:49

Golden Girls  
Golden Girls
Beiträge: 30
Registriert am: 30.04.2014


RE: Pirata heißt nun Perry

#5 von Golden Girls , 21.11.2018 11:26

.
Perry hat ein Wintermäntelchen bekommen.

Anprobe. Passt .........und wärmt!

Golden Girls  
Golden Girls
Beiträge: 30
Registriert am: 30.04.2014


RE: Pirata heißt nun Perry

#6 von Golden Girls , 21.11.2018 11:33

So kann Perry durch die kalte Jahreszeit gehen.

Anprobe. Passt!

Golden Girls  
Golden Girls
Beiträge: 30
Registriert am: 30.04.2014


RE: Pirata heißt nun Perry

#7 von Petra Müller Greven , 21.11.2018 13:01

Schick, schick!!!! Sieht total knuffig aus und so praktisch. Dobby kommt mit seinem Winterfell noch klar. Bei der Größe, also ca 50 kg würden wir auch ein Zelt brauchen

Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.398
Registriert am: 14.12.2016


RE: Pirata heißt nun Perry

#8 von jessi , 22.11.2018 14:50

Mensch Perry, da hast du dich aber in Schale geworfen!
Wir haben auch Mäntelchen wenn es ganz kalt ist Da können wir zusammen auf den Dogwalk ;o)
Also wir finden das schon sehr praktisch für die kalte Jahreszeit


Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes

"Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken Sie uns restlos alles was Sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat. ”

 
jessi
Beiträge: 429
Registriert am: 03.05.2014


RE: Pirata heißt nun Perry

#9 von Carola Dierkes , 25.11.2018 10:04

Hier kommt nun Perrys (Pirata) Steckbrief

Der niedliche Pirata hat den Sprung nach Deutschland geschafft und befindet sich jetzt in Hemmingen in Niedersachsen. Von dort aus macht sich der kleine Mann nun auf die Suche nach einem schönen Zuhause und einer liebevollen Familie.
Hier kommt der Bericht des Pflegefrauchens:

Zitat
Pirata ist ein ruhiges Hündchen, das kaum bellt. Er freut sich auf jede Gassirunde und geht gut an der Leine. Hunde, die auf ihn zustürmen, werden von ihm zurechtgewiesen, denn Aufdringlichkeiten mag er nicht. Pirata verstand sich bisher mit allen Hunden, die zu Besuch gekommen waren, sehr gut. Unsere kleine Chica, der Winzling, ist nun Chef. Sie hat das Sagen und Pirata lässt das zu. Da er auf seinen Namen nicht wirklich reagierte, haben wir ihn in Perry umgetauft. Darauf reagiert er inzwischen. Perry hatte wohl zuvor eine Verletzung am linken Auge. Es ist etwas trüb, aber er ist nicht blind. Wie gut er mit dem Auge sehen kann, konnte aber nicht getestet werden. Er bekommt im Moment Augensalbe verabreicht und es besteht die Möglichkeit der Besserung. Perry hat zu allen Menschen Vertrauen, begrüßt sie freundlich, geht auf sie zu und lässt sich gerne streicheln. Perry merkt man seine 11 Jahre wirklich nicht an. Obwohl er ein ruhiger Artgenosse ist, ist er sehr mobil.


Wenn Ihnen der kleine Perry gefällt und Sie ihn kennenlernen möchten, dürfen Sie ihn sehr gerne in Hemmingen besuchen.
Viel Glück, Kleiner !!!

Infos aus Spanien

Pirata heißt übersetzt der kleine Seeräuber. Der arme Hundebub wurde im Alter von 11 Jahren von seiner Familie verstoßen und ausgesetzt. Wir können überhaupt nicht verstehen, wie Menschen so herzlos sein können, zumal Pirata auch noch ein Hündchen ist, das sehr häuslich, zärtlich und gesellig ist. Der Kleine liebt die Menschen und den Kontakt zu ihnen. Pirata verdient es einfach nicht seinen letzten Lebensabschnitt hier verbringen zu müssen. Es bleiben ihm noch viele Jahre und die sollte er in einem schönen Zuhause bei lieben Menschen genießen können. ( Refugio/Seniorenabteilung )

Wenn Sie ein Plätzchen frei haben für den Zwerg, freuen wir uns sehr auf Ihre Kontaktaufnahme.
Viel Glück, Kleiner !!!

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. 25.02.2007
Größe: 38cm
Kastriert: ja
Übernahmegebühr - nach Absprache

Möchten Sie Pirata bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihm machen?

Er könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.

Eigenschaften:
für Familien geeignet, für Senioren geeignet, für Hundeanfänger geeignet, verträglich mit Rüden, verträglich mit Hündinnen

Kontakt:
Anne Taleb
Telefon: 04421-7793281

Homepage: http://www.pfotenhilfe-andalusien.de


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.638
Registriert am: 31.01.2016


RE: Pirata heißt nun Perry

#10 von Carola Dierkes , 06.01.2019 12:54

Der kleine Perry ist doch vermittelt.
Hast du keine Happy Dog Bilder von ihm?
Und wie hat er sich eingelebt?


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.638
Registriert am: 31.01.2016


RE: Pirata heißt nun Perry

#11 von Golden Girls , 13.01.2019 13:34

Pirata, Perry hat seine Mensche gefunden, am 22. Dezember in die Richtung Frankfurt M gezogen und ist nun ein Happy Doc. Dort hat er sich schnell eingelebt, wird über alles geliebt und mit Sicherheit ein Glückliches Leben bis an das Ende seiner Tage führen.

Der erste Kontakt zum neuen Frauchen und Herrchen. Auch Cuno verabschiedet sich .

Im neuen Zuhause.

Der Name Perry gefiel und sollte bleiben. Nun ist er aber doch noch einmal umgetauft worden und hört auf den Namen Buddy. Das war für ihn überhaupt kein Problem.
Buddy hat die Silvesternacht ohne Probleme überstanden und ist mit seinen Lieben frohen Mutes in das Jahr 2019 gestartet.

Ich wünsche für die gemeinsame Zukunft alles Glück der Welt .

Golden Girls  
Golden Girls
Beiträge: 30
Registriert am: 30.04.2014


RE: Pirata heißt nun Perry

#12 von Petra Müller Greven , 14.01.2019 21:18

Perry/Buddy hat aber echt das große Los gezogen. Wie wunderschön, dass es doch immer wieder Menschen gibt, die auch einem Senior eine Chance geben. In Spanien entsorgt, hier Chef auf der großen Couch.
Ganz, ganz toll

Ich freue mich sehr

Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.398
Registriert am: 14.12.2016


   

Elly‘s Geschichte (früher Baby von Cabra)

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz