NEO (ARA) wurde auch entdeckt :-)

#1 von Carola Dierkes , 01.03.2019 09:30



Die Besitzerin von Neo nahm im Dezember 2018 Kontakt zu uns auf, weil sie ihn zur Adoption frei geben möchte. Sie hat vor einem Jahr ein Kind bekommen und wohnt mit diesem in einer Wohnung im Dorf, aber der Hund lebt in einem Haus auf dem Land und ist dort den ganzen Tag allein. Die Frau hat zurzeit keine Möglichkeit, sich genügend um Neo zu kümmern und es tut ihr sehr leid, welch trostloses Leben der Hund führen muss. Dabei ist Neo ein Hund, der kleine Kinder vergöttert und perfekt mit anderen Hunden zusammenlebt. Er ist sehr lieb, gutmütig und zärtlich. Neo rennt gerne auf dem Land und erforscht seine Umgebung. Eine seiner Lieblingsbeschäftigungen ist das FRESSEN! Was soll er auch sonst tun? Der Arme ... es ist ihm so schrecklich langweilig ...Wenn Sie Interesse an Neo haben, zögern Sie bitte nicht, Kontakt zu uns aufzunehmen. Wir freuen uns sehr darauf den liebenswerten Rüden auf seine Reise in eine glückliche Zukunft vorbereiten zu können. ( Araceli )

Infos aus Spanien

Rasse: Labrador
Geschlecht: männlich
Alter: geboren am 15.6.2015
Grösse: 63 cm Schulterhöhe
Gewicht: 33 kg
Kastriert: Ja
Krankheiten: Keine bekannt

Möchten Sie Neo bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihm machen?

Er könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.205
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 10.03.2020 | Top

RE: NEO wurde auch entdeckt :-)

#2 von Carola Dierkes , 31.03.2019 14:53

Wenn da nicht 2 um die Wette strahlen


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.205
Registriert am: 31.01.2016


RE: NEO wurde auch entdeckt :-)

#3 von Petra Müller Greven , 31.03.2019 14:55



Einfach nur schön

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.332
Registriert am: 14.12.2016


Neo hat ein Zuhause gefunden

#4 von Madilinchen , 02.04.2019 10:26

Hallo ihr da draußen,

ich heiße Madita & bin die neue Hundemama von Neo. Mein Partner und ich haben uns entschieden einen Hund zu adoptieren & sind im Internet auf den hübschen Labrador gestoßen.

Wir haben uns gleich verliebt & haben uns für ihn beworben. Dann rief Frau Taleb an. Wir redeten lange über den Hund & über unsere Situation. Ich hatte sehr viel Vertrauen zu Uhr & deshalb kam es dann zu einer Vorkontrolle bei uns Zuhause.
Natürlich möchten die Tierschützer nur das Beste Heim für ihre Schützlinge! Deshalb ist so eine Vorkontrolle super wichtig!

Am Ende haben wir bestanden und so ging nun alles Schritt für Schritt dem Ende zu - überweisen der Schutzgebühr & Vertragsunterzeichnung.
Dann bekamen wir auch schon die Reisedaten für den Hundetransport & jetzt hieß es nur noch warten. Warten auf den Tag der Ankunft unseres neuen Familienmitglieds!

Der Tag kam & mein Partner und ich fuhren zum vereinbarten Treffpunkt. Ich war total aufgeregt & konnte es kaum erwarten Neo abzuholen.
Man fragt sich natürlich ob man alles hat - Leine, Halsband?
Wir erfuhren, dass vielleicht ein Geschirr besser gewesen wäre zur Abholung.
Aber das war dann kein Problem, die netten Damen vom Tierschutz haben uns eins geben können, das wir dann einfach zurückschicken! Danke erstmal dafür! Das war uns eine große Hilfe!

Dann kam auch endlich der Transport & wir standen mit einigen anderen Menschen auf dem Parkplatz. Alle waren ganz gespannt.
Die Tür des Transporters gingen auf & ab da wurde meine Aufregung nur noch größer.
Gott sei dank waren wir die dritten die unseren Hund in Empfang nehmen durften. Nun stand er da - dieser wunderschöne, zuckersüße Labrador.
Wir näherten uns ihm und es war um mich geschehen.. Er wedelte mit dem Schwanz und freute sich uns kennen zu lernen.
Als ob er es irgendwie ahnen würde, dass er ab sofort zu uns gehört.

Es war fast schon zu schön um war zu sein. Aber es verlief alles reibungslos.
Er kam einfach mit uns & sprang sofort ins Auto.
Und nach ein paar Minuten Fahrt, legte er sich dann sogar einfach hin.
Ich war baff und überglücklich!
Endlich konnte auch ich etwas entspannen - jetzt waren wir endlich Hundeeltern!

Angefügte Bilder:
28B301AA-6E85-4AE1-A8D9-E2EC4958482E.jpeg   36477A8A-F510-4ACD-A3C6-62B1C5D0CD1A.jpeg   A9F1AB8A-C3FD-4D84-AD4B-8737A1ECF6C7.jpeg   056B4487-1856-4E24-A404-1159CAF001B9.jpeg  
 
Madilinchen
Beiträge: 10
Registriert am: 31.03.2019

zuletzt bearbeitet 02.04.2019 | Top

RE: Neo hat ein Zuhause gefunden

#5 von Petra Müller Greven , 02.04.2019 10:59

Liebe Madilinchen, ich kann das nur zu gut verstehen. Wir haben damals unseren Dobby und noch ein paar andere Hunde am Flughafen abgeholt.
Das war schon eine ganz besondere Stimmung bei uns und den anderen Adoptanten. Irgendwie eine Mischung zwischen Weihnachten und Kindergeburtstag. Wildfremde Menschen, die alle voller Anspannung und froher Erwartung sind.
Die ersten Tage mit neuem Familienmitglied waren dann auch besonders.
Vielen Dank für die tollen Bilder. Klasse, dass er sich so schnell einlebt
Aber Labis sind echt coole Socken
Wäre toll, wenn du immer wieder was einstellen könntest. Wir sind alle scharf auf Happyend Stories

Liebe Grüße
Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.332
Registriert am: 14.12.2016


RE: Neo hat ein Zuhause gefunden

#6 von Madilinchen , 02.04.2019 11:48

Hallo ihr Lieben.
Heute ist Tag 3 an dem Neo bei uns ist.
Und was soll ich euch sagen? Wir können einfach nicht fassen, was wir für ein Glück mit ihm haben. Mal abgesehen davon, dass er schon total auf uns fixiert ist - er hört sogar schon auf ein paar Kommandos: Sitz, Bleib & Platz (Platz je nachdem ob gerade Essen auf dem Tisch steht oder nicht :-) ) Wir sind baff! Er kommt aus Spanien & Verständigungsprobleme = NULL.
Super! Außerdem hatten wir befürchtet, dass ihm am Anfang noch ein Malheur passen würde in der Wohnung - aber gar nicht! Er hat sich in der ersten Nacht immer gemeldet, wenn irgendwas war & erst draußen auf dem Rasen hat er gemacht. Ich bin eine wahnsinnig stolze Hundemama!

Wir gehen jeden Tag 4 Mal mit ihm. Morgens und abends normale Runden - mittags eine große Feldrunde und bevor wir schlafen gehen nochmal.
Seine Leinenführigkeit ist wirklich bemerkenswert! Natürlich zieht er auch - keine Frage. Aber nur dann wenn wirklich etwas ganz spannendes ist - bspw ein anderer Hund oder viele neue Gerüche. Wir sehen es ihm also natürlich nach & üben fleißig! Er muss sich ja auch erstmal an die neue Umgebung & die Gerüche gewöhnen. Klar dass da alles super aufregend und toll ist - da will man ja nichts verpassen!

Direkt wenn wir nach Hause kommen, gibt es nur eine Sache: er rammelt seine Decke und sein Bettchen. Ich vermute ja, dass er gestresst ist & es so kanalysiert. Tatsächlich war es an Tag 1 noch sehr viel mehr als jetzt an Tag 3 & ich denke, dass das mit der Zeit auch kein Problem sein wird.
Heute in der Nacht zu Tag 3 hat er tatsächlich auch mal kurz in seinem Bettchen geschlafen - bis dahin war es nur zum Rammeln gut (ja er ist kastriert).

Von daher denke ich, dass wir das gut in den Griff bekommen werden - falls es sich in den nächsten Tagen nicht verändert, dann gehen wir einfach mal zum Tierarzt. Immerhin muss unser kleiner Neo ja auch den irgendwann mal kennenlernen. Aber alles mit der Zeit.

Hier nun erstmal die wunderschönen Bilder der letzten Tage!

Angefügte Bilder:
FF781161-6B62-481F-9B3F-583DB173056A.jpeg   749920D0-A66F-471E-8764-CC706E9BDCA0.jpeg   5358B7CD-4790-4C91-9A6D-84787BE1B03B.jpeg   69DCB911-4EE7-4A37-98B5-417DEF00B23D.jpeg  
 
Madilinchen
Beiträge: 10
Registriert am: 31.03.2019


RE: Neo hat ein Zuhause gefunden

#7 von Madilinchen , 02.04.2019 11:50

Hier noch ein paar Bilder

Angefügte Bilder:
045494B7-2652-48CE-811A-ABF2D02E21CB.jpeg   0E08E913-CC3A-4611-A078-E0BD7A294746.jpeg   455E4EB3-2BC8-44ED-A242-A9916532D0A5.jpeg   014DB22D-701D-4316-8A19-E6F424503E27.jpeg   834A3467-8A19-4BBA-9C04-A354FAB5990E.jpeg   CA09B59A-9A80-4F96-92BE-9DC18AE010A7.jpeg   07A8A447-01B7-43E3-8E6A-8101D575076C.jpeg  
 
Madilinchen
Beiträge: 10
Registriert am: 31.03.2019


RE: Neo hat ein Zuhause gefunden

#8 von Carola Dierkes , 02.04.2019 18:31

So schön, dass du dich angemeldet hast und uns weiter vom süßen Neo berichtest
TOLLE BILDER


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.205
Registriert am: 31.01.2016


RE: Neo hat ein Zuhause gefunden

#9 von Petra Müller Greven , 02.04.2019 22:19



Tolle Bilder!!!!!!
Gesucht, gefunden kann man da nur sagen. Das ist ja echt ne coole Socke. Körbchen in Spanien unter den Arm klemmen und mal eben so umziehen...



Kann ich gut verstehen, dass Ihr hin und weg seid

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.332
Registriert am: 14.12.2016


RE: Neo hat ein Zuhause gefunden

#10 von Madilinchen , 03.04.2019 11:06

Huhu :-)
Wir haben heute übrigens einen Fortschritt bzgl. Körbchen gemacht - er schläft gerade tatsächlich ein bisschen drin und schnarcht vor sich hin. Ich hoffe das geht so weiter

Heute morgen beim Gassi gehen, hat er sich total erschrocken & ist völlig durchgedreht - wir haben es dann aber mit Ruhe und zureden wieder hinbekommen. Mir ist ausversehen dann die Leine aus der Hans gefallen & da war er kurzzeitig dabei zu flüchten. Ich bin aber wirklich froh & glücklich, dass ich ihm zureden konnte - er kam dann wieder zu mir zurück
Gott sei Dank! Er muss sich ja auch erstmal einleben & alles ist so neu und manchmal vielleicht auch ein bisschen zu viel. Er hat auch angefangen an der Haustür unten im Flur etwas Angst zu bekommen. Wir werden das beobachten und daran arbeiten

Aber dafür macht er das wirklich super & ich hoffe, dass wir weiterhin viele gute Fortschritte machen.
Ich schaue gerade schon nach geeigneten Kursen in der Hundeschule, damit er auch mal etwas Hundekontakt hat. Bisher hat das leider nicht so geklappt - dabei würde er doch so gerne ein bisschen spielen

Hier noch Bilder vom ersten Erfolg

Angefügte Bilder:
1BDAA207-FA70-4E56-9B66-D7114AAB9176.jpeg   D9C74591-EB95-4BB4-A176-343DCB6DCE5B.jpeg   2739C49B-6047-4DDD-B8B8-A4170059AEBA.jpeg  
 
Madilinchen
Beiträge: 10
Registriert am: 31.03.2019


RE: Neo hat ein Zuhause gefunden

#11 von Carola Dierkes , 03.04.2019 20:00

S Ü Ü Ü S S


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.205
Registriert am: 31.01.2016


RE: Neo hat ein Zuhause gefunden

#12 von Petra Müller Greven , 04.04.2019 16:24

Konsequenz gibt Sicherheit. Das haben wir bei Lady gut gemerkt. Wenn für einen selber alles normal ist, dann gilt das für den Hund auch

Aber die Bilder sind wirklich total klasse

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.332
Registriert am: 14.12.2016


RE: Neo hat ein Zuhause gefunden

#13 von Anne Taleb , 06.04.2019 22:49

Ich bedanke mich auch fürs Anmelden im Forum. Es ist immer schön den Werdegang zu verfolgen und man kann sich austauschen, wenn es mal nicht rund läuft. Irgendjemand hat immer eine Idee und kann helfen. Liebe Grüße Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.092
Registriert am: 27.04.2014


RE: Neo hat ein Zuhause gefunden

#14 von Lily´sMama , 07.04.2019 06:21

Hallo Frauchen von Neo ,
Lily brauchte am Anfang einen Fremden nur auf 10 km Entfernung zu sehen und wollte weg, an der Strasse laufen, totale Katastrophe.
1x musste ich mich auf die Süße schmeißen, sonst wäre sie weg gewesen, da sie sich aus ihrem Geschirr befreit hatte und das relativ schnell.
Aber durchhalten lohnt sich.
Heute läuft Madame obercool neben mir, öffentliche Verkehrsmittel fahren, kein Problem, samstags nach Berlin rein fahren und shoppen gehen, die einfachste Übung der Welt, selbst den Tierarzt hat sie ins Herz geschlossen.
Daran war am Anfang gar nicht zu denken.
Sobald sie sich richtig eingelebt haben, geben Sie einem so viel zurück und ich möchte meine Podenca nicht missen.


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

 
Lily´sMama
Beiträge: 508
Registriert am: 16.01.2017


RE: Neo hat ein Zuhause gefunden

#15 von Madilinchen , 20.04.2019 00:27

Hallo ihr Lieben
Erstmal vielen Dank für eure lieben Worte & die Unterstützung.
Mittlerweile ist Neo jetzt schon 3 Wochen bei uns & was soll ich sagen .. es ist so unglaublich wie gut er sich schon eingelebt hat.
Ich bin so stolz und einfach total glücklich.


Zunächst hatten wir ja das Problem, dass er sich immer total erschrocken hat draußen. Mein Partner haben versucht ihm immer wieder Sicherheit zu heben & selber innerlich stark und sicher zu sein. Und es hat funktioniert. Er erschreckt sich kaum noch und ist viel sicherer gegenüber Geräuschen oder Situationen (gerade morgens und abends/nachts) ..

Dann wollte unser Neo einfach nicht mehr durch die Haustür.. was für ein Schock für mich. Ich habe mich gezwungen ruhig zu bleiben - aber könnt ihr euch vorstellen wie das ist, wenn der Hund plötzlich die Tür verweigert?
Ich habe mich gleich an unsere Transport Gruppe gewannt und sofort habe ich Hilfe von einer lieben Hundetrainerin erhalten - die mir die Situation näher bringen konnte. Und da ich wirklich gerne durch unsere Haustür gehen möchte (da es leider auch keinen anderen Weg in unsere Wohnung gibt) - habe ich die Tipps gleich umgesetzt.
Natürlich funktioniert nicht immer alles gleich auf Anhieb - sondern man muss dran bleiben!!! Immer weiter machen - und dann endlich.. ohne Zucken geht er jetzt wieder durch die Haustür!
Wir sind drangeblieben und das Resultat zeigt - wir haben alles richtig gemacht.

Jetzt haben wir nur noch eine Sache: bei manchen Hunden springt er extrem in die Leine. Aber wisst ihr was? Das schaffen wir auch noch!

Bei all diesen anfänglichen Herausforderungen - muss man eine Sache aber betonen: er ist ein TRAUMHUND!
Im Leben gibt es immer Schwierigkeiten & Herausforderungen! Man darf einfach nicht aufgeben. Man muss dran bleiben! Und wenn man sich für einen Hund entscheidet - entscheidet man sich für eine Rasse und einen Charakter den man nicht von Anfang an kennt.
Man entscheidet sich für einige Spaziergänge am Tag, für diverse Kosten, für Herausforderungen, für einen Charakter den man erstmal kennenlernen muss, für ein aktiveres Leben, für eine Seele! Man entscheidet sich aber auch für einen Beschützer, einen treuen Freund, einen Hunde-lebenslangen Begleiter, viel Liebe, tolle Erinnerungen & die Entwicklung der eigenen Persönlichkeit.

Er macht mich und meinen Partner einfach glücklich!!!

Angefügte Bilder:
76DC9B14-0BA8-409A-AFB2-8D4BABD1E4C4.jpeg   19BF9B37-C9C9-4DD2-941F-B41DE34C499D.jpeg  
 
Madilinchen
Beiträge: 10
Registriert am: 31.03.2019


   

Antonella( Araceli) darf auch bald nach Hause
Maria( Modepran) muss nicht mehr trauern

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz