RE: LUZ (Angus) ist eine wahre Schönheit und HAPPY!

#16 von Petra Müller Greven , 01.06.2020 14:32

Ein weiterer Adoptantenbericht für Instagram, den ich gerne hier mit Euch teilen möchte!! Hier sieht man wirklich nur zu gut, dass Geduld mit einer riesigen Portion Liebe Wunder bewirken kann



Zitat
Anfang 2019 entstand bei uns der Wunsch einen zweiten Hund aus dem Tierschutz zu adoptieren. Was zunächst nur eine vage Überlegung war, wurde schnell zur festen Entscheidung, als wir unsere Luz (damals noch Angus) auf der Vermittlungsseite von Pfotenhilfe Andalusien sahen. Wir waren „schockverliebt“ und wussten: Das ist sie!
Als der Adoptionsprozess abgeschlossen war, fieberten wir dem Transport entgegen und konnten es kaum erwarten.
Wir planten, wie wir Penny (unsere erste Hündin) und Luz am besten einander vorstellen könnten und malten uns bereits ihre erste Begegnung aus.

Dass wir unsere Pläne streichen konnten, wurde uns klar, als wir Luz in Empfang nahmen.
Der wahnsinnig nette Transportfahrer zeigte uns nur stoisch seine zerkratzten Unterarme und empfahl uns eindringlich, Luz sofort ins Auto zu bringen. Während die anderen neuen Hundebesitzer also ihre Neuankömmlinge auf den anliegenden Grasstreifen Gassi führten und erste Annäherungen stattfanden, fuhren wir mit unserer völlig verängstigten Podencohündin nach Hause. Die ersten Tage waren hart. An eine „zufällige“ Zusammenführung beider Hunde auf neutralem Boden war nicht zu denken, da Luz niemanden nah genug an sich rankommen ließ, damit man ihr das Sicherheitsgeschirr anziehen konnte. Als am ersten Abend die ersten Berichte und Bilder in unserer Trapo-WhatsApp-Gruppe ankamen und glückliche Hunde mit ihren neuen Besitzern zeigten, war mir nur nach Heulen zumute. Unser Hund versteckte sich zu diesem Zeitpunkt in einem kleinen Zwischenraum hinter ihrem Körbchen.




Nach drei Tagen und stundenlangem Herantasten konnte ich Luz zumindest zum ersten Mal ihr Geschirr anziehen und der erste Spaziergang konnte stattfinden.
Die nächsten Wochen waren ein ständiges Auf und Ab. Ihr Vertrauen zu mir, ihrem Frauchen wuchs recht schnell. Ihr Herrchen musste sich länger darum bemühen.
Wir hatten das Glück mit unserer Penny eine sehr sichere und sehr freundliche Ersthündin zu haben. Sie wurde die ersten Wochen gnadenlos angeknurrt und angeschnappt, wenn sie Luz nur zu nahe kam. Sie ließ Luz instinktiv ihren Raum und ihre Geduld zahlte sich aus: Heute sind die beiden Schwestern, die fest zusammenhalten und sich sehr lieben. Rangkämpfe oder Zickereien hat es nie gegeben, weil Luz sich sehr an Penny orientiert und ihr gern die Führung überlässt.

Luz ist eine sensible und zurückhaltende Podencohündin. Der Transport und der plötzliche Wegfall ihrer gewohnten Umgebung hatten sie stark verängstigt. Sie war im Tierheim aufgewachsen und hatte dort 2 Jahre gelebt. Kein Wunder also, dass sie fürchterliche Angst hatte.
Aber: Auch unsere Geduld zahlte sich aus. Luz ist ein Traumhund.




Sie ist eine Schmusekatze im Haus, wahnsinnig anhänglich und sucht von sich aus Körperkontakt. Mittlerweile fordert sie die Kuscheleinheiten auch von ihrem Herrchen ein und kuschelt sich gern an ihn an.
Sie ist gleichzeitig ein kleiner Clown und sehr begeisterungsfähig. Wenn sie sich sehr freut (Frauchen oder Herrchen kommen von der Arbeit/ Spaziergang/ Abendliches Nassfutter), zeigt sie ihre Begeisterung durch sehr schrilles Bellen und springt dabei mit Anlauf aufs Sofa.



Draußen ist sie typisch Podenco - hat aber trotzdem immer ihr Rudel im Blick. Ihre Erziehung ist nicht einfach, aber auch da machen wir kontinuierlich Fortschritte.
Was wir mit diesem unbeschönigten Bericht ausdrücken wollen: Einen Hund aus dem Tierschutz zu adoptieren, ist sicherlich nicht so einfach, wie einen unbelasteten Hund vom Züchter zu kaufen. Aber es ist unendlich viel schöner. Luz zahlt uns unsere Bemühungen jeden Tag mit ihrer bedingungslosen Liebe zurück. Wir lieben sie unendlich und würden sie immer wieder adoptieren

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.450
Registriert am: 14.12.2016


RE: LUZ (Angus) ist eine wahre Schönheit und HAPPY!

#17 von Maria , 02.06.2020 14:45

Ein toller, ungeschminkter Bericht über Luz, der zeigt, dass mit Geduld und Spucke viel erreicht wird. Gerade die "Langzeitinsassen", besonders aus den großen Tierheimen, brauchen ihre Zeit, um sich neu zurechtzufinden. Aber es lohnt sich so sehr! Es ist so schön, wenn dann wieder Zuversicht und Glück in die Augen zurückkehrt. Danke, dass ihr diese Geduld habt.

 
Maria
Beiträge: 1.430
Registriert am: 11.09.2019


RE: LUZ (Angus) ist eine wahre Schönheit und HAPPY!

#18 von Carola Dierkes , 30.06.2021 15:16

Schöne neue Bilder von LUZ






Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.685
Registriert am: 31.01.2016


   

Brenda (Araceli) hat ihr spätes Glück gefunden
PINA (Milan) sucht Liebe und Geborgenheit

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz