BERNARDO hat seine Menschen gefunden

#1 von Carola Dierkes , 26.04.2019 23:50



Bernardo wurde durch die Polizei am 11.7.2017 zu uns ins Tierheim gebracht. Sie hatten ihn ausgesetzt in einem Dorf von Malaga entdeckt. Leider ist das hier in Spanien sehr häufig. Wenn Hunde, die als Wächter für Grundstücke oder Vieh eingesetzt wurden, nicht mehr gebraucht oder gewollt werden, dann werden sie einfach freigelassen. Oder wenn sie nicht gut gehalten werden und ausbüxen, dann sucht man nicht nach ihnen.



So oder ähnlich wird es auch unserem Bernardo ergangen sein. Er ist ein Hund von großer Statur und beeindruckender Schönheit und er hat noch immer den Charakter eines Welpen. Er ist sehr fröhlich und verspielt und er springt und rennt gerne. Er ist trotz seiner Größe sehr agil und fähig, große Höhen zu erreichen und zu überspringen. Für ihn wäre es ideal, ein Zuhause zu finden mit viel Platz, das aber auch so eingerichtet ist, dass Bernardo nicht ausbrechen kann. Auch wenn er umgänglich und verspielt ist mit anderen Hunden, ist er etwas dominant zu Rüden und Hündinnen. Er hat mit einem ausgeglichenen Rüden zusammengelebt und sogar mit einer dominanten Hündin, aber beide haben akzeptiert, dass er der Anführer ist. Bernardo ist katzenverträglich.



Er ist sehr zärtlich zu Menschen und springt gerne an uns hoch, um uns Küsschen zu geben. Man kann ihn gut führen und problemlos Wunden behandeln, auch wenn er es nicht gerne hat, wenn man ihn zwingt, sich hinzulegen. Auch das Anziehen eines Maulkorbes mag er nicht, so dass wir jeweils ein Spiel daraus machen. Er braucht eine konsequente Person, die ihm seine Grenzen aufzeigt, weil er sich trotz seiner Statur wie ein Welpe benimmt, der noch nie Regeln gelernt hat. Wenn man mit ihm spazieren geht darf man nicht vergessen, dass er sehr groß und kräftig ist und stets Lust hat, neue Düfte zu entdecken.



Als er zu uns kam, bemerkten wir schnell, dass er eine Geschwulst im Knochen einer Vorderpfote hat. Wir dachten, er hätte Knochenkrebs, aber nachdem wir eine Biopsie machen ließen, wissen wir nun, dass es sich um eine alte Verletzung handelt (wahrscheinlich ein Schlag), so dass Bernardo noch ein langes Leben vor sich hat. Bernardo ist ein sehr lustiger und zärtlicher Hund, dennoch braucht er eine disziplinierte Person, die ihm seine Grenzen aufzeigen kann. Wir wünschen uns für ihn eine Familie, die zusammen mit ihm das Leben genießen möchte und die seine enormen Umarmungen und seine enormen Schlabberküsse lieben wird. Bernardo wünscht sich eine Familie, die mit ihm lacht und mit ihm tausende von lustigen Abenteuern erleben möchte. Sind Sie vielleicht diese Familie? Wenn ja, dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Viel Glück, Großer !!!( Refugio )



Infos aus Spanien

Rasse: Bernhardiner-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. 11.7.2016
Grösse: 72 cm Schulterhöhe
Länge: 85 cm
Gewicht: 45 kg
Kastriert: Ja
Krankheiten: Keine bekannt


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.638
Registriert am: 31.01.2016


RE: BERNARDO hat seine Menschen gefunden

#2 von Petra Müller Greven , 27.04.2019 09:03

Wie wunderschön, dass jemand diesem tollen großen Kerl eine Chance gegeben hat. Er hat so was gemütlich- majestätisches.
Da bin ich auf Happy Dog Bilder gespannt

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.398
Registriert am: 14.12.2016


BERNARDO hat seine Menschen gefunden

#3 von Carola Dierkes , 12.06.2019 14:00

Bernado - Angekommen


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.638
Registriert am: 31.01.2016


RE: BERNARDO hat seine Menschen gefunden

#4 von Petra Müller Greven , 16.06.2019 18:53

Das ist ja wohl mal ein Prachtbursche.

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.398
Registriert am: 14.12.2016


   

Albin vom Tierheim ins Glück

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz