Caruso kann es nicht erwarten anzukommen

#1 von Carola Dierkes , 15.05.2019 20:46



Caruso ist einer der Hunde, die aus der Perrera gerettet wurden. Wie Sie vielleicht wissen, werden Hunde dort nach einer gewissen Zeit getötet. Caruso war in der kurzen Zeit, in der er in der Perrera leben musste, natürlich nicht medizinisch versorgt oder geimpft worden. So erkrankte Caruso an Staupe, monatelang musste er deshalb nach seiner Rettung eingeschlossen und ohne Kontakt zu anderen Hunden und auch Menschen leben und dies, obwohl er Menschen ganz besonders liebt. Mittlerweile ist er vollkommen gesund und kann seinen phantastischen Charakter zeigen.



Menschen bedeuten für Caruso einfach das größte Glück. Sobald er aus dem Zwinger gelassen wird, ist Caruso ein Hund, der voll Begeisterung und Zuneigung fast zu zerspringen scheint. Er hört nicht auf zu wedeln, er ist ein wahrer Menschenfreund und seinen Bezugspersonen gegenüber absolut ergeben. Er würde alles dafür tun, endlich aus dem Zwinger gelassen und bei seinen geliebten Menschen sein zu können.
Caruso hat eine ganz besonders witzige Art, mit seiner Rute seine Freude zu zeigen. Diese dreht sich quasi wie ein Propeller und steht keine Sekunde still, solange er mit seinen Menschen zusammen ist. Er trottet von einem Freiwilligen zum anderen und bittet um Zuwendung und Streicheleinheiten. Er liebt es, umarmt zu werden, er legt auch gerne seinen Kopf auf die Schultern der Freiwilligen. Dabei wedelt er vor Freude wie verrückt.
Mit anderen Hunden versteht Caruso sich gut, aber diese interessieren ihn weit weniger als seine Menschen. Er hat im Tierheim problemlos mit kleineren Hunden zusammengelebt, von einem größeren Hund ist er einmal attackiert worden, dabei hat er sich nicht einmal gewehrt. Caruso kommt mit anderen Hunden grundsätzlich gut zurecht, zudem ist er auch katzentauglich.
Caruso ist ein Hund, der gerne lernt. Er kann wunderbar an der Leine gehen. Er ist von ausgeglichenem, freundlichem und ruhigem Charakter. An der Leine ist er leicht zu führen. Caruso ist aus unserer Sicht ein völlig unproblematischer und freundlicher Hund, der einfach für jede Familie, die einen schmusebedürftigen, zugewandten Kumpel sucht, hervorragend geeignet ist. Besonders toll wäre es, wenn diese Familie auch noch hundefreundliche Kinder hätte.



Wir wünschen uns für Caruso also ganz dringend Menschen, die ihm die Zuneigung schenken, nach der er sich so dringend sehnt. Gerade bei ihm kann man sehen, wie unglücklich und verzweifelt er im Zwinger ist. Sein ganzes fröhliches Strahlen erlischt quasi in dem Moment, in dem man ihn dorthin zurückbringt. Wir wünschen uns für Caruso eine Familie, die ihm Zuneigung und Liebe schenkt und ihn eben nicht in einem Zwinger einsperrt, sondern ihm das Leben als geliebter Familienhund bietet.( Refugio/ModuloC )

Informationen aus Spanien:

Rasse: Boxer-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. 04.07.2016
Größe: 57 cm Schulterhöhe
Länge: 51 cm
Gewicht: 23 kg
Kastriert: ja
Krankheiten: keine bekannt


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.205
Registriert am: 31.01.2016


   

BOSTON darf nach einer schweren Zeit glücklich sein....
SEBI, kaum auf PS und schon vermittelt :-)

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz