RE: Meri- jetzt in Münster in NRW

#46 von Daniela P. , 09.05.2019 08:13

Guten Morgen! schon verrückt... Erst war es so lange ruhig und nun haben wir gleich mehrere tolle Anfragen für Meri. Bei einer klingt es ganz besonders vielversprechend...VK ist diese Woche. Ich halte euch auf dem laufenden!

 
Daniela P.
Beiträge: 133
Registriert am: 07.01.2019


RE: Meri- jetzt in Münster in NRW

#47 von Petra Müller Greven , 09.05.2019 15:20

Wie SCHÖÖÖÖÖN

Da bin ich ja total gespannt

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.579
Registriert am: 14.12.2016


RE: Meri- jetzt in Münster in NRW

#48 von Daniela P. , 13.05.2019 08:44


Meri ist jetzt ein happy dog! Gestern ist sie im neuen Zuhause in Thüringen angekommen! Ihr neuer „Papa“ hat ganz schön was auf sich genommen, um sie abzuholen (Autounfall auf dem Hinweg!). Die beiden werden ein bestimmt ein Dream team!

 
Daniela P.
Beiträge: 133
Registriert am: 07.01.2019


RE: Meri- jetzt in Münster in NRW

#49 von Lily´sMama , 13.05.2019 08:55

Viele Glück in der neuen Familie kleine Meri, werde ein Happy Dog


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

 
Lily´sMama
Beiträge: 511
Registriert am: 16.01.2017


RE: Meri- jetzt in Münster in NRW

#50 von Petra Müller Greven , 13.05.2019 16:57

Das klingt ja ganz,ganz toll!!!!
Ich freue mich sehr für Meri. Was lange währt, wird endlich gut


Oder: Geduld und Spucke

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.579
Registriert am: 14.12.2016


Meri- jetzt in Thüringen happy :-)

#51 von Carola Dierkes , 15.05.2019 20:30

Alles Liebe und Gute im neuen Zuhause kleine Meri-Maus
Und Dir Daniela, DANKE, dass du so ein tolles Pflgefrauchen warst


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 6.763
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 15.05.2019 | Top

RE: Meri- jetzt in Thüringen happy :-)

#52 von Daniela P. , 19.05.2019 20:29

Grüße aus Thüringen von Meri. Sie hat ihre erste Woche im neuen Zuhause gut überstanden und macht täglich Fortschritte. Ihr Adoptiv-„Papa“ gibt sich sehr große Mühe, dass sie sich wohl fühlt und bald richtig ankommt. Einzig die „Fellhexe“ (Katze Lilly) muss sich noch daran gewöhnen, dass jetzt eine Lebernase im Haus wohnt...

 
Daniela P.
Beiträge: 133
Registriert am: 07.01.2019


RE: Meri- jetzt in Thüringen happy :-)

#53 von Petra Müller Greven , 19.05.2019 21:39

Wie toll. Die Katze lässt sich auch noch von Meris Charme einwickeln.
Da hat keiner ne Chance

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.579
Registriert am: 14.12.2016


Meri - ein viel zu kurzes Leben ist zuende

#54 von Daniela P. , 24.05.2019 10:17

Für alle Meri-Fans und Verfolger des Forums habe ich schreckliche Neuigkeiten. Meri ist tot. Nur eineinhalb Wochen, nachdem sie in ihrem neuen Zuhause angekommen war, wurde ihr viel zu kurzes Leben, in dem sie nicht viel Schönes erleben durfte, beendet. Wie man sich vorstellen kann, bin ich am Boden zerstört und unfassbar traurig. Alles, was dieser zauberhafte Hund überwunden, gelernt, erlebt hat, alles was wir in fast vier Monaten mit Geduld, Zeit und Liebe mühsam aufgebaut haben, alle Hoffnung und Zuversicht, die wir für ihre Zukunft hatten, ist durch eine Sekunde der Unachtsamkeit zunichte gemacht worden.
Meri ist ihrem Adoptiv-Papa entlaufen, überfahren auf der Autobahn wurde sie dann gefunden. Ich mache ihm keine Vorwürfe, die macht er sich selber schon genug. Es kann uns allen passieren! Ich möchte lediglich an alle, die dies lesen nochmal den Apell richten: Achtet auf eure Tiere. Sichert sie vernünftig. Lasst sie besonders in der ersten Zeit nicht aus den Augen. Eine einzige Sekunde kann über Leben und Tod entscheiden, und auch darüber, womit ihr und andere dann den Rest eures Lebens fertig werden müsst.
Auf Wiedersehen Meri, wir werden dich nie vergessen.

 
Daniela P.
Beiträge: 133
Registriert am: 07.01.2019


RE: Meri - ein viel zu kurzes Leben ist zuende

#55 von Tatjana , 24.05.2019 12:28

Liebe Daniela,

oh nein! Das sind ja schreckliche Nachrichten! Wir sind die Tränen in die Augen geschossen! Endlich angekommen und schon wieder weg. So traurig!

Rest in Peace, kleine Meri!
Tatjana

Tatjana  
Tatjana
Beiträge: 36
Registriert am: 12.11.2016


RE: Meri - ein viel zu kurzes Leben ist zuende

#56 von Petra Müller Greven , 24.05.2019 13:53

Liebe Daniela, ich kann mich Tatjana nur anschließen. Ganz, ganz schrecklich. Meri hat vieles mit deiner Hilfe überstanden und geschafft. Endlich auch eine Familie gefunden, die sie geliebt hat und dann das.....
Ich glaube, wir haben alle mit unseren Tieren schon Situationen erlebt, in denen Bruchteile von Sekunden über das Schicksal entschieden haben, oder manchmal einfach nur Glück gehabt.
Ich erinnere mich gut, dass Dobby relativ am Anfang mal weggelaufen ist, er hat dann nur selbst nach Hause gefunden und ist über den Gartenzaun ins Grundstück. Vorher wussten wir gar nicht, dass unser Hochsicherheitstrakt Lücken hat.
Selbst unser alter Berry, ausgebildeter Rettungshund und sehr verlässlich, ist mal vor einem Fesselballon weggerannt und auf eine stark befahrene Straße geraten. Wir haben einfach nur das Quentchen Glück gehabt, das Meri nicht hatte. Wir denken alle nicht immer daran, dass uns oder unseren Lieben immer was passieren kann. Sagen will ich damit, dass du sicher Recht hast, wenn du zur Vorsicht mahnst, trotzdem kann eben immer auch was passieren , selbst wenn man noch so gut Acht gibt.
Denk daran, was du Meri trotzdem alles ermöglicht hast. Sie wurde endlich geliebt, nicht nur von Dir, sondern auch von ihrem neuen Herrchen

RIP
Sehr traurige Grüße
Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.579
Registriert am: 14.12.2016


RE: Meri - ein viel zu kurzes Leben ist zuende

#57 von Carola Dierkes , 24.05.2019 14:38

Liebe Daniela,

es tut mir so unendlich leid. Ich finde keine Worte dafür.
Das ist der Alptraum einer jeden Pflegestelle....

Man rettet den Hund, liebt ihn, bereitet ihn auf das neue Leben vor und dann passiert so etwas....

Es tut mir so leid für Meri und dir wünsche ich viel Kraft.


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 6.763
Registriert am: 31.01.2016


RE: Meri - ein viel zu kurzes Leben ist zuende

#58 von Lily´sMama , 24.05.2019 17:56

Liebe Daniela,
das tut mir unendlich Leid und trifft mich tief, der Kloß im Hals ist riesengroß.
Gerade, da wir uns noch ausgetauscht hatten.
Es ist immer leicht von außerhalb zu sagen, sie wurde geliebt und hatte es gut.
Aber Niemand kann sich in die Haut einer Hundemama versetzen, auch wenn es nur auf Zeit war.
Wir leiden extrem und stellen uns immer die Frage nach dem warum, auch wenn uns niemand diese Frage beantworten kann.
Als meine Amy gestorben ist, bin ich fast daran zerbrochen und Niemand kann einem den Schmerz nehmen.
Es ist unglaublich schlimm, denn wir retten sie ja, damit sie hier geliebt und glücklich werden.

Das einzige tröstliche was ich Dir sagen kann, ist , das Meris Lebensaufgabe erfüllt war und es somit Zeit wurde zu gehen.
Vielleicht sollen wir auch alle von Meri lernen besser auf die zu achten, die wir lieben und die Zeit zu nutzen. Denn sie kommen nie zu uns zurück.

Und Du kleine Meri bist jetzt vielleicht bei meiner Amy und bei all den anderen Hunden die wir so unendlich lieben, vermissen und nie vergessen werden.
Im Herzen begleitet ihr uns weiterhin bis an unser eigenes Ende.


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

 
Lily´sMama
Beiträge: 511
Registriert am: 16.01.2017


RE: Meri - ein viel zu kurzes Leben ist zuende

#59 von Lily´sMama , 24.05.2019 18:28


„Wer nie einen Hund gehabt hat, weiß nicht, was lieben und geliebt werden heißt.“
(Arthur Schopenhauer)

Seelenhunde hat sie jemand genannt... ...jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben, die man begleiten darf und die einen auf andere Wege führen.
Die wie Schatten sind und wie die Luft zum atmen.

 
Lily´sMama
Beiträge: 511
Registriert am: 16.01.2017


RE: Meri - ein viel zu kurzes Leben ist zuende

#60 von Hogemueller Beate , 24.05.2019 21:28

Liebe Daniela,
mir fehlen die Worte. Ich habe Deine Fürsorge für Meri immer verfolgt und bewundert. Du bist eine Super Pflegemama.
Mein herzliches Beileid. Fühl Dich
gedrückt.
Kleine Meri, es sollte einfach nicht sein. ❤️

 
Hogemueller Beate
Beiträge: 46
Registriert am: 15.01.2017


   

zu früh .. Gizis letzter Gang 06.08.19 (Gallo)
DIANA ist über die Regenbogenbrücke gegangen...

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz