BRONCO konnte der Perrera entkommen

#1 von Carola Dierkes , 20.08.2019 19:31



Bronco ist einer von den vielen Hunden, die täglich in der städtischen Perrera von Malaga landen und dort darauf warten, geopfert zu werden. Der liebenswerte Rüde wurde aber noch rechtzeitig von unseren Mitarbeitern entdeckt, die in regelmäßigen Abständen die Tötungsstation aufsuchen, um Hunde von dort weg zu holen. Diese Rettungsaktionen unternehmen wir immer dann, wenn Plätze in unserem Tierheim durch Vermittlungen frei geworden sind und so zählte Bronco eines Tages zu den Glücklichen, die diesen grässlichen Ort für immer verlassen durften.



Der liebe Hundebub ist im Tierheim nun zwar in Sicherheit, aber um wirklich glücklich zu werden, bräuchte er ein schönes Zuhause, wo er es im Winter warm und kuschelig hat und im Sommer nicht der unbarmherzigen Sonne im Zwinger ausgesetzt ist.



Es ist absolut unverständlich, wie dieser liebe und so hübsche Hund ausgesetzt, bzw. abgegeben werden konnte, denn er ist einfach nur toll. Bronco ist fröhlich, verspielt, liebt es mit dem Ball und den freiwilligen Helfern zu spielen.



Im Auslauf nutzt er die Zeit um seine Schmuseeinheiten zu bekommen, aber auch um zu spielen. Ein ums andere Mal bringt er uns den Ball wieder, das könnte er den ganzen Tag machen und wenn er dann so schaut mit seinem süssen Gesichtchen, können die Helfer es ihm auch nicht abschlagen und spielen weiter mit ihm.
Bronco geniesst die Gesellschaft, sei es die seiner Hundefreunde oder die der Menschen. Auch mit Katzen ist er verträglich, obwohl er diese nicht sonderlich beachtet. ( Refugio/Modulo C )



Infos aus Spanien

Rasse: Bodeguero
Geschlecht: männlich
Alter: geboren am 25.02.2018
Grösse: 44 cm
Gewicht: 13,4 kg
Kastriert: ja
Krankheiten: Keine bekannt



Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.205
Registriert am: 31.01.2016


   

TALIA - Traumhund sucht Traumzuhause

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz