Osa (Refugio) mit den wunderschönen Augen

#1 von Petra Müller Greven , 06.09.2019 20:39

Ich verfolge ja Osa schon eine ganze Weile. Ihre Geschichte finde ich sehr traurig und ihre Augen finde ich einfach nur wunderschön
Ich wundere mich schon die ganze Zeit, dass sie niemand entdeckt.



Hier ihre Geschichte:


Osa kam am 05.03.2019 in das Tierheim. Sie stammt ursprünglich vom Land und lebte dort bei wirklich schlechten Menschen. Wir wissen, dass Osa misshandelt wurde, unzureichend Futter bekam und auch überhaupt keine Liebe empfing. Anfangs war sie nach dem Umzug ins Tierheim etwas verängstigt. Sehr rasch merkte sie jedoch, dass sie – obwohl eine Familie natürlich ein besseres Zuhause wäre – im Tierheim gut aufgehoben war und nicht mehr misshandelt wurde.




Die Freiwilligen sind von Osa mehr als begeistert. Osa ist ein Hund, in den man sich nach ihren Angaben einfach nur verlieben kann. Sie ist niedlich, lustig, gesellig und verspielt. Alterstypisch liebt sie es, mit ihren Zwingerkumpeln Fangen zu spielen, aber auch Schmetterlingen oder großen Fliegen hinterher zu jagen. Dabei macht sie lustige und verrückte Bewegungen. Sie ist aber auch eine absolute Schmusebacke und liebt es außerordentlich, wenn sie in den Arm genommen und von Herzen durchgeknuddelt wird. Am liebsten lässt sie sich den Bauch krabbeln und schläft völlig entspannt dabei ein. Schmuseeinheiten sind für sie der absolute Höchstgewinn.
Obwohl Osa ein verspielter, junger Hund ist, ist sie vom Charakter her eine ausgeglichene und ruhige Hündin. Sie döst gerne in der Sonne, sie ist auch verfressen. Somit kann man sie hervorragend mit Leckerlis bestechen und erziehen. Sobald sie die Freiwilligen entdeckt, rennt sie in Windeseile zu ihnen hin und hofft darauf, dass nun endlich mal wieder etwas Leckeres abfallen oder eine Schmuseeinheit zu ergattern sein könnte.
Wir gehen davon aus, dass Osa etwa mittelgroß werden wird. Sie ist ein völlig unkomplizierter und freundlicher Hund, der einfach für jede Familie eine Bereicherung darstellen würde. Osa liebt Menschen und kommt mit Kindern ganz hervorragend zurecht, mit denen sie auch gerne und ausgiebig spielt, sich aber auch beschmusen lässt.
Auch mit anderen Hunden kommt Osa wunderbar zurecht. Ob sie katzenverträglich ist, wissen wir nicht genau. Da sie aber „gut bestechlich“ und erziehbar ist, gehen wir davon aus, dass sie dies auch relativ problemlos lernen würde.
Osa ist eine Hündin, die einfach nur auf ihre Familie wartet und endlich ein geliebtes Familienmitglied, gerne mit Kindern oder anderen Hunden, sein möchte. Osa ist auf Grund ihres phantastischen Charakters auch für eine Familie ohne jegliche Hundeerfahrung hervorragend geeignet.





Informationen aus Spanien:

Rasse: Labrador-Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren am 04.10.2018
Größe: 40 cm Schulterhöhe
Länge: 42 cm
Gewicht: 15,4 kg
Kastriert: nein
Krankheiten: keine bekannt

( Refugio/Kita )

Möchten Sie Osa bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihr machen?

Sie könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.


 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.584
Registriert am: 14.12.2016

zuletzt bearbeitet 07.09.2019 | Top

RE: Osa (Refugio) mit den wunderschönen Augen

#2 von Carola Dierkes , 25.09.2019 14:48

Osa wurde in Spanien vermittelt


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 7.042
Registriert am: 31.01.2016


RE: Osa (Refugio) mit den wunderschönen Augen

#3 von Petra Müller Greven , 25.09.2019 16:40

Osa ist ja so einer meiner erkorenen Lieblinge. Ich freue mich riesig.

AUF EIN WUNDERBARES LEBEN IN SPANIEN

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.584
Registriert am: 14.12.2016


RE: Osa (Refugio) mit den wunderschönen Augen

#4 von Inke , 25.09.2019 17:25

Osa ❤️Endlich hat diese wunderbare Hündin Ihr Traumzuhause in Spanien gefunden . Jetzt kann das tolle Leben losgehen 😍

 
Inke
Beiträge: 1.040
Registriert am: 18.08.2019


   

Sultan, (Refugio) abschoben und entsorgt
MERY (La Rambla) wäre fast gestorben....

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz