Bernsteinketten und Erfahrungen

#1 von Gelöschtes Mitglied , 07.09.2019 10:08

Hallo zusammen

Ich hab gedacht, ich muss unbedingt meine Erfahrung bzgl. der unbehandelten Bernsteinketten mit euch teilen.
Ich habe Flocke so eine Kette bestellt mit der Erwartung, na mal sehen, wie sinnvoll es gegen Zecken wirklich hilft. Es gibt ja unterschiedliche Berichte dazu.
Gesagt getan, ich hab zusätzlich eine mit Rohedelsteinen und Bernstein bestellt, die Kette kam an und sah erstmal super toll. Flocke fand es auch nicht schlimm sie zu tragen ( ihr Halsband mag sie nicht so).
Jetzt sind wir schon zwei Wochen mit der Kette unterwegs, auch im Urlaub durch Wiesen, Wälder und am Strand und siehe da, bis jetzt nicht eine Zecke!
Es scheint wirklich zu wirken und sieht zudem super aus. Viele Leute haben mich schon darauf angesprochen.
Habt ihr Erfahrungen mit diesen Ketten? Was haltet ihr davon?


RE: Bernsteinketten und Erfahrungen

#2 von Tatjana , 07.09.2019 15:28

Liebe Nicole,

vielen Dank für deine Schilderung.
Ich muss "leider" (oder auch glücklicherweise) sagen, dass unser Hugo seit Wochen "von Natur aus" keine Zecke mehr hatte, obwohl wir uns ausschließlich in Wald und Wiesen bewegen. Im Frühjahr hat er manchmal 5 am Tag.
Somit wäre es vielleicht interessant wie deine Erfahrungen nächstes Frühjahr sind und ob es einen Unterschied zwischen mit und ohne Bernstein gibt.
Ich habe noch nichts gefunden, das wirklich gehen Zecken hilft (und diese Halsbänder mag ich nicht wegen der Inhaltsstoffe, weil meine Jungs Hugo öfter am Hals hängen ).
Bin für Tipps dankbar - allerdings haben wie wie gesagt aktuell kein Zeckenproblem. Aber im Frühjahr garantiert wieder....
Viele liebe Grüße
Tatjana

Tatjana  
Tatjana
Beiträge: 36
Registriert am: 12.11.2016


RE: Bernsteinketten und Erfahrungen

#3 von Inke , 07.09.2019 23:42

Liebe Nicole 😀super das du so ein Thema erstellt hast . Im Moment sind meine Zeckenfrei obwohl ich im Wald wohne. Aus Erfahrung durch eine meiner Freundinnen , Ihr Hund hatte immer ein Bernsteinhalsband , weis ich das Ihr Hund sehr sehr selten eine Zecke hatte, allerdings war es auch nur 1 Hund und zum toben mit anderen Hunden hat sie es immer abgenommen . Aber es wirkt. Ich kann es leider nicht einsetzen , da bei 4 Hunden toben das tägliche Programm ist. Suche ab und nehme Zedan Spray ( wirkt ja auch gegen die Sandmücke = Leishmanose Überträger ist im Urlaub toll ) allerdings riecht es nicht sehr angenehm😜deshalb nicht häufig .

Sonst setze ich im normalen Alltag voll auf Homöopathie bei Hunden . Arnika und Co wirken bei meinen fast immer ohne ( natürlich nur wenn ich es richtig einschätzen kann ) gleich zu unserem TA zu fahren 😀😎

 
Inke
Beiträge: 1.040
Registriert am: 18.08.2019


RE: Bernsteinketten und Erfahrungen

#4 von Gelöschtes Mitglied , 08.09.2019 07:27

Sag mal dieses Zedan Spray wird einfach auf das Fell gesprüht? Was ist, wenn der Hund es ableckt? Ist es schädlich? Ein guter Tipp für den nächsten Urlaub in Südfrankreich. Das mit dem Spielen und dem Halsband kenne ich bestens. Wenn meine Schwester mit ihrem kleinen Teufel kommt, muss ich Flocke auch das Halsband abnehmen.


RE: Bernsteinketten und Erfahrungen

#5 von Inke , 08.09.2019 11:38

Hallo Nicole ��Zedan Spray ist absolut nicht schädlich auch ggf.beim ablecken siehe :

Zedan SP ist die natürliche Fernhaltelotion gegen Insekten und besteht aus biologisch abbaubaren Wirk- und Duftstoffen. Natürliches Geraniol gewährleistet den besonders wirksamen Schutz vor Stechmücken, Fliegen, Zecken, Gelsen und anderen Insekten. Hochwertiges Walnussöl, Sesamöl und Avocadoöl sorgen für eine besonders gute Haftung der Insektenlotion und geben Haut und Fell natürlichen Glanz. Zedan SP ist mild und kann in der Tierpflege jederzeit auch auf offene oder wundgescheuerte Stellen aufgetragen werden. Wiederholte Tests bestätigen die gute Hautverträglichkeit.

Lästig ist nur das ständige auftragen. Die Stechmücke ist ja nur aktiv ab ständigen 15 Grad und mehr ( darunter eher nicht ) Das bedeutet Du musst das Spray vor dem Morgenspaziergang in das Fell sprühen und Abends wieder ( Wirkungszeit ca 5 Std. )

Ansonsten ein natürlicher Schutz .

Lg Inke 😀

 
Inke
Beiträge: 1.040
Registriert am: 18.08.2019


RE: Bernsteinketten und Erfahrungen

#6 von Petra Müller Greven , 09.09.2019 18:33

Also Ihr Lieben, ich probiere die Kette auch mal. Vorausgesetzt, es gibt etwas passendes in Dobbys Größe

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.579
Registriert am: 14.12.2016


RE: Bernsteinketten und Erfahrungen

#7 von Gelöschtes Mitglied , 09.09.2019 18:49

Yeah super!! Da muss sofort ein Foto her, wenn es eine gibt in seiner Größe. 😁😁😁😁😁


RE: Bernsteinketten und Erfahrungen

#8 von Petra Müller Greven , 09.09.2019 18:51

Liebe Nicole, du denkst aber nicht an WACKERSTEINE?


 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.579
Registriert am: 14.12.2016

zuletzt bearbeitet 09.09.2019 | Top

RE: Bernsteinketten und Erfahrungen

#9 von Inke , 09.09.2019 19:36

Wackersteine 😂gibt bestimmt ein tolles Bild

 
Inke
Beiträge: 1.040
Registriert am: 18.08.2019


   

Hundetreffen im Ruhrgebiet
Der Sommer kommt, denkt bitte auch an eure Vierbeiner

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz