Claudia ist über die Regenbogenbrücke gegangen

#1 von Beate Schmittner , 01.07.2014 20:49

Heute haben wir die traurige Nachricht aus Spanien bekommen, dass unsere liebe Claudia nicht mehr lebt. Ara war gestern mit ihr in die Tierklinik gefahren, nachdem es Claudia nicht gut ging. Im Laufe des Tages ging es ihr immer schlechter und nachmittags kam dann die Diagnose, dass der Auslöser dafür, ein grösserer Tumor an der Milz war. Alles Hoffen und Bangen hat nichts genutzt und so ist Claudia heute Morgen um 5.00 Uhr über die Regenbogenbrücke gegangen.



Vor einigen Jahren hat Ara, die arme Claudia aus der Perrera geholt, in der Hoffnung ein schönes Zuhause und eine eigene Familie für sie zu finden. Obwohl Claudia in dieser Zeit einige Anfragen hatte, kam nie eine Adoption zustande, vielleicht weil die Bindung von Ara und Claudia sehr stark war. Es sollte wohl so sein, dass Claudia nicht vermittelt wurde und bei Ara Zuhause ein friedliches und sicheres Leben führen durfte.



Wir wünschen dir alles Gute für deine Reise ins Regenbogenland, kleine Claudia





Infos aus Spanien

Claudia wurde am 15.08.2010 in der Perrera abgegeben. Das Fell war total verfilzt und seit Monaten nicht mehr gepflegt und das bei der Gluthitze. Das Halsband war eingewachsen und sie hat furchtbar gelitten.

Unsere Tierschützerin Ara hat sie aus der Tötungsstation rausgeholt und mit nach Hause genommen. Nach dem Scheren und Waschen kam ein wunderschöner Hund zum Vorschein. Doch sie ist nicht nur schön anzusehen, sondern hat auch noch einen ganz tollen Charakter. Sie versteht sich gut mit den Hunden und den Katzen der Pflegestelle und liebt Menschen über alles.
Geboren wurde sie ca. August 2005.

Claudia hat es wirklich verdient, dass ihr jemand die schönen Seiten eines Hundelebens zeigt. Sie wäre ein super Familienhund und kann gut zu einem vorhandenen Hund oder auch in einen Haushalt mit Katzen vermittelt werden.


Tiere weinen tränenlos, denn sonst hätte die Welt einen Ozean mehr

 
Beate Schmittner
Beiträge: 337
Registriert am: 27.04.2014


RE: Claudia ist über die Regenbogenbrücke gegangen

#2 von Anne und die Bande , 02.07.2014 20:15

Das Claudia plötzlich über die Regenbogenbrücke gegangen ist ...macht mich ganz traurig.
Wie oft habe ich Ihr nur das beste gewünscht.
Das Sie die letzte Zeit bei Ara Zuhause sein durfte ist ein Trost.
Hier hatte Sie es sicher noch schön.
Tschüss kleiner Strubbelteddy.. :-(
PS..genau Heute wurde unserem Strubbel-Emil (Rauhaardackel) die Milz entfernt (auch ein Tumor)
Wir hoffen es verheilt alles gut...Morgen erfahren wir mehr...


 
Anne und die Bande
Beiträge: 34
Registriert am: 14.05.2014

zuletzt bearbeitet 02.07.2014 | Top

RE: Claudia ist über die Regenbogenbrücke gegangen

#3 von Anne Taleb , 03.07.2014 00:46

Hallo Anne, alles Gute für EMIL !!!!!!

LG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014

zuletzt bearbeitet 03.07.2014 | Top

RE: Claudia ist über die Regenbogenbrücke gegangen

#4 von jessi , 04.07.2014 15:32

Wir wünschen dir nun nur das Beste liebe Claudia, kannten wir doch alle deine Geschichte! Auf dass du nun unbeschwert über zahllose grüne Wiesen, endlos weite Sandstrände und hell erleuchtete Wälder rennen kannst...
Mach es gut Süße, viel Spaß auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke!


Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes

"Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken Sie uns restlos alles was Sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat. ”

 
jessi
Beiträge: 429
Registriert am: 03.05.2014

zuletzt bearbeitet 05.07.2014 | Top

   

Tim wartet nun nicht mehr auf ein Zuhause
Burhan wartet nun nicht mehr........

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz