Bea musste schon viel durchmachen

#1 von Meinolf.Koerdt , 11.07.2014 10:39

Endlich! Bea, die schon soviel Leid erfahren musste darf sich auf Ihren Flug nach Deutschland freuen und endlich glücklich werden.



Das ist die kleine Bea, die im Februar 2014 in die Auffangstation von Montilla gebracht wurde, nachdem man sie auf der Strasse schwer verletzt aufgefunden hatte. Die Hündin war offensichtlich von einem Auto angefahren und dann achtlos zurückgelassen worden. Ein tierlieber Mensch nahm sich der Kleinen an und brachte sie in die Auffangstation, wo sie umgehend medizinisch versorgt wurde. Mittlerweile befindet sich Bea auf einem Pflegeplatz in einer Fabrikhalle und erholt sich dort von den Strapazen der Vergangenheit. Sicherlich würde der Heilungsprozess schneller vorangehen, wenn Bea in einem schönen Zuhause mit liebevoller Betreuung leben könnte. Wenn Sie diesem zarten Wesen helfen und ihr ein Leben als geliebtes Familienmitglied schenken möchten, dann melden Sie sich bitte ganz schnell. Bea wird Ihnen mit Sicherheit ihr ganzes Hundeleben lang, ein dankbarer und treuer Begleiter sein. Viel Glück, Kleines !!!

Infos aus Spanien

Rasse: Beagle
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren ca. Oktober 2012
Grösse: 30 cm Schulterhöhe
Gewicht: ca. 7 kg
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt

Bea ist sehr verspielt und super zärtlich. Sie ist absolut gut verträglich mit allen Hunden und liebt die Menschen. Kinder vergöttert sie.
Sie ist ein Schatz von einem Hund, dem man kaum noch anmerkt, wie traumatisch seine Vergangenheit war.


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


   

Blümchen hätte so gerne eine Familie !!!

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz