Kody

#1 von Meinolf.Koerdt , 11.07.2014 11:19

Der kleine Kody hat es bald geschafft. Er kann bald nach Deutschland fliegen und dann richtig glücklich werden.



Der kleine Kody wurde in der Nacht zum 21. November 2013 an der Tür zum Tierheim angebunden und einfach zurückgelassen. Er war in sehr schlechtem Zustand, unheimlich hungrig und extrem abgemagert. Zudem hatte er sehr grosse Angst vor Menschen und Hunden. Die ersten Tage verbrachte der Kleine im Tierheim, musste dann aber in einer Pflegestelle untergebracht werden, da er sich absolut nicht eingewöhnen konnte. Zu gross war seine Angst vor den anderen Hunden, was ihn dann gleich zum Opfer werden liess und er angegriffen wurde. Kody lebt immer noch auf seiner Pflegestelle, wo er auf Dauer aber nicht bleiben kann und dann wieder zurück ins Tierheim muss. Das möchten wir dem armen Kerl gerne ersparen und suchen daher dringend ein schönes Zuhause für Kody. Möchten Sie den Zwerg adoptieren und ihm das Zuhause schenken, das er bisher noch nie hatte ? Wir würden uns sehr für Kody freuen, wenn er bald seine Reise in eine schöne Zukunft antreten könnte. Alles Gute, Kleiner !!!

Infos aus Spanien

Rasse: Terrier-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. November 2009
Grösse: 33 cm Schulterhöhe
Gewicht: ca. 5 kg
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt

Kody verhält sich sehr lieb an seinem Pflegeplatz. Er bellt nur ganz selten und er streitet sich nie mit den anderen Hunden. Der Kleine ist sehr ruhig. Zu den Menschen ist er mittlerweile lieb, zärtlich und sehr sympathisch. Kody wäre perfekt für eine Wohnung geeignet.


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


RE: Kody

#2 von Meinolf.Koerdt , 25.07.2014 23:40

Auch Kody hat es geschafft, er ist nun Happy!! Der kleine Kody war schon vom ersten Moment an sehr freundlich und hat gleich alle Menschen freundlich begrüßt nachdem er endlich seine Box verlassen durfte.
Kody hat die erste Nacht bei Bernhard verbracht und wurde am nächsten Morgen abgeholt. Sein Frauchen war bei der ersten Begenung sehr berührt. Kody hat auch sofort gespürt, dass dies nun SEINE neue Familie ist.
Auch mich persönlich freut es sehr, da Kody genau unser Typ Hund ist. Als ich ihn in der Vermittlung sah, musste ich sofort die Notfall-Bildergalerie hier im Forum einrichten. Es freut mich sehr, dass er so schnell eine neue Familie gefunden hat. Alles Gute Kody!!!


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014

zuletzt bearbeitet 25.07.2014 | Top

RE: Kody

#3 von Anne Taleb , 07.01.2015 01:08

Wirbelwind Kody geniesst sein Leben und wird unendlich geliebt.
LG Anne




Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


RE: Kody

#4 von Anka , 14.07.2015 16:05

Hallo,

Kody geht es sehr gut und wir sind sehr glücklich mit ihm. Er liebt es, mit dem Ball zu spielen und flitzt am Strand mit den anderen Hunden um die Wette.
Diese Woche ist er zum ersten mal geschwommen!
Jetzt ist er bald ein Jahr bei uns und wir lieben ihn sehr!

Liebe Grüße, Anka

Angefügte Bilder:
Langballigau 26.03.2015  (10).jpg  
Anka  
Anka
Beiträge: 5
Registriert am: 12.06.2014


RE: Kody

#5 von Anne Taleb , 15.07.2015 02:03

Vielen Dank für die Info, Du kannst Dir vorstellen, wie sehr ich mich über diese Nachricht freue. Lieben Dank und Lg Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


RE: Kody

#6 von Anka , 05.01.2016 16:48



Liebe Anne, liebes Team der Pfotenhilfe,

und hier ein paar Bilder aus Kodys Leben..an seinem Lieblingsstrand und Zuhause.
Kody wird immer mutiger und kann inzwischen sehr sicher mit uns ohne Leine spazieren gehen. Trotz seiner Behinderung läuft er gerne und ist ganz verrückt nach fließendem Wasser. Noch ist er sehr schnell aus der Ruhe zu bringen und braucht seinen festen Tagesablauf und ganz viel Aufmerksamkeit aber wir sehen immer noch ständig Fortschritte und wissen, dass er irgendwann alles schlechte vergessen wird und ganz vertrauen kann. Dieses Silvester haben wir schon sehr gut überstanden. Er ist nicht mehr panisch geworden sondern hat Schutz bei uns gesucht.
Wir haben es sehr schön zusammen, gemeinsam dösen und tägliches Bauchkraulen ist obligatorisch. Nur andere Menschen braucht Kody gar nicht. Da wird er schnell nervös und möchte nicht angefasst werden. Nur bei drei Freunden macht er eine Ausnahme und fordert Kontakt ein. Aber auch da bin ich zuversichtlich, dass er immer entspannter wird.

Liebe Grüße und ein erfolgreiches Jahr 2016 für euch und eure Arbeit, Anka

Anka  
Anka
Beiträge: 5
Registriert am: 12.06.2014


RE: Kody

#7 von Anne Taleb , 05.01.2016 23:37

Liebe Anka, danke für die Nachrichten und Bilder, immer wieder schön. Jetzt ist Kody schon über eineinhalb Jahre bei Euch und ihr arbeitet immer noch fleißig mit ihm, er war halt von Anfang an etwas speziell. Wie schön, das er inzwischen ohne Leine läuft. Ich danke Euch für Alles. LG Anne und ein gesundes, glückliches neues Jahr


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


RE: Kody

#8 von Anka , 14.05.2016 15:01

Hallo,
Der liebe Kody hatte am 10.Mai eine Knie-OP. Endlich haben wir eine Diagnose bekommen, nachdem er immer öfter sein Hinterbein geschont hat. Das Abtasten war immer schwer möglich, da er nach wie vor große Angst vor Fremden hat und dann nicht nur beißt, sonder auch richtig traurig und für Stunden erschöpft ist, wenn er "gezwungen" wird. Das wollen wir natürlich nicht und so haben wir eine kleine Zahnsanierung genutzt, in der Narkose noch mal abzutasten. (Er wurde früher schon komplett geröntgt, es war nicht zu erkennen) Jetzt war ganz klar die Kniescheibe seitlich verlagert und bei der OP kam raus, dass die Rollfurche seitlich weggebrochen ist, der Knochen dort auch leider porös ist. das wurde nun neu modelliert und fixiert und es kann nur besser als vorher werden. jetzt ist das schlimmste überstanden, Kody ist guter Dinge und würde nun schon gerne wieder springen und laufen. In zehn Tagen werden die Fäden gezogen und ich freue mich, dass er dann wieder schmerzfrei ist, schließlich hat der tapfere Kleine ja auch noch den alten Bruch, vorne links.
Liebe Grüße von uns, Anka[img][/img]

Anka  
Anka
Beiträge: 5
Registriert am: 12.06.2014


RE: Kody

#9 von Anka , 14.05.2016 15:04

Anka  
Anka
Beiträge: 5
Registriert am: 12.06.2014


RE: Kody

#10 von Anne Taleb , 15.05.2016 02:17

Liebe Anka, danke für die Info. Eine OP ist nie schön und man macht sich immer Sorgen. Ich hoffe sehr Kody kann bald wieder vergnügt hüpfen und springen und die schlimmen Tage sind bald vergessen.
GLG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


RE: Kody

#11 von Anka , 22.07.2017 17:31

Hallo,
heute ist Kody drei Jahre bei uns. Es geht ihm sehr gut und immer besser. Er kommt zur Ruhe und lernt immer noch viel, wird ausgeglichener und positiver. Nach wie vor möchte er nicht von Fremden angefasst werden, er sucht sich die Menschen aus, die das dürfen, aber das ist ja auch voll in Ordnung. Inzwischen genießt er sogar Begegnungen mit anderen Hunden.
In der Natur oder an nicht stark befahrenen Straßen läuft er frei, wir vertrauen einander und haben uns immer im Blick, ich bin sehr stolz auf ihn!
Viele Grüße und alles Gute

Anka  
Anka
Beiträge: 5
Registriert am: 12.06.2014


RE: Kody

#12 von Anne Taleb , 23.07.2017 03:37

Liebe Anka, drei Jahre schon wieder ? wo ist nur die Zeit geblieben. Kody geht es besser und er sieht super aus. Das freut mich so sehr !! Ihr habt es geschafft, wie schön. LG Anne und Danke für die Rückmeldung


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


RE: Kody

#13 von Petra Müller Greven , 23.07.2017 17:33

Das ist ja ein echter Happy Dog!!!!!
Sehr, sehr schöne Bilder

Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.395
Registriert am: 14.12.2016


   

Aisha
Jesús, nun Johnny ist Zuhause!!!

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz