Liam (Refugio) kam über WEGE EBNEN ---> schon Happy

#1 von Petra Müller Greven , 24.05.2020 09:12



Update 05/2020:
Liam hat es nach Deutschland geschafft und wartet nun auf sein Zuhause. Liam kann gern nach Absprache im Eckertal besucht werden.



Liam traf das Schicksal vieler Hunde, welches sich leider hier in Spanien immer wieder ereignet. Als Welpe wurde er von einer Familie im Refugio adoptiert. Wir hatten natürlich die Hoffnung, dass es genau die geeignete Familie für ihn wäre. Natürlich versprachen sie auch, ihn ihr ganzes Leben lang zu lieben und sich um ihn zu kümmern. Aber wie so oft – kaum ist der Hund erwachsen und erziehungsbedürftig, schon sind sie überfordert.
Mit der ersten Hinterlassenschaft in der Wohnung hatte es sich dann erledigt. Ein Hund muss stubenrein sein, sich gegenüber anderen Hunden korrekt verhalten und so weiter … aber dafür etwas tun wollen die Wenigsten.




Liam wurde nicht zurückgebracht, weil er ein schlechter Hund ist oder etwas angestellt hatte, sondern er musste zurückkommen, weil die Menschen, die ihn bei sich aufnahmen, nicht daran gedacht haben, dass Haustiere für ein ganzes Leben lang bleiben sollen und eben kein Spielzeug nur für ein Jahr sind.
Somit kehrte Liam nach einem Leben in einem warmen Zuhause zurück in ein Gefängnis, dies ist das Tierheim für ihn sicherlich. Die ersten Tage waren somit auch schrecklich, er verstand überhaupt nicht, was er dort machen sollte und konnte sich kaum an den Umstand gewöhnen, einen Zwinger mit sechs weiteren Hunden zu teilen. Noch weniger konnte er sich an das ständige Gebelle gewöhnen, welches sich oft gegen ihn richtete.
Mittlerweile hat er sich natürlich an die Freiwilligen und auch an die Routine im Refugio gewöhnt. Allerdings muss man sagen, dass der Stress im Tierheim für ihn eine hohe Belastung darstellt. Liam ist ein energiegeladener Hund, der ausgedehnte Ausflüge auf dem Land genießt. Dabei freut er sich einfach nur, alles entdecken zu können.
Mit anderen Hunden hat Liam überhaupt keine Probleme. In einer ruhigen Umgebung ohne Stress läuft er ruhig und entspannt neben anderen Hunden her und lässt sich durch nichts stören. Mit Katzen verträgt er sich allerdings nicht. Wenn er eine Katze sieht, dann wird er nervös und will am liebsten hinter ihr herrennen. Die gehören aus seiner Sicht einfach „auf einen Baum.“




Gerade für unseren aktiven Liam wünschen wir uns eine Familie, die gerne etwas mit ihm unternimmt, Spaziergänge mag. Liam ist ein Hund, der für alle Aktivitäten zu haben ist. Er lernt gerne hinzu, ist überhaupt nicht ängstlich und vor allem auch ein sehr gehorsamer Hund, der alles tut, um seinen Menschen zu gefallen.
Das Tierheim ist für ihn ein ganz schrecklicher Ort. Hinter Gittern ist er unglücklich, traurig und nervös. Sobald er mit seinen Menschen zusammen ist, merkt man, wie entspannt und gelassen er reagieren kann.
Wir suchen also Menschen für ihn, die Geduld und Zeit haben, sich um Liam zu kümmern, ihm neue Dinge beizubringen, die mit ihm spazieren gehen, aktiv sind, gerne auch Kinder haben, die mit einem so tollen Hund wie Liam herumtollen wollen.



Informationen aus Spanien:

Rasse: Podenco-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren am 01.04.2018
Größe: ca. 60-65 cm Schulterhöhe
Länge: 50 cm
Gewicht: 24,8 kg
Kastriert: ja
Krankheiten: keine bekannt


 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.393
Registriert am: 14.12.2016

zuletzt bearbeitet 30.05.2020 | Top

Liam kam über WEGE EBNEN und schon adoptiert!

#2 von Carola Dierkes , 30.05.2020 09:43

W A H N S I N N !

Liam kam, wurde gesehen und adoptiert



Da sieht man wieder, wie toll dieses Projekt ist

HERZLICHEN DANK für die Patenschaft bei "WEGE EBNEN"


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.605
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 30.05.2020 | Top

RE: Liam kam über WEGE EBNEN und schon adoptiert!

#3 von Maria , 30.05.2020 16:41

Das ist rekordverdächtig! Alles, alles gute kleiner Großer!

 
Maria
Beiträge: 1.407
Registriert am: 11.09.2019


RE: Liam kam über WEGE EBNEN und schon adoptiert!

#4 von Petra Müller Greven , 30.05.2020 17:31

Wirklich rekordverdächtig. Da hat wer seine Chance aber total schnell genutzt. Sensationell!!!

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.393
Registriert am: 14.12.2016


RE: Liam kam über WEGE EBNEN und schon adoptiert!

#5 von Inke , 30.05.2020 23:22


Der absolute Wahnsinn 🥰🥰veni , vedi, vici .... ihr bringt es auf den Punkt : Wahnsinn, sensationell 👍👍👍

 
Inke
Beiträge: 1.040
Registriert am: 18.08.2019


   

Marcos sucht ein liebevolles Zuhause
CHICO (Stuart von Modepran) zieht zu seiner Familie

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz