Vaquera auf der Suche nach dem Glück

#1 von Meinolf.Koerdt , 11.07.2014 11:32

Vaquera darf auch bald fliegen. Sie macht den ersten Schritt ins Glück und kommt zu einer schönen Pflegestelle.



News Juli 2013

Die liebe Vaquera lebt jetzt schon längere Zeit im Tierheim und leidet dort sehr. Sie braucht endlich eine eigene Familie, von der sie geliebt und behütet wird. Zur Zeit ist das Tierheim übervoll und dadurch bekommen die Tiere nicht die Zuwendung, die sie brauchen um glücklich zu sein. Vaquera ist eine so tolle Hündin, die es nun wirklich verdient, eine schönes Zuhause zu finden. Wir drücken dir ganz fest die Daumen, süsse Vaquera !!!!!!

News Juni 2012

Vaquera ist eine sehr unproblematische Hündin, denn sie versteht sich mit allen sehr gut. Jeden Tag kommt sie aus ihrem Auslauf raus, um zu laufen und das tut sie dann auch ausgiebig. Sie braucht jeden Tag Bewegung, dabei spielt sie nicht mit den anderen Hunden, sondern erkundet gerne auf eigene Faust den Rest des Tierheimes. Vaquera begrüsst die Tierheimhelfer immer ein paar Mal und macht sich dann aber wieder auf, ihre Runden zu drehen. Sie frisst und säuft immer nur in ihrem Auslauf und dann immer aus dem selben Napf. Wenn sie lange genug draussen war, steht sie vor ihrem Auslauf und möchte rein. Sie ist keine Kläfferin und einfach nur toll...

Infos aus Spanien Oktober 2011

Vaquera ist eine eineinhalb jährige Hündin, geboren ca. März 2010 und ca. 50 cm groß. Ihr ehemaliger Besitzer hat sie am 14. März 2011 in der Perrera von Lucena abgegeben, wo sie von Helferinnen des Tierschutzes von Lucena entdeckt und gerettet wurde. Vaquera ist sehr nobel und zärtlich zu jedermann und mit Hunden versteht sie sich fantastisch. Als sie ins Tierheim kam, stank sie ziemlich stark, und zwar nach Kuh, was zu ihrem Namen neuen Vaquera (Kuhhirtin) führte. Sie scheint ein Wasserhund-Mischling zu sein.

( Araceli )

Möchten Sie Vaquera bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihr machen?


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014

zuletzt bearbeitet 16.07.2014 | Top

RE: Vaquera auf der Suche nach dem Glück

#2 von Meinolf.Koerdt , 20.07.2014 16:55

Vaquera ist wohlbehalten auf ihrer Pflegestelle in Nürnberg angekommen. Dort wartet sie auf ihre neue Familie!


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


RE: Vaquera auf der Suche nach dem Glück

#3 von Anne und die Bande , 21.07.2014 20:05

Ich freue mich für Vaquera...
Habe immer mal wieder bei Ihrer Präsentationseite nachgeschaut..
Das Sie den ersten großen Schritt geschafft hat, freut mich besonders.
Weiterhin drücke ich für Sie die Daumen.. :-)..toll !!!

 
Anne und die Bande
Beiträge: 34
Registriert am: 14.05.2014


RE: Vaquera auf der Suche nach dem Glück

#4 von Meinolf.Koerdt , 08.04.2015 11:03

Zitat
"Was kann Vaqueralein dafür, daß sie so schön ist?
Was kann Vaqueralein dafür, daß man sie liebt?
Die Leute tun, als ob die Schönheit ein Vergehn ist,
sie solln doch froh sein,
daß es sowas Schönes gibt!"

Liebe Frau Hein,
brandneue Fotos von unserer wunderbaren Vaquera!
Auf zwei Fotos sehen Sie sie mit unserer Hundefriseurin in deren Salon.
Gesundheit und Lebensglück wachsen einfach so aus ihr heraus, daher muß man ab und zu scheren.

Liebe Grüße,

Barbara W.




Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014

zuletzt bearbeitet 08.04.2015 | Top

RE: Vaquera auf der Suche nach dem Glück

#5 von Beate Schmittner , 11.06.2015 20:04

Liebe Frau Hein,
da ich mir mein Vaqueralein jetzt ja offiziell gekauft, aber schon viel
länger verdient habe..., wäre es eigentlich mein Geheimnis. Aber ich
teile Ihnen nun einfach mit, die Werte sind so gut, daß sie derzeit
keine Tabletten braucht. Im Juli wird ihr Blut wieder untersucht.
Gestern war sie den ganzen Nachmittag im Pflegeheim dabei, wo ich ja
ehrenamtlich arbeite. Ich lasse sie dort frei laufen, es ist so
wunderbar. Mit ihrem Gehüpfe, ihrer Neugier und dem ihr eigenen Charme
macht sie alle glücklich, und mich megastolz. Ich bekomme immer wieder
bestätigt, wie gut sie auf mich hört.
Nun ist sie bald ein Jahr hier, und keinen Tag hab ich bereut.

Liebe Grüße,

B. W.


Tiere weinen tränenlos, denn sonst hätte die Welt einen Ozean mehr

 
Beate Schmittner
Beiträge: 333
Registriert am: 27.04.2014


   

Zuckerschnute Pati ist auf der Suche nach ihrer Familie

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz