OLAV (Ara) kann sich bald auskurieren

#1 von Maria , 02.06.2020 13:48

Der kleine Olav wurde mehr tot als lebendig aufgefunden. Bald kann er sich in einem liebevollen Zuhause erholen.



Beschreibung:

Am 28.1.2020 rief uns eine Frau an und sagte, sie hätte außerhalb von Lucena einen Hund in sehr schlechtem Zustand gesehen.
Sie gab ihm ein Kotelett zu fressen und er fraß es so schnell, dass er erbrechen musste, das Fleisch aber gleich wieder fraß, weil er so schrecklichen Hunger hatte. Als wir eintrafen, ließ er sich problemlos ergreifen und war sofort sehr freundlich und dankbar uns Menschen gegenüber.



Wir brachten ihn umgehend zu unserem Tierarzt und das kam bei der Untersuchung heraus: Hüfte zertrümmert, rechtes Hinterbein gebrochen, linkes Hinterbein gebrochen, Leber in schlechtem Zustand, ernsthafte Unterernährung, Dehydrierung, Blutarmut und Schrammen an allen Pfoten, Ellbogen und am Hals.



Wir denken dass er angefahren wurde und unbeweglich in einem Straßengraben lag und dort fror und hungerte, ohne dass ihn jemand sah, weil er so klein ist und weil in jener Gegend niemand zu Fuß unterwegs ist, sondern nur Autos, die mit hoher Geschwindigkeit vorbeifahren.
Wir vermuten, dass er irgendwann begann sich voranzuschleppen, als er sich etwas kräftiger fühlte und so kam es zu den Schrammen an den Pfötchen, dem Hals und seinem Bauch und so schleppte er sich bis zu ein paar Müllcontainern und legte sich auf eine alte Matratze. So kam es dann, dass eine Nachbarin, die zum Container ging, ihn entdeckte.



Nachdem er sich auf seiner Pflegestelle etwas erholt und an Gewicht zugenommen hat, wird er nun an den Beinen operiert und wir hoffen sehr, dass er dann auch bald bereit ist, adoptiert zu werden.
Er lebt auf seiner Pflegestelle perfekt mit anderen Hunden zusammen und er ist neugierig und freundlich zu ihnen. Er kommt auch gut mit kleinen Kindern zurecht. Er bellt nicht und er beißt nicht. Olav ist sehr, sehr zärtlich zu Menschen und er hat einen großen Appetit. Wer kann es ihm verdenken.
Es ist ein Wunder, dass er lebend gefunden wurde ... wie viele Hunde sterben angefahren auf den Straßen und bekommen keine Hilfe ... Olav braucht eine Familie, um das neue Leben, das ihm das Schicksal schenkte, weiterführen zu können.



Infos aus Spanien

Rasse: Chihuahua-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. 28.4.2012
Grösse: 35 cm Schulterhöhe
Gewicht: 5 kg
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt

( Araceli )


 
Maria
Beiträge: 1.219
Registriert am: 11.09.2019

zuletzt bearbeitet 12.07.2020 | Top

RE: Olav kann sich bald auskurieren

#2 von Carola Dierkes , 06.06.2020 12:50

Ach Olav - sooooo schöööööön


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.205
Registriert am: 31.01.2016


Olav is on the road

#3 von Carola Dierkes , 15.06.2020 13:24

Olav wird von Ara verabschiedet



Hoffentlich bekommen wir auch noch ein paar Bilder aus dem neuen Zuhause


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.205
Registriert am: 31.01.2016


OLAV ist angekommen :-)

#4 von Carola Dierkes , 12.07.2020 12:54




Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.205
Registriert am: 31.01.2016


RE: OLAV ist angekommen :-)

#5 von Petra Müller Greven , 23.08.2020 08:20

Nachrichten von Olli, ich habe mal kurz die Sprachnachricht zusammengefasst. Aber wir bekommen auch noch einen Adoptantenbericht für Instagram. Also deshalb nur ein kleiner Vorgeschmack

Zitat


Spitzname: Plopp, wirft sich auf den Rücken und lässt sich krabbeln.



Sehr verschmust. Bester Freund der Enkelkinder, wo Blödsinn und Action ist, da ist Olli nicht weit weg 🤣Möchte gerne Chef sein, clever und erfahrener Stratege noch aus seiner Zeit als Straßenhund. Anfangs gab es Probleme mit Durchfall, durch Futterumstellung jetzt besser. Hitze mag der Olli gar nicht.



Da hält er lieber Siesta. Kühlere Temperaturen sind eher was fürs angenehme Betriebsklima. Mit der alten Fraktur kommt er gut klar




 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.332
Registriert am: 14.12.2016


RE: OLAV ist angekommen :-)

#6 von Petra Müller Greven , 23.08.2020 11:49

Das Update, bzw. der Adoptantenbericht kam jetzt wirklich super schnell, also hier der versprochene Nachschub

Natürlich zuerst das Plopp



Zitat
Nachdem ich auf der Seite der Pfotenhilfe Andalusien den Beitrag über den schwerverletzten Olav gelesen habe, ging mir das zähe kleine Kerlchen nicht mehr aus dem Kopf. Ich schickte über das Kontaktformular auf der Homepage eine Nachricht, und am nächsten Tag erhielt ich eine Rückmeldung. Zu dieser Zeit war die Behandlung noch nicht abgeschlossen, auch 2 weitere OPs standen noch an.




Durch Corona verschob sich die Ausreise nach Berlin dann leider auch noch etwas, aber am 13.6.kam Olli nach zweitägiger Fahrt, und einer Vorkontrolle in welcher kontrolliert wurde, ob es sich um ein passendes Zuhause für ihn handelt, am Abend in Berlin an.
Er wurde beschrieben als sehr verträglich mit anderen Hunden, bellt nicht und ist sehr sehr zärtlich. Es wurde ein Katzentest gemacht, da neben einem Chihuahua auch noch eine Katze zu seiner neuen Familie gehören würde.




Diesen Test bestand er ebenfalls.
In der Wartezeit wurde ich auch mit Olli-Videos versorgt, auf denen auch zu erkennen war, dass die Angaben über ihn stimmen.




Ich war trotzdem darauf vorbereitet, ein kleines Überraschungspaket zu bekommen. Es ist natürlich ein Unterschied, ob ein ehemaliger Straßenhund auf dem Land in einem kleinen Rudel auf einer Pflegestelle lebt. Da verhält er sich natürlich ganz anders als plötzlich in einer fremden Umgebung, und wie bei mir, auch noch Großstadt. Hinzu kommt, dass ein Straßenhund natürlich an der Leine anders reagiert.
Man sollte sich auch im Klaren sein, dass Straßenhunde nicht stubenrein sind. Aber im Gegensatz zu Welpen, verstehen diese sehr schnell, was man möchte. Und nach kurzer Zeit war Olli dann auch in der Wohnung sauber 🤭
Mit meinem Chihuahua Schmidt kam er von Anfang an super klar.
Am Anfang bellte er auch viel durch die ungewohnte Umgebung und Geräusche. Zum Glück nicht schrill, sondern eher in der Tonlage von Joe Cocker. Das war aber auch nach ca 2 Wochen vorbei.




Als ehemaliges Streunerchen ist er natürlich sehr intelligent und hat definitiv den Plan. Diesen wollte er mir auch gern beibringen, ich konnte dies allerdings verhindern 🤭mittlerweile hat er eine ganz hervorragende Leinenführigkeit. Er reagiert auf die Befehle wie z. B. links, rechts und kann dies in jeder Situation zuordnen. Er versteht überhaupt sehr viel, und setzt es auch problemlos um. Er möchte unbedingt gefallen, hat aber trotzdem seinen eigenen Kopf. Er ist wirklich sehr sehr zärtlich. Kaum berührt man ihn, wirft er sich kraulbereit auf den Rücken. Schmusen steht bei ihm ganz oben, zusammen mit Gassi und fressen. Der Spanier hat einen sehr großen Hunger 😁am Anfang gab es Probleme mit seiner Verdauung. Er war durch sein Straßenleben wahrscheinlich viele Stoffe aus normalem Hundefutter nicht gewöhnt, sodass 2 Monate andauernd Diäten, Behandlungen und Neuversuche auf dem Plan standen. Ich hatte vergessen mich zu erkundigen, wie Olli auf der Pflegestelle gefüttert wurde.
Er ist ein Spaßvogel und absolut kinderlieb. Und zu jeder Schandtat bereit. Mit meinen beiden Enkeln macht er gern Blödsinn, und wenn den beiden nichts einfällt, hat Olli meistens eine Idee....




Vom anfänglichen Überraschungspaket hat er sich schnell und gerne angepasst. Er benimmt sich nach 2 Monaten fast perfekt, aber wer ist schon perfekt.
Er ist sehr anhänglich, extrem intelligent, sehr kuschelig und für jeden Spaß zu haben.




Ich würde jederzeit wieder einen Auslandshund adoptieren. Es sind einfach fantastische Tiere, die alles dafür geben, geliebt zu werden.


 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.332
Registriert am: 14.12.2016

zuletzt bearbeitet 23.08.2020 | Top

RE: OLAV ist angekommen :-)

#7 von Maria , 23.08.2020 12:05

Köstlich wie er im Körbchen liegt, Bauch nach oben und dem Blick "nun komm endlich her zum Kraulen"! Einfach zu schön!

 
Maria
Beiträge: 1.219
Registriert am: 11.09.2019


   

Rosalia (Refugio/ Maribel), ihre Angst ist bald Geschichte
Bounty (Cabra) bekommt sein eigenes Körbchen

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz