Luigi (Modepran) hat Menschen mit viel Herz gefunden!

#1 von Maria , 14.07.2020 11:58

Luigi hat trotz eines Handicaps Menschen gefunden, die ihm zeigen wollen, wie schön das Leben sein kann!



Beschreibung:

Unser Luigi hat einen Mikrochip und so konnten wir seinen ehemaligen Besitzer ermitteln. Dieser ehemalige Besitzer kehrte vor einiger Zeit in sein Land zurück und setzte seinen treuen Begleiter einfach aus und überließ ihn seinem Schicksal. Als wir Luigi aufgriffen, bemerkten wir sofort, dass er ein Problem mit seiner einen Vorderpfote hatte, die nach gründlicher Untersuchung durch den Tierarzt und einen Traumatologen amputiert werden musste.



Dennoch führt Luigi ein vollkommen normales Leben: er springt, läuft und rennt usw. Zurzeit befindet er sich in einer Pflegefamilie und die berichtet, dass er sich perfekt benimmt. Sie sind ganz begeistert von ihn, aber sie können ihn nicht mehr viel länger in Pflege nehmen, was ihnen sehr leid tut, denn sie sagen, dass er ein wunderbarer Hund ist.



Wir möchten so gerne, dass Luigi bald ein Zuhause und eine Familie findet, bei der er das Leben weiterhin genießen kann und die ihn wie ein Familienmitglied schätzt und ihn nie mehr verstößt.
Bitte geben Sie dem lieben Kerl eine Chance, er soll nicht ins Tierheim umziehen müssen, nachdem er nun das Leben in einem schönen Zuhause erfahren durfte.



Luigi ist ein ruhiger, zärtlicher, lieber und dankbarer Hund, der genial an der Leine geht. Er verdient laut seiner Pflegefamilie die Bestnote und versteht sich genial mit Erwachsenen, mit Kindern, allen anderen Hunden und auch mit Katzen.



Infos aus Spanien

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren am 21.9.2017
Grösse: 60 cm Schulterhöhe
Länge: 50 cm
Gewicht: 20 kg
Kastriert: Ja
Krankheiten: Keine bekannt

( Modepran )


 
Maria
Beiträge: 1.406
Registriert am: 11.09.2019

zuletzt bearbeitet 27.07.2020 | Top

RE: Luigi hat Menschen mit viel Herz gefunden!

#2 von Inke , 14.07.2020 23:22

😍😍😍so so schön , ich freue mich riesig für Luigi. Das „ Handicap „ stört Ihn mit Sicherheit nicht und er darf gleich von seiner Pflegefamilie in sein eigenes Zuhause 🏠 ziehen 😍😍😍gute Reise

 
Inke
Beiträge: 1.040
Registriert am: 18.08.2019


RE: Luigi hat Menschen mit viel Herz gefunden!

#3 von Carola Dierkes , 06.11.2020 13:35

Liebe Grüße von Luigi


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.605
Registriert am: 31.01.2016


RE: Luigi hat Menschen mit viel Herz gefunden!

#4 von Petra Müller Greven , 02.05.2021 13:49

Luigi ist ein ganz besonderer Hund, viel Freude an seinem Adoptantenbericht

Zitat
Vom Traumahund zum geliebten Familienhund





Im September 2020 schlossen wir Luigi das erste mal in die Arme. Wir waren sehr nervös als der Transporter mit all den Hunden auf den Parkplatz fuhr, wo alle zukünftigen Familien warteten. Luigi war mit der letzte der ausstieg und wollte keinen Schritt alleine gehen. Er war sehr eingeschüchtert und ängstlich.




Auf der Rückfahrt schlief er durch. Kaum fuhren wir Zuhause auf den Hof und stiegen aus, war seine Schüchternheit wie weggeblasen. Er sprang raus und erkundete sein neues Zuhause. Es wurde direkt gespielt, gekuschelt und das neue Grundstück bewacht. Lui lebte sich sehr schnell ein und ist seit Tag eins ein Sonnenschein. Anfangs war es für uns ungewohnt einen Dreibeiner zu haben. Natürlich musste man anfangs vieles beachten. Aber inzwischen fällt uns nicht mehr auf, dass er nur drei Beinchen hat. Alles lief von Anfang an perfekt.



Jedoch kamen nach einiger Zeit, Luigis unschönen Seiten zum Vorschein. Lui hat Trennungsängste und Phantomschmerzen. Von jetzt auf gleich konnte Luigi nicht mehr alleine bleiben. Der Höhepunkt war als ich ihn weinend, nach der Arbeit, im Flur auffand. Das ganze Haus war auseinander genommen.



Fensterbänke wurden abgeräumt, Leinen und Geschirre zerbissen und die ganze Wohnung wurde voll gemacht. Wir kontaktierten sofort unsere Vermittlerin und sie gab uns den Tipp ganz viel Spielzeug und Intelligentspielzeige im Haus zu verteilen, wenn er alleine bleiben muss.



Zum Glück klappt das und wir finden ihn inzwischen immer schlafend im Bett vor. Jedoch hat Luigi auch ab und zu Phantomschmerzen und fängt plötzlich an zu schreien, ohne dass man ihn berührt. Das passiert nicht nur bei Menschen sondern auch wenn Hunde irgendwas falsch machen. Wir bekommen ihn dann schnell beruhigt aber Anfangs waren wir irritiert was wir falsch machen. Inzwischen wissen wir was man unterlassen sollte und Luigi hat sich zu einem sehr liebevollen, gehorsamen und freundlichen Familienhund entwickelt.



Er ist bei uns in der Nachbarschaft sehr beliebt da er sehr offen auf jeden zu geht und sehr knuffig aussieht, wenn er auf seinen drei Beinen fröhlich durchs Dorf hüpft. Er hat sehr viele Hundefreunde und wälzt sich überall wo es nur geht. Viele Hunde werden von weitem schon abgeleint wenn sie Lui hüpfend auf sich zukommen sehen.



Oft werden wir auf sein Bein angesprochen und er wird bewundert, dass er es so gut wegsteckt. Tatsächlich sehen wir das gar nicht mehr, für uns ist das normal und wir müssen oft überlegen was die Leute meinen wenn sie fragen: „Wie ist das passiert?“ inzwischen hat Luigi eine kleine Hundeschwester von der Pfotenhilfe und auch sie hat er ziemlich schnell ins Herz geschlossen und beide sind unzertrennlich.

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.392
Registriert am: 14.12.2016


   

Dalkey (Cabra) hat eine neue Familie gefunden

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz