Auch Draco (Refugio) tauscht den Käfig gegen ein weiches Körbchen

#1 von Maria , 23.10.2020 13:11

Draco hat ein Zuhause gefunden mit vielen Streichel- und Krauleinheiten.



Beschreibung:

Draco und seine Geschwister Snape, Ron, Sirius und Harry wurden am 08.08.2020 auf dem Land in einem Käfig gefunden, ohne Futter, Wasser oder Schutz vor der Sonne. Zum Glück kam eine Frau zufällig dort vorbei und sah die hilflosen Hundekinder. Nach ihrer Rettung sind die „Harry Potter Welpen“ nun bei uns in Sicherheit.



Draco ist der ruhigste der Brüder. Wenn wir ihn in den Arm nehmen, dann schaut er uns eindringlich an und wartet darauf, dass wir ihn streicheln und den Kopf kraulen.



Er liebt es, mit seinen Brüdern zu spielen. Er knabbert dann immer gerne an ihnen herum, um ihre Aufmerksamkeit zu erlangen. Er versucht auch, seine Geschwister zu animieren, mit ihm zu spielen. Wenn er aber bei uns ist, dann entspannt er sich sofort und möchte nur noch in unseren Armen sein. Er ist einfach nur ganz bezaubernd.



Wir suchen für Draco ein Zuhause, in dem er glücklich aufwachsen kann und für immer geliebt wird. Er ist sehr lieb zu Menschen und ausgesprochen gesellig mit anderen Hunden. Der kleine zauberhafte Kerl sollte nun wirklich nicht seine Kindheit im Tierheim verbringen müssen.



Informationen aus Spanien

Rasse: Labrador-Hütehund-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. 15.6.2020
Grösse: Im Wachstum 30 cm aktuell im September
Länge: Im Wachstum 20/25 cm aktuell im September
Gewicht: Im Wachstum 5-7 kg aktuell im September
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt

( Refugio/Kita )


 
Maria
Beiträge: 1.445
Registriert am: 11.09.2019

zuletzt bearbeitet 30.10.2020 | Top

RE: Auch Draco tauscht den Käfig gegen ein weiches Körbchen

#2 von Inke , 23.10.2020 19:44

😍😍😍Für Draco freue ich mich sehr . Er bekommt eine ganz tolle Familie und perfektes Hundetraining ❤️

 
Inke
Beiträge: 1.040
Registriert am: 18.08.2019


RE: Auch Draco tauscht den Käfig gegen ein weiches Körbchen

#3 von Gelöschtes Mitglied , 26.10.2020 07:01

Ich freue mich auch sehr für Draco. Ich kann euch eins verraten, ich durfte die Familie kennenlernen und sie ist perfekt für den kleinen Draco. Und wenn wir Glück haben, wird es auch bald ein gemeinsames Foto mit Flocke geben 😍
Zudem gibt es in der Familie ein super tolles Mädchen, dass sich sehr auf Draco freut


RE: Auch Draco tauscht den Käfig gegen ein weiches Körbchen

#4 von Inke , 26.10.2020 18:49

😍😍😍Liebe Nicole , das wäre natürlich ein Highlight Foto 😍 Draco mit Flöckchen . Bin echt gespannt auf Dracos Ankunft 😍

 
Inke
Beiträge: 1.040
Registriert am: 18.08.2019


RE: Auch Draco tauscht den Käfig gegen ein weiches Körbchen

#5 von Carola Dierkes , 24.11.2020 14:28

Ich habe schon mal die ersten Bilder vom hübschen Draco





Ich denke, Bericht und Bilder von Frauchen folgen


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.742
Registriert am: 31.01.2016


Draco ist da :-)

#6 von Carola Dierkes , 27.11.2020 19:51

Draco beim Gassi


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.742
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 03.12.2020 | Top

RE: Draco ist da :-)

#7 von Carola Dierkes , 03.12.2020 12:20

Draco läßt es sich gut gehen


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.742
Registriert am: 31.01.2016


RE: Draco ist da :-)

#8 von Gelöschtes Mitglied , 03.12.2020 17:10

Liebe Carola,

Ich finde bei dem Gassi Foto ist der Smiley total fehl am Platz. Ich ärgere mich zu Tode, dass man Hunde nach einer Woche nicht sichert und sie dann auch noch so hier im Forum präsentiert. Wir predigen bei den VKs einen von Doppelsicherung und GPS, welches Leben rettet. Immer mehr Hunde entlaufen in den ersten 14 Tagen.
Bitte unterstützt das nicht mehr und verzichtet darauf diese Bilder einzustellen. Für mich ein NO-GO!

zuletzt bearbeitet 03.12.2020 17:10 | Top

RE: Draco ist da :-)

#9 von Tatjana , 03.12.2020 17:20

Liebe Nicole,

sicher hast du hier bei vielen Hunden Recht! Dennoch ist nicht jeder Hund total schreckhaft und gerade die sehr jungen Hunde (die noch keine Traumata erlebt haben) haben kein "Auf und Davon-Gen" (wie es Podencos recht häufig haben).
Ich möchte hier ganz sicher keine Werbung dafür machen, seinen Hund nicht zu sichern, aber man bekommt recht schnell ein Gefühl für seinen Hund. Ein gut sitzendes Halsband ist bei einem entspannten Hund dann sicher auch ok. Nix für ungut, wie gesagt, in vielen Fällen hast du sicher Recht!!!
Liebe Grüße Tatjana

Tatjana  
Tatjana
Beiträge: 33
Registriert am: 12.11.2016


RE: Draco ist da :-)

#10 von Inke , 03.12.2020 20:00

Liebe Carola, Liebe Nicole , Liebe Tatjana,

sicherlich gibt es Fälle , wo ein Hund eher abhaut als ein Anderer . Ist ja auch ein bisschen Rasse abhängig .

Es ist für mich aber total unverständlich, sehe es wie Nicole, das ein Hund , welcher 2 Wochen da ist nur an einem Halsband geführt wird, und es ist kein Zugstopp ( oder ich müsste es übersehen haben ) , aus welchem er sich rauswinden kann und das geht , wie wir wissen , verdammt schnell.

Im letzten Jahr sind ca.1300 € ( und das sind nur die teilweise erfassten ) nur durch Unachtsamkeit der Besitzer , weil Hunde nicht gesichert waren , getötet worden . Ich rede hier nicht von Hunden , welche zB , weil jemand ein Tor aufgelassen hat , den Garten verlassen haben .

Deshalb finde ich es extrem wichtig gerade Tierschutzhunde komplett zu sichern ! Oder kann jemand garantieren das der Hund sich nicht erschreckt zB , wenn er wie Flocke von einer Biene gestochen wird und komplett panisch reagiert ?

Wir predigen immer von der Doppelsicherung , möglichst noch mit GPS und ich zumindest für meinen Teil , bin einfach extrem enttäuscht und traurig das es doch irgendwie für die „ Katz „ ist. Bis der nächste entlaufen ist und nicht mehr gefunden oder tot aufgefunden ist.

Dann schreien wieder Alle oh wie schlimm.

Das ist nur meine Meinung und jeder kann natürlich für sich entscheiden, was gut und was falsch ist.

Ganz liebe Grüße Inke

 
Inke
Beiträge: 1.040
Registriert am: 18.08.2019


RE: Draco ist da :-)

#11 von Gelöschtes Mitglied , 03.12.2020 20:13

Liebe Tatjana,

Soweit ich weiß, ist die Doppelsicherung in den ersten Wochen im Vertrag geregelt. Und zudem halten die VKs wie ich mit ihren Kopf beim Veterinäramt dafür hin, darüber ordentlich aufzuklären. Ich kann nicht Wasser predigen und mich mit Wein betrinken!

Ich kann zum Beispiel von Pro Dog Romania berichten, die darauf sehr viel wert legen und dort finden auch die NKs regelmäßig statt um dies zu kontrollieren.

Ich finde es unverantwortlich solche Bilder für zukünftige Adoptanten einzustellen und sie dann anzumahnen, ihren Hund zu sichern, wenn es andere auch nicht müssen.
Tierschutz sieht aus meiner Sicht und vieler anderen VKs anders aus.


RE: Draco ist da :-)

#12 von Petra Müller Greven , 31.01.2021 14:57

Draco ist von der ganz coolen Sorte: er hat nicht nur ein Körbchen! Nein, Draco hat nen Thron

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.461
Registriert am: 14.12.2016


RE: Draco ist da :-)

#13 von Petra Müller Greven , 13.02.2021 13:23

Auch Draco hat seinen Start in Deutschland schildern lassen. Wie haben wir alle mit den Potter Welpen mit gezittert, umso toller ist es, dass es ihnen so super geht!!!

Zitat




Im letzen Sommer haben wir uns entschieden unsere Familie um einen Hund zu erweitern. Schnell war klar, dass wir einen Hund aus dem Tierschutz möchtem. Und so schauten wir uns bei der Tiervermittlung um.



Da fielen uns die Harry Potter Welpen der Pfotenhilfe Andalusien auf.. Harry, Sirius, Ron, Fluffy, Snape und Draco. Wir interessierten uns für Ron und riefen bei der Vermittlerin an. Es war ein langes, wirklich informatives und nettes Gespräch, Ron war allerdings schon vergeben, aber Snape und Draco suchten noch ein Zuhause.



Wir hielten noch einmal Familienrat und entschieden uns für Draco. Dann der Schock, die Welpen waren schwer an Parvovirose erkrankt. Wir überdachten unsere Entscheidung erneut, aber es war schnell klar, dass wir Draco nicht hängen lassen. An dieser Stelle nochmal ganz herzlichen Dank an die Pfotenhilfe Andalusien, die die Kosten der Behandlung übernahm und uns über den Zustand von Draco auf dem Laufenden hielten und auch sonst bei Fragen zur Seite standen.



Dann endlich die erlösende Nachricht, dass Draco über den Berg ist. Jetzt wird alles gut, es dauerte natürlich noch bis Draco transportfähig war und am 23.11.20 war es endlich soweit. Auch hier wurden wir vom Beginn seiner Reise laufend informiert... und endlich hatte ich Draco im Arm und wir machten uns auf den Weg nach Hause.



Draco ist zum Glück gar nicht ängstlich und er lernt sehr schnell. Doch trotzdem und das sollte man erwähnen, die ersten Wochen waren anstrengend :-) Draco ist so ein wahnsinnig lieber Hund, den wir sofort ins Herz geschlossen haben. Es ist viel Arbeit, aber es lohnt sich so sehr, Draco ist ein ganz sensibler Hund...unser Seelenhund.❤




 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.461
Registriert am: 14.12.2016


Draco ist da :-)

#14 von Carola Dierkes , 18.05.2021 08:48



Bildergrüße von Draco, einem der Potterwelpen


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.742
Registriert am: 31.01.2016


RE: Draco ist da :-)

#15 von Carola Dierkes , 21.05.2021 22:48



Ich dachte immer, dass machen nur Katzen



Der junge Hundemann hat es echt drauf und Herrchen auch!


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.742
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 21.05.2021 | Top

   

BOLLE (Darkar aus Málaga/ Maribel) ist ein kleiner Glückspilz
Kala( Refugio/ Maribel)muss bald keine Angst mehr haben

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz