Merida (Refugio/Modulo T) hat einen Liebespfeil abgeschossen

#1 von Maria , 09.11.2020 13:40

Merida hat die Herzen einer liebevollen Familie erobert bei der sie glücklich aufwachsen kann.



Beschreibung:

Diese hübsche, kleine Hundedame heißt Mérida, sie hat genau wie ihre Schwestern eine ganz traurige Geschichte hinter sich. Die Mutter von Mérida suchte Unterschlupf auf einem Grundstück mitten auf dem Land, damals war sie hochträchtig. Der Besitzer des Grundstückes hatte Mitleid, fütterte sie, gab ihr ein Dach über den Kopf, als sie ihre Welpen bekam. Danach kümmerte er sich auch weiterhin um die Tiere, war allerdings nicht wirklich in der Lage, die Hunde richtig gut zu versorgen.
Mérida, Rapunzel, Vaiana, Jasmin und Pocahontas wuchsen somit bei der Mutter auf, lebten frei auf dem Land, ohne Leine und ohne Zwinger, aber bei einem Menschen, der sie wenigstens mit Futter und Wasser versorgte.



Die Mutter der Welpen starb, nachdem sie angefahren wurde. Der Mann befürchtete natürlich, dass den Welpen das gleiche Schicksal drohen würde. Deshalb brachte er sie letztendlich auch zu uns ins Tierheim.
Die Hundefamilie hatte ja nie so richtigen engen Kontakt zu Menschen gehabt, so dass alle anfangs ganz große Angst hatten. Zunächst konnte man ihnen keine Leine anbringen, konnte sie weder anfassen noch mit ihnen spazieren gehen. Sie schrien vor Angst und verkrochen sich zitternd in eine Ecke.
Mit intensivem Training änderte sich dieses Verhalten jedoch sehr schnell und alle Welpen weisen eine phänomenale Veränderung ihres Verhaltens auf.



Mérida ist noch jung und lernbegierig. Mittlerweile kann sie schon gut an der Leine gehen und interessiert sich sehr für ihre Umgebung. Sie versteht sich gut mit Katzen, ist dabei durchaus respektvoll und zurückhaltend.
Zurzeit lebt sie mit einer ihrer Schwestern und zwei weiteren Rüden zusammen und versteht sich mit diesen hervorragend. Sie ist eine ausgesprochen zärtliche und freundliche Hündin, die immerzu Zuneigung haben möchte. An ihrer Schwester orientiert sie sich.



Grundsätzlich ist sie vom Charakter her sehr unterwürfig und gut händelbar, aber auch sehr verspielt. Sie liebt es, mit einem Bällchen herumzutoben und sie liebt auch das Wasser.
Mérida ist auf der Suche nach einer Familie, die ihr das Hunde 1 X 1 vermittelt, die Freude daran hat, viel zu unternehmen, lange Wanderungen und tolle Abenteuer gemeinsam zu meistern. Über eine Hundeschule würde Mérida sich ebenso freuen wie über einen schönen, gesicherten Garten.



Informationen aus Spanien:

Rasse: Schäferhund-Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren am 2.4.2020
Grösse: ca. 50cm
Länge:
Gewicht:
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt

( Refugio/Modulo T )

 
Maria
Beiträge: 1.217
Registriert am: 11.09.2019


Merida hat sich eingelebt :-)

#2 von Carola Dierkes , 17.01.2021 18:45

Merida mit ihrer Katze


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.205
Registriert am: 31.01.2016


   

LISA (Odalyn) - unsichtbar, vergessen? NEIN RESERVIERT :-)
Kubwa (Tali) kann sich auf die Reise ins Glück freuen

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz