Yoda (Cabra) wird nicht mehr lange ängstlich sein.

#1 von Maria , 05.12.2020 12:58

Yoda hat eine Familie gefunden, die ihm liebevoll helfen wird mutiger zu werden.



Beschreibung:

Yoda und seine 3 Geschwisterchen Alya, Curtis und Molly verdanken ihre Rettung nur einem Zufall. Eine Agraringenieurin war gerade dabei, in der Nähe des Tierheimes ein Grundstück auszumessen, als sie die Zwerge entdeckte. Die vier Babys befanden sich in dem Loch eines Baumes, sie zitterten wie Espenlaub und waren kurz vor dem Verhungern. Weit und breit war keine Spur der Mutter zu finden, wer weiß, wie lange die Welpen dort auf sich alleine gestellt waren. Die Frau zögerte nicht lange und verständigte den Tierschutz. Wir machten uns sofort auf den Weg dorthin, die Hundekinder zu retten.



Im Tierheim angelangt entdeckten wir, dass die Kleinen bereits Zähnchen hatten und wir probierten, ob sie schon alleine fressen konnten. Tatsächlich stürzten sie sich auf den Futternapf und es blieb kaum ein Krümel zurück.



Sie wurden natürlich tierärztlich untersucht und entwurmt, so dass sie jetzt gesund und bereit sind, ihre zukünftige Familie kennenzulernen.



Alle vier sind welpentypisch verspielt. Yoda ist der ängstlichste der Geschwister, aber wir sind uns sicher, dass er bald schon seine Angst verlieren wird. Er sucht immer Schutz und Zuflucht bei seiner Schwester Alya. Yoda sucht ein Zuhause, in dem er seine Angst verlieren und glücklich aufwachsen kann.



Infos aus Spanien

Rasse: Podenco-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. 6.9.2020
Grösse: Im Wachstum
Gewicht: Im Wachstum
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt

( Cabra )


 
Maria
Beiträge: 1.457
Registriert am: 11.09.2019

zuletzt bearbeitet 06.01.2021 | Top

Yoda ist da!

#2 von Carola Dierkes , 17.01.2021 18:50

Oh mein Giotto - ist der SÜÜÜÜSS!






Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.771
Registriert am: 31.01.2016


RE: Yoda ist da!

#3 von PeggyH. , 21.01.2021 18:32

Unser neuer Sylt Zugang 😍 in der DRK WG wo auch schon meine Pflegi Oscar auch sein Zuhause fand 😍 die beiden verstehen sich sehr gut und machen viel Unfug aber genau so soll es sein. Yoda hat auch schon das Rammeln versucht, wo er aber deutlich zu spüren bekam das er das bei Oscar nicht machen kann und seid hat er es auch gelassen 😊

Alles in allem beide Fellnasen harmonieren sehr gut zusammen und natürlich auch Yoda mit Herrchen, der heute zudem sehr stolz erzählte das er heute das erste Mal sich komplett draussen löste und die Wohnung trocken blieb 🤣

 
PeggyH.
Beiträge: 75
Registriert am: 18.01.2020


RE: Yoda ist da!

#4 von Maria , 22.01.2021 12:24

So, so! Er hat schon versucht aufzusteigen. Dann scheint er ein Gutteil seiner Ängstlichkeit ja schon verloren zu haben.

 
Maria
Beiträge: 1.457
Registriert am: 11.09.2019


   

LENNY (Brownie aus Málaga/ Modulo C) wird eine Familie glücklich machen
Whisky (Brujo aus dem Refugio/Modulo A) wird sich nie mehr verloren fühlen

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz