Ailan braucht nie mehr Schrotkugeln fürchten

#1 von Maria , 15.12.2020 12:58

Ailan hat ein liebevolles Zuhause gefunden in dem er seine schrecklichen Erlebnisse vergessen kann.



Beschreibung:

Ailan wurde von einer mitleidigen Frau auf dem Land entdeckt, wo er völlig unterernährt und verängstigt lebte. Sie brachte es nicht über das Herz, ihn dort zu lassen und nahm ihn zunächst mit zu sich nach Hause. Dort konnte Ailan allerdings nicht bleiben, so dass er dann doch ins Tierheim umziehen musste. Hier verlor Ailan seine Angst und wurde zu einem Hund, der eigentlich nur mit seinen Kumpeln spielen möchte.



Als wir ihn zum Tierarzt brachten, um ihn kastrieren zu lassen, merkte der Tierarzt dann, dass etwas mit Ailan nicht richtig stimmt. Er wurde geröntgt und bei dieser Aufnahme wurde festgestellt, dass sich in Ailans Körper mindestens 28 Schrotkugeln befinden. Jemand hatte sich offensichtlich einen „Spaß“ daraus gemacht, auf den kleinen Ailan zu schießen. Der Tierarzt stellte fest, dass keine der Kugeln ein Risiko für Ailan bedeutet. Es war auch unmöglich, sie alle zu entfernen, da sie überall im Körper verteilt sind.



Trotz dieses Schicksals ist Ailan ein sehr glücklicher, verspielter und zärtlicher Hund. Er versteht sich bestens mit seinen Hundefreundinnen und Hundefreunden. Er geht mittlerweile schon recht gut an der Leine und ist ausgesprochen menschenbezogen.



Wir wünschen uns für Ailan eine Familie, die ihm zeigt, dass das Leben noch etwas anderes zu bieten hat als ausgesetzt oder mit Schrotkugeln beschossen zu werden. Ailan ist sicherlich der perfekte Familienhund, der seine Menschen bedingungslos lieben wird. Er ist aktiv, möchte spazieren gehen, möchte schmusen, er hat also all das, was ein Hund so mitbringen sollte.



Informationen aus Spanien:

Rasse: Podenco-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca.10.2.2019
Grösse: 40 cm Schulterhöhe
Gewicht: 12 kg
Kastriert: Ja
Krankheiten: Keine bekannt

( Cabra )

 
Maria
Beiträge: 1.510
Registriert am: 11.09.2019


   

ZAMORANO (Modepran) im 2. Anlauf glücklich :-)
Oso (Refugio) wird seine Vergangenheit bald vergessen können

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz