SANTOS UND IKER (Cabra) haben ein Traumzuhause 💞

#1 von Carola Dierkes , 15.12.2020 11:58



Santos und Iker sind nun alleine zurück geblieben.
Obwohl wir die Hoffnung schon fast aufgegegen hatten, dass die vier Brüder jemals ein Zuhause finden würden, sind Messi und Etto im März 2020 in Spanien adoptiert worden.
Nach all den Jahren in einem Zwinger, leben die beiden nun in einem warmen und liebevollen Zuhause und das wünschen wir uns natürlich auch für Santos und Iker.
Wir möchten nicht, dass sie ihren Lebensabend hinter Gitter verbringen müssen.
Bitte helfen Sie uns und geben Santos und Iker eine Chance.



Infos aus Spanien

An einem heißen Tag im Juni 2009 wurden wir von mehreren Leuten informiert, dass sie außerhalb des Dorfes, mehrere Welpen gesehen hätten, die ziellos die Strasse entlang liefen und sie auch mehrfach überquerten. Wir vom Tierheim machten uns sofort auf den Weg und suchten die Welpen, aber wir sahen sie nicht. Später rief nochmals ein freundlicher Mann an, den wir baten, den Tieren zu folgen, damit wir sie dann auch wirklich finden würden. Und so gelang es uns letztendlich die vier winzigen, erst 4 Wochen alten Welpen zu ergreifen. Nachdem sie keinen Lärm machten und vielleicht auch, weil sie noch so klein waren, konnten sie sich gut vor uns verstecken. Wir suchten natürlich auch nach ihrer Mutter, aber wir fanden sie nie. Also nehmen wir an, dass die Kleinen ausgesetzt wurden, von einer herzlosen Person, der es egal war, dass die armen kleinen Babys so nahe an der Straße Gefahr liefen, überfahren und getötet zu werden. Zum Glück konnten wir sie rechtzeitig retten. Eine unserer Freiwilligen gab den 4 Brüdern ihre Namen: Etto, Messi, Santos und Iker. Messi war der einzige, der jemals die Gelegenheit bekam, ein Zuhause kennenzulernen. Er wurde adoptiert, aber nach einem halben Jahr zurückgebracht.



Wir verstehen nicht, weshalb sich nie jemand für einen der Brüder interessiert und denken, dass es vielleicht an ihrem schwarzen Fell liegt. Jedes Mal, wenn jemand kommt, der ein Tier adoptieren möchte, springen sie am Gitter hoch und machen auf sich aufmerksam und hoffen auf ein paar Streicheleinheiten. Sie bellen und rufen, aber alle Leute gehen an ihnen vorbei. Sie sind sehr liebe Kerlchen und haben so viel Liebe zu geben. Ihre Augen sind schon ganz traurig. Wir haben den Vieren nun versprochen, ihnen ein schönes Zuhause zu suchen, damit sie endlich ihren kalten Zwinger für immer verlassen können. Wenn Ihnen der hübsche Santos gefällt, dann freuen wir uns sehr, wenn Sie ganz schnell Kontakt zu uns aufnehmen und wir unser Versprechen bald schon einlösen können. ( Cabra )
Viel Glück, Kleiner für dich und deine Geschwister !!!



Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. 1.5.2009
Grösse: 40 cm Schulterhöhe
Gewicht: 15 kg
Krankheiten: Keine bekannt
Übernahmegebühr - nach Absprache

Santos ist etwas robuster als seine Brüder. Er geht noch nicht gut an der Leine, aber wir wissen, dass sich das mit Geduld ändern kann.
Er ist ängstlich, wenn er die Menschen nicht kennt, aber wenn er Vertrauen gefasst hat, dann ändert sich das.
Santos ist etwas eifersüchtig, wenn es ums Fressen geht und er ist nicht sehr aktiv.



Möchten Sie Santos bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihm machen?

Er könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf MMK getestet und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 11.04.2021 | Top

IKER (Cabra) sein Traum ist ein liebevolles Heim - im ECKI!

#2 von Carola Dierkes , 15.12.2020 12:04



Iker und Santos sind nun alleine zurück geblieben.
Obwohl wir die Hoffnung schon fast aufgegegen hatten, dass die vier Brüder jemals ein Zuhause finden würden, sind Messi und Etto im März 2020 in Spanien adoptiert worden.
Nach all den Jahren in einem Zwinger, leben die beiden nun in einem warmen und liebevollen Zuhause und das wünschen wir uns natürlich auch für Iker und Santos.
Wir möchten nicht, dass sie ihren Lebensabend hinter Gitter verbringen müssen.
Bitte helfen Sie uns und geben Iker und Santos eine Chance.



Infos aus Spanien

An einem heißen Tag im Juni 2009 wurden wir von mehreren Leuten informiert, dass sie außerhalb des Dorfes, mehrere Welpen gesehen hätten, die ziellos die Straße entlang liefen und sie auch mehrfach überquerten. Wir vom Tierheim machten uns sofort auf den Weg und suchten die Welpen, aber wir sahen sie nicht. Später rief nochmals ein freundlicher Mann an, den wir baten, den Tieren zu folgen, damit wir sie dann auch wirklich finden würden. Und so gelang es uns letztendlich die vier winzigen, erst 4 Wochen alten Welpen zu ergreifen. Nachdem sie keinen Lärm machten und vielleicht auch, weil sie noch so klein waren, konnten sie sich gut vor uns verstecken. Wir suchten natürlich auch nach ihrer Mutter, aber wir fanden sie nie. Also nehmen wir an, dass die Kleinen ausgesetzt wurden, von einer herzlosen Person, der es egal war, dass die armen kleinen Babys so nahe an der Straße Gefahr liefen, überfahren und getötet zu werden. Zum Glück konnten wir sie rechtzeitig retten. Eine unserer Freiwilligen gab den 4 Brüdern ihre Namen: Etto, Messi, Santos und Iker. Messi war der einzige, der jemals die Gelegenheit bekam, ein Zuhause kennenzulernen. Er wurde adoptiert, aber nach einem halben Jahr zurückgebracht.



Wir verstehen nicht, weshalb sich nie jemand für einen der Brüder interessiert und denken, dass es vielleicht an ihrem schwarzen Fell liegt. Jedes Mal, wenn jemand kommt, der ein Tier adoptieren möchte, springen sie am Gitter hoch und machen auf sich aufmerksam und hoffen auf ein paar Streicheleinheiten. Sie bellen und rufen, aber alle Leute gehen an ihnen vorbei. Sie sind sehr liebe Kerlchen und haben so viel Liebe zu geben. Ihre Augen sind schon ganz traurig. Wir haben den Vieren nun versprochen, ihnen ein schönes Zuhause zu suchen, damit sie endlich ihren kalten Zwinger für immer verlassen können. Wenn Ihnen der hübsche Iker gefällt, dann freuen wir uns sehr, wenn Sie ganz schnell Kontakt zu uns aufnehmen und wir unser Versprechen bald schon einlösen können. ( Cabra )

Viel Glück, Kleiner für dich und deine Geschwister !!!



Rasse: Podenco-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. 1.5.2009
Grösse: 40 cm Schulterhöhe
Gewicht: 17 kg
Krankheiten: Keine bekannt
Übernahmegebühr - nach Absprache

Iker geht noch nicht gut an der Leine, aber wir wissen, dass sich das mit Geduld ändern kann. Er ist der ängstlichste von allen, wenn er die Menschen nicht kennt, aber wenn er Vertrauen gefasst hat, dann ändert sich das. Iker ist etwas eifersüchtig, wenn es ums Fressen geht und er ist nicht sehr aktiv.



Möchten Sie Iker bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihm machen?

Er könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf MMK getestet und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 09.03.2021 | Top

RE: Iker (geb. 2009) sein Traum ist ein liebevolles Heim

#3 von Maria , 15.12.2020 13:19

Es wäre so schön, wenn Iker und Santos auf ihre alten Tage doch noch ein schönes Zuhause fänden und noch etwas Glück im Leben hätten!

 
Maria
Beiträge: 1.517
Registriert am: 11.09.2019


RE: Iker (geb. 2009) sein Traum ist ein liebevolles Heim

#4 von Carola Dierkes , 06.03.2021 14:06

Iker und Santos auf dem Weg ins Eckertal!!!


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 11.04.2021 | Top

RE: Santos (geb. 2009) wer gibt ihm endlich ein Zuhause?

#5 von Carola Dierkes , 06.03.2021 14:07

SO SCHÖÖÖÖÖN


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 11.04.2021 | Top

Iker im Ecki :-)))

#6 von Carola Dierkes , 09.03.2021 11:29

Iker hat den Sprung nach Deutschland geschafft und befindet sich jetzt in unserem Partnertierheim Eckertal im Harz.
Von dort aus macht sich der hübsche Hundebub nun auf die Suche nach seinem endgültigen Zuhause.
Sobald sich Iker etwas eingelebt hat, werden wir ein Update und natürlich auch neue Bilder einstellen.
Wenn Sie den lieben Kerl kennenlernen möchten, dürfen Sie Iker sehr gerne in Bad Harzburg besuchen.







Bei Interesse bitte bei Bernhard Handermann melden
Telefon: 05323-78183


Auch sein Freund Santos durfte mit ausreisen





Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 09.03.2021 | Top

RE: Santos (geb. 2009) wer gibt ihm endlich ein Zuhause?

#7 von Carola Dierkes , 09.03.2021 11:32

Santos hat den Sprung nach Deutschland geschafft und befindet sich jetzt in unserem Partnertierheim Eckertal im Harz.
Von dort aus macht sich der hübsche Hundebub nun auf die Suche nach seinem endgültigen Zuhause.
Sobald sich Santos etwas eingelebt hat, werden wir ein Update und natürlich auch neue Bilder einstellen.
Wenn Sie den lieben Kerl kennenlernen möchten, dürfen Sie Santos sehr gerne in Bad Harzburg besuchen.





Bei Interesse bitte bei Bernhard Handermann melden
Telefon: 05323-78183

Auch sein Freund Iker durfte mit ausreisen





Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 09.03.2021 | Top

RE: Santos (geb. 2009) wer gibt ihm endlich ein Zuhause?

#8 von Maria , 09.03.2021 13:13

Die beiden - besonders Santos - sehen schon richtig fröhlich aus!

 
Maria
Beiträge: 1.517
Registriert am: 11.09.2019


RE: Santos (geb. 2009) wer gibt ihm endlich ein Zuhause?

#9 von Schmidtchen , 09.03.2021 15:02

Wirken freundlich und unternehmungslustig, die beiden 🥰,

Schmidtchen  
Schmidtchen
Beiträge: 79
Registriert am: 22.01.2021


RE: Santos (geb. 2009) wer gibt ihm endlich ein Zuhause?

#10 von Noori , 08.04.2021 08:43

Der kleine Santos und sein schüchterner Bruder Iker bleiben zusammen. Sie kommen zu uns, am Samstag holen wir sie ab
Ein gelber Ball (Satos steht auf gelbe Bälle) und gaaaannnzzz viel Hühnchenfleisch (getrocknet, gekocht, in Keksen) wartet schon auf die Beiden.

Ein bisschen "abspecken" muss der junge Hundemann ja noch , daher gibt es die nächste Zeit nur Leckerli light. Wir hoffen sehr, dass die beiden sich hier gut einleben und sich wohlfühlen werden mit unseren beiden alten Damen und uns als ihre Menschen akzeptieren.

Wir werden berichten

"die stille Freude mischt sich zu der Trauer.
Ein Rudelhaushalt bleibt nie zu zweit auf Dauer"


Lieben Gruß
Svenja und bald wieder ein Quartett


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 90
Registriert am: 30.04.2014


RE: Iker im Ecki :-)))

#11 von Noori , 08.04.2021 08:56

der kleine Iker bleibt natürlich mit seinem Bruder Santos zusammen. Am Samstag holen wir die beiden ab.

Wir hoffen wirklich sehr, Iker im Laufe der Zeit, die Sicherheit zu geben, damit er seine Schüchternheit ablegen kann. Die Körbchen
sind vorbereitet und zur Sicherheit haben wir noch 2 Hundezelte aufgestellt, falls die beiden sich "verkrümmeln" wollen. Hühnchenfleisch in
diversen Variationen stehen bereit und für Iker liegt auch ein Stofftier im Körbchen (falls er es möchte).

Wir werden berichten


Lieben Gruß
Svenja und bald wieder ein Quartett


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 90
Registriert am: 30.04.2014


RE: Iker im Ecki :-)))

#12 von Maria , 08.04.2021 11:34

Ich freue mich sehr für die beiden alten Herren und bin sehr gespannt auf die ersten Berichte !

 
Maria
Beiträge: 1.517
Registriert am: 11.09.2019


RE: Santos (geb. 2009) wer gibt ihm endlich ein Zuhause?

#13 von Carola Dierkes , 08.04.2021 11:47

So, wie ich dich kennengelernt habe, wird das mit Iker und Santos sehr schnell bei dir gehen
Ich bin so gespannt auf deine Berichte und Bilder mit Ana und ihren beiden Seniors


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016


Iker und Santos..... morgen ist es soweit

#14 von Noori , 09.04.2021 21:37

Es tut mir wirklich leid, aber ich konnte nicht an mich halten und musste schon vorab die Vorbereitung dokumentieren

Damit sich die beiden rüstigen Herren auch in ihrer neuen Seniorenresidenz wohlfühlen, gibt es für alle ein Willkommens—Menü.
Die Vorbereitung der Küche laufen bereits auf Hochtouren für unsere besonderen neuen Familienmitglieder.

Einen kleinen Blick auf die Menükarte darf ich schon verraten

Dreierlei vom Huhn

Zur Begrüßung reicht die Küche einen erfrischenden Chickencocktail ( frische Hühnerbrühe) oder
wahlweise Aqua di Lüneburger Heide, Jahrgang 2021, ( Süd-West Hanglage) sehr weich und geschmeidig im Abgang.

Als Vorspeise wird Hühnenbrust dehydriert ( kleine gedörrte Hühnerfleischteilchen) gereicht.
Der Hauptgang Pollo Naturell- Slow Food ( langsam bei niedrigere Temperatur gekochte Hühnchenbrust)

Und als krönenden Abschluss dieses hoch exklusiven Menüs, unsere über die Landesgrenzen bekannten und bei allen unseren Gästen beliebten....

kreolischen Bubbles . Selbstgemachte Knusperkugeln mit Mango-Banane-Hühnchen.

Die beiden Grandes Dames des Hauses dürfen dem heutigen Küchenzauber natürlich beiwohnen, arbeitet sie doch undercover für Dogs int.
Und auch als staatlich anerkannte Vortester für das Magazin „Doguse“ - der Feinschmecker der Hundewelt.

Psssst, bitte nicht verraten, unsere Küche kämpft gerade um die erste goldene Pfote, die Doguse jährlich verteilt .
Wir möchten mindestens ein 3 Goldene Pfoten Haus werden.

Leider ist das Housekeeping auch noch nicht ganz zufrieden mit den Suiten, daher gibt es noch keine Fotos.
Morgen gibt es dann die exklusive Fotostorie über die Ankunft unsere Promis.


Lieben Gruß
Svenja und bald wieder ein Quartett


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 90
Registriert am: 30.04.2014

zuletzt bearbeitet 11.04.2021 | Top

RE: Iker und Santos..... Willkommen zuhause

#15 von Noori , 10.04.2021 17:05

Was für ein Tag......

Pünktlich um 11 Uhr kam der Abholservice beim Ecki an, um die beiden Herrschaften in ihr neues Domizil im hohen Norden zu kutschieren. Die kleinen Pausensnacks kamen so gut an, dass noch vor Ort die gesamte Dose mit einem äußerst elegantem und auch kühnen Nasenstupser eines gewissen Herren( der Name darf hier aus privaten Gründen nicht genannt werden, er möchte bis zu seiner Gewichtsreuktion ungenannt bleibe, denn er hat hier auch ein straffes Fitnessprogramm gebucht)sich direkt auf dem Fuboden entleerte.

Ich muss ja nicht erwähnen, dass dies zu großer Verzweiflung der neuen Assistentin der Herrschaften sorgte und sie den Faux Pax, nicht besser aufgepasst zu haben, gleich bereute☺️

Anscheinen war das gewählte Vehikel für die Rückreise, den Herren nicht ganz genehm und nur mit Wiederwillen und der elegante Hilfe einer hübschen jungen Dame und ihrer zuckersüßen Überredungskunst war es möglich Sir Iker zu überreden doch mit einzusteigen.

Nach einer langen Anreise, der Aufregung und dem mangenseitigen Rücktransport der Pausensnacks , der Verursacher ist nicht ermittelbar, da beide Herren auf Nachfrage nur unschuldig aus dem Fenster schauten.

Wurden bereits die parkähnlichen Ländereien inspiziert und für gut befunden, auch an den Räumlichkeiten der neuen Residenz fanden die Herren durchaus Gefallen.

Das Zusammentreffen mit den Herrinnen des Hauses viel bisher äußerst kühl aus. Madame Ana ist heute so konstaniert, dass sie mir als Managerin dieses Hause jetzt für den Rest des Tages eine kalte Schulter zeigt. Sie weigert sich vehement sich zum Schönheitsschläfchen niederzulegen, da sie den Neuankömmlingen nicht über den Weg traut und sice nicht aus den Augen lässt. Was bei den beiden Herren durchaus auch zu einer hochgezogenen Lippe und kurzen erheben der Stimme geführt hat. ( Anmerkung der Redaktion: Ganz schöner Bariton für so kleine Klangkörper, die Nachbarn werden denken hier wohnen jetzt zwei Rottis oder Schäfis😂)Madame Larah hat sich empört in ihre Gemächer zurückgezogen.

So aber jetzt mal Schluß mit der Ausschmückung meinerseits😉. Beide hätte man wirklich nicht trennen können, sie bewegen sich wie Zwillinge, wenn sich der Eine schüttelt, macht es auch der Andere, außerdem schlägt Iker an, wenn ihm was nicht gefällt und Santos stellt sich gleich vor ihm.

Zuckersüß ist zu sehen mit welchen riesengroßen Augen sie hier im Haus rumgelaufen sind. Wie kleine Kinder im Schlaraffenland. Außerdem hat Iker wohl noch nie Gouda gegessen, er hat’s erst wieder ausgespuckt und dann beim Zweiten Versuch, kam ein Aaaaaahhhhh Ausdruck in seinen Augen, wie so eine kleine Erleuchtung. Jetzt liegen sie hier auf dem Teppich und sind völlig erschöpft.

Und jetzt kommen die heißersehnten Fotos , leider sind die Fotos vom TH immer noch nicht ganz hochgeladen, hier die von der Autofahrt




Lieben Gruß
Svenja und bald wieder ein Quartett


Sei immer gut zu einem Tier, es lebt wie Du auf Erden hier.

 
Noori
Beiträge: 90
Registriert am: 30.04.2014

zuletzt bearbeitet 11.04.2021 | Top

   

Drako (Ara) hofft und wartet auf sein Familienglück - GEFUNDEN :-)
Flora( Refugio/ Modulo A) bekommt bald endlich genug Streicheleinheiten

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz