JARETH (DSH MIX 65 cm) hing 5 einsame Jahre an der Kette

#1 von Carola Dierkes , 16.04.2021 15:05



Jareth entdeckten wir eigentlich mehr per Zufall, als wir uns um ein Geschwisterpaar kümmerten,
welches auf einer Pflegestelle war. Beim Besuch dieses Geschwisterpaares entdeckten wir hinter ein
paar Sträuchern eine verlassene und eingezäunte Behausung und konnten ein seltsames Geräusch
hören. Als wir uns diesem Ort näherten, entdeckten wir den armen Jareth an einer Kette angebunden.



Wir benötigen längere Zeit, um herauszufinden, wer sein Besitzer war. Letztendlich erfuhren wir, dass
Jareth, Negro wurde er damals von seinem Besitzer genannt, ein Geschenk an seine Familie war und als
acht Wochen alter Welpe zu ihm kam. Nach etwa vier Monaten hatte die Frau der Familie jedoch die
Nase von Jareth völlig voll, da er welpentypisch alles anknabberte. So wurde Jareth eben auf diesem
verlassenen Grundstück angekettet und zurückgelassen. Er wurde auch nicht jeden Tag mit Nahrung
und Flüssigkeit versorgt, das Wasser war einfach nur verfault.



Natürlich wurde er nie einem Tierarzt vorgestellt, er wurde somit weder geimpft noch entwurmt oder
gechipt. Fünf lange Jahre lang überlebte Jareth diese grässlichen Bedingungen und hatte weder Kontakt
mit anderen Tieren noch zu Menschen.
Als wir ihn übernahmen, fiel in der Nähe seiner Achsel eine Infektion auf, die natürlich operiert wurde.









Anfänglich war Jareth so verstört, dass er auf überhaupt keine Reize reagierte und völlig apathisch und
verloren wirkte. Er wurde von einem anderen Hund attackiert und wehrte sich nicht einmal ein bisschen.
Erst nach mehreren Wochen begann er allmählich zu reagieren, Dinge zu beschnuppern und zu erforschen.
Vorsichtig begann er dann auch Kontakt mit anderen Hunden aufzunehmen, wobei er sich durchaus mit
Hündinnen versteht, zu Rüden ist das Verhältnis eher gespalten, wie dies ja oft der Fall ist.



Dennoch glauben wir, dass Jareth eher ein Hund ist, der als Einzelhund leben sollte, denn er ist sehr auf
seine Menschen fixiert und möchte sie ungerne teilen. Zu Menschen ist Jareth ausgesprochen zärtlich
und sanft. Auf Grund seiner Größe und kräftigen Gestalt wäre es dennoch sicherlich besser, wenn er nicht
in eine Familie käme, die sehr kleine Kinder hätte, sondern die schon etwas älter und verständiger sind.
Jareth hat die ganze grässliche Zeit des Missbrauchs und der Misshandlungen überstanden und ist nun
endlich bereit für seine Familie.



Informationen aus Spanien:

Rasse: Schäferhund-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren am 01.01.2014
Größe: 65 cm Schulterhöhe
Gewicht: 27 kg
Kastriert: ja
Krankheiten: Keine bekannt
Übernahmegebühr 400,00 € inklusive Transportkosten
( Cabra/Anabel )



Möchten Sie Jareth bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihm machen?

Er könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet
und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre
Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.771
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 20.05.2021 | Top

RE: JARETH hing 5 einsame Jahre an der Kette

#2 von Carola Dierkes , 19.04.2021 13:53

Neue Bilder von Jareth










Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.771
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 19.04.2021 | Top

RE: JARETH hing 5 einsame Jahre an der Kette

#3 von Carola Dierkes , 28.04.2021 09:53




Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.771
Registriert am: 31.01.2016


RE: JARETH hing 5 einsame Jahre an der Kette

#4 von Carola Dierkes , 17.05.2021 13:38

Hundekekse für die Cabrahunde 😋 😋 😋




Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.771
Registriert am: 31.01.2016


RE: JARETH hing 5 einsame Jahre an der Kette

#5 von Carola Dierkes , 10.06.2021 21:21

Jareth sieht richtig traurig aus



Ich hoffe von ganzem Herzen, dass er bald entdeckt wird und glücklich sein darf





Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.771
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 10.06.2021 | Top

RE: JARETH hing 5 einsame Jahre an der Kette

#6 von Maria , 10.08.2021 12:28

Es ist so zauberhaft! Jareth hat eine Familie gefunden, bei der er bestimmt jeden Tag viele Anlässe findet um sein wunderbares Lächeln zu zeigen. Die traurigen Zeiten sind bald vorbei, Kleiner!

 
Maria
Beiträge: 1.457
Registriert am: 11.09.2019


RE: JARETH hing 5 einsame Jahre an der Kette

#7 von Carola Dierkes , 29.08.2021 22:22

Jareth verabschiedet sich


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.771
Registriert am: 31.01.2016


RE: JARETH hing 5 einsame Jahre an der Kette

#8 von Carola Dierkes , 06.09.2021 15:37

Ich kann gar nicht schreiben, wie sehr ich mich für Jareth freue
So lange ein wirklich bescheidenes Leben geführt und nun das Happy End!











Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.771
Registriert am: 31.01.2016


RE: JARETH hing 5 einsame Jahre an der Kette

#9 von Maria , 07.09.2021 12:06

Dem strömt das Glück wirklich aus allen Poren!

 
Maria
Beiträge: 1.457
Registriert am: 11.09.2019


RE: JARETH hing 5 einsame Jahre an der Kette

#10 von Petra Müller Greven , 07.09.2021 21:14

Da geht mir das auf!!!!

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.467
Registriert am: 14.12.2016


RE: JARETH hing 5 einsame Jahre an der Kette

#11 von Anne Taleb , 08.09.2021 21:16

Toll nicht wahr ? und der Bub lacht nur noch
LG


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


RE: JARETH hing 5 einsame Jahre an der Kette

#12 von Schmidtchen , 13.09.2021 15:45

Wie wunderbar, er lacht ja wirklich! ❤❤
Alles Liebe für ihn und seine Familie!

Schmidtchen  
Schmidtchen
Beiträge: 73
Registriert am: 22.01.2021


Ich bin soooo froh für Jareth :-))))

#13 von Carola Dierkes , 16.10.2021 14:21

Ein tolles Happy End für Jareth


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.771
Registriert am: 31.01.2016


RE: Ich bin soooo froh für Jareth :-))))

#14 von Maria , 17.10.2021 11:02

Wenn ich diese Bilder von Jareth sehe schleichen sich bei mir immer ein paar Wassertröpfchen in die Augen.

 
Maria
Beiträge: 1.457
Registriert am: 11.09.2019


   

NALA (Puka Refugio) kann bald über Wiesen flitzen
Cuca (Ara) hat ein warmes Bettchen gefunden

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz