PEPE (Refugio) wurde in die Tötung abgeschoben

#1 von Carola Dierkes , 16.04.2021 23:08



Pepe hatte sich ein Beinchen gebrochen, sein „Besitzer“ scheute es
jedoch, Kosten für den Tierarzt aufzubringen, so dass er Pepe in die
Perrera (Tötungsstation) abschob. Natürlich war ihm völlig bewusst,
dass sein Hund an diesem Ort nicht lange überleben würde. Immer,
wenn in unserem Tierheim Plätze durch Vermittlungen freigeworden
sind, dann suchen wir die Perrera auf, um Hunde von dort wegzuholen
und an einem dieser Tage gehörte Pepe zu den Glücklichen.



Im Tierheim angekommen, entschied unser Tierarzt, dass das Beinchen
von Pepe nicht operiert werden musste. Mit der nötigen Ruhe ist der
Bruch in seinem rechten Vorderlauf ganz von alleine geheilt. Lediglich
ein leichtes Hinken ist zurückgeblieben. Pepe führt ein völlig normales
Leben. Er rennt und spielt wie jeder andere Hund auch.



Pepe ist vom Charakter her eher ein ruhiger Hund, der den Kontakt zum
Menschen sehr genießt. Aktiv sucht er die Freiwilligen auf, damit sie ihn
streicheln und verwöhnen. Dabei lässt er problemlos alles mit sich machen
und ist ausgesprochen gutmütig und gesellig.
Im Auslauf zieht er es vor, alles neugierig zu beschnuppern. Natürlich hat
er auch seine aktiven Momente, aber er ist wirklich nicht der geborene
Balljunkie. Er geht gut an der Leine und ist stubenrein. Mit allen anderen
Hunden verträgt er sich prima.



Sie sehen also, Pepe ist ein Hund, der das Sofa eher wilden Tobeeinheiten
vorziehen würde. Gegen vorhandene nette Ersthunde hätte Pepe nichts
einzuwenden. Ihm ist es wichtig, bei seinen Menschen sein zu können,
um mit diesen seine Zeit zu verbringen.

Informationen aus Spanien:

Rasse: Bodeguero
Geschlecht: männlich
Alter: geboren am 1.12.2016
Grösse: 50 cm Schulterhöhe
Länge: 50 cm
Gewicht: 16 kg
Kastriert: Ja
Krankheiten: Keine bekannt
Übernahmegebühr 400,00 € inklusive Transportkosten
( Refugio/Modulo A )



Möchten Sie Pepe bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihm machen?

Er könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet
und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre
Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.957
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 26.04.2021 | Top

RE: PEPE wurde in die Tötung abgeschoben

#2 von Maria , 23.04.2021 12:14

Pepe hat sein Kuschelsofa gefunden. Er ist reserviert!

 
Maria
Beiträge: 1.510
Registriert am: 11.09.2019


Pepe hat sich eingelebt :-)

#3 von Carola Dierkes , 07.05.2021 11:01

Der süße Pepe im neuen Zuhause


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.957
Registriert am: 31.01.2016


   

Linda( Málaga / Modulo A) ist ein Glückspilz zum neuen Jahr-:)))

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz