Ares (La Rambla) wartet nicht mehr :-)

#1 von Carola Dierkes , 23.05.2021 12:55



Ares wurde einsam und verlassen in einem Olivenhain entdeckt, da war er
gerade mal ein paar Monate alt. Wir holten ihn dort ab und brachten ihn in
unser Tierheim, wo er in Sicherheit war und sich erholen konnte.

Es dauerte nicht lange und er wurde von einer Familie hier in La Rambla adoptiert.
1 ½ Jahre währte sein Glück, er hatte ein liebevolles Zuhause und wuchs dort zu
einem stattlichen und sehr hübschen Hundebub heran.



Vor ein paar Wochen allerdings meldete sich die Familie bei uns und erklärte, sie
müssten Ares zurück ins Tierheim geben, da sich ihre berufliche Situation geändert
hätte und sie umziehen müssten. Ares könnten sie leider nicht mit sich nehmen.



So landete Ares wieder bei uns im Tierheim, lebt in einem Zwinger statt einem
Zuhause und versteht die Welt nicht mehr. Wir suchen deshalb ganz dringend ein
neues Zuhause für den armen Kerl.
Ares ist ein absoluter Traum von einem Galgo. Menschen gegenüber ist er sehr
aufgeschlossen und sehr verspielt. Er hat keine Angst im Straßenverkehr, ist verträglich
mit allen Hunden und mag Kinder gerne.



Infos aus Spanien

Rasse: Galgo
Geschlecht: männlich
Alter: geboren am 01.02.2019
Grösse: über 50cm
Gewicht:
Kastriert: ja
Krankheiten: Keine bekannt
Übernahmegebühr 400,00 € inklusive Transportkosten
( La Rambla )



Möchten Sie Ares bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihm machen?

Er könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet
und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre
Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 5.289
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 22.11.2021 | Top

RE: Ares leidet so sehr im Tierheim

#2 von Maria , 23.05.2021 18:47

So ein wunderschöner Junge! Aber er braucht ein großes Grundstück und einen hohen Zaun.

 
Maria
Beiträge: 1.601
Registriert am: 11.09.2019


Ares hat sich eingelebt :-)

#3 von Carola Dierkes , 03.08.2021 09:36

Ares hat den Sprung nach Deutschland auf eine Pflegestelle geschafft und befindet sich jetzt in Koblenz in Rheinland-Pfalz.
Von dort aus macht sich der hübsche Hundebub nun auf die Suche nach seinem endgültigen Zuhause.



Die Pflegefamilie ist ganz begeistert von Ares, der sich bereits prima in das vorhandene Rudel eingefügt hat.
Zu Menschen ist er auch super freundlich und Ares ist sehr gelehrig, was es leicht macht, ihm etwas beizubringen.



Wir suchen nun eine nette Familie für den hübschen Kerl, die Spaß daran hat, viel mit ihm zu unternehmen.
Wenn Sie den lieben Kerl kennenlernen möchten, dürfen Sie Ares sehr gerne auf seiner Pflegestelle besuchen.



Vermittlung:
Gisela Riel
04162/ 9129330
gisela.riel@pfotenhilfe-andalusien.de



Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 5.289
Registriert am: 31.01.2016


RE: Ares hat sich eingelebt :-)

#4 von Maria , 19.11.2021 11:58

Nun wird sich Ares wieder ein bisschen umstellen müssen, aber das wird er gerne tun - der Hübsche ist reserviert!

 
Maria
Beiträge: 1.601
Registriert am: 11.09.2019


RE: Ares hat sich eingelebt :-)

#5 von Carola Dierkes , 22.11.2021 13:23


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 5.289
Registriert am: 31.01.2016


RE: Ares hat sich eingelebt :-)

#6 von Carola Dierkes , 17.12.2021 14:35

Ares ganz entspannt


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 5.289
Registriert am: 31.01.2016


   

Arielle (Cabra) kann sich auf eine Familie freuen
TANO 2 aus dem Refugio läßt grüßen :-)

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz