Drako (Ara) hofft und wartet auf sein Familienglück - GEFUNDEN :-)

#1 von Maria , 04.08.2021 13:05

Nach einer schrecklichen Welpenzeit genießt Drako zwar schon jetzt sein neues Leben, aber eine liebevolle Familie fehlt noch zu seinem Glück.



Beschreibung:

Drako hat den Sprung nach Deutschland auf eine Pflegestelle geschafft und befindet sich jetzt in Buxtehude in Niedersachsen. Von dort aus, macht sich der niedliche Hundebub nun auf die Suche nach seinem definitiven Zuhause, wo er endlich glücklich werden darf.
Wenn Sie Drako kennenlernen möchten, dürfen Sie den kleinen Kerl gerne auf seiner Pflegestelle besuchen.



Infos aus Spanien

Am 28. Juni 2021 konnten wir diesen Welpen aus den Händen seines ihn misshandelnden Besitzers retten und das nach einer Woche, in der wir versuchten, ihn zu überzeugen, ihn an uns abzutreten. Es war seine Mutter, die uns seine Geschichte erzählte. Wir konnten kaum noch schlafen, aber wir konnten den Besitzer nicht anzeigen, weil wir keine Beweise hatten und seine Mutter wollte ihren 18-jährigen Sohn nicht bei der Polizei melden.
Drako war ein Geschenk, das angeschafft wurde weil ihr ältester, 20-jähriger Sohn eine Hundephobie hat. Sie dachten, das wäre die Lösung seines Problems ... es gibt wirklich hirnlose Leute ... wäre es nicht besser gewesen, den Sohn zu einem Spezialisten zu bringen???
Natürlich löste Drako das Problem nicht ... und so lebte er die 7 Monate bei dieser Familie eingeschlossen im Keller des Hauses, weil sich niemand um ihn kümmern oder ihn ausführen wollte. Im Haus konnte er nicht leben, weil der Sohn in Panik geriet.
Wenn die Freunde des Sohnes kamen, freute sich der kleine fellige Kerl wie verrückt und dann schimpfte der ekelhafte Sohn, auf dessen Namen auch der Chip lautete. Er schrie seinen Hund an und schlug ihn – armer Welpe!



Die Eltern trennten sich vor längerer Zeit, weil der Vater ein brutaler Alkoholiker ist und es scheint, dass der Sohn nach dem Vater kommt. Die Mutter wehrt sich nicht gegen den Sohn.
Sie war es, die uns sagte: „Nur der arme Drako weiß, wie viele Prügel er bekommen hat, denn wenn er meinen Sohn sieht, dann wirft er sich auf den Rücken und pinkelt.
Weil das arme Tier eingeschlossen im Keller weinte und weinte beschwerten sich die Nachbarn und so schoben sie den Kleinen auf die Parzelle eines Verwandten ab, aber dort lebt niemand. Die Mutter brachte ihm jeweils das Futter, aber nachdem sie diese Pflicht auch nicht mehr auf sich nehmen wollte, nahm sie mit uns Kontakt auf.
Anfänglich wollte der Sohn Drako nicht abgeben, aber die Mutter überzeugte ihn und wir sind froh darüber und Drako noch viel mehr. Er rannte wie verrückt durch das Refugio und machte Freudensprünge.



Er lebt sehr gut mit allen anderen Hunden zusammen, aber er hat noch nicht gelernt, mit ihnen zu spielen. Er ist immer an unserer Seite wie unser Schatten.
Er weiß auch nicht, wie man mit Spielzeug spielt, aber peu à peu ... Er ist sehr glücklich, weil er sich frei bewegen kann und umgeben ist von viel Liebe und Streicheleinheiten. Er kann es kaum glauben, dass es so ein schönes Leben gibt.



Noch als der Besitzer bereits Drakos Abgabepapiere unterschieben hatte und wir den Heimtierpass in Händen hielten ... zerrte er an der Kette als Drako uns begrüßen wollte und mitten auf der Straße begann er ihn anzuschreien, er sollte nicht so ziehen ... so dass wir ihm an Ort und Stelle sagen mussten: „Eeeehh, jetzt ist Schluss mit dem Anschreien!“ und der schreckliche Kerl sagte: „Das ist mein Hund und ich mache mit ihm wozu immer ich Lust habe.“ Also nahmen wir ihm die Kette aus der Hand und sagten: „Das ist jetzt nicht mehr dein Hund. Du hast die Verzichtserklärung unterschrieben und nun gehört er uns.“ Er schnitt uns gegenüber Grimassen und seine Mutter sagte kein Wort. Sie senkte nur den Kopf ... arme Frau!
Das war Drakos Dasein, aber nun beginnt ein besseres Leben für ihn.



Rasse: Bretonen - Perro de Aguas-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren am 15.10.2020
Grösse: 57 cm Schulterhöhe
Gewicht: 17 kg
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt
( Araceli )


 
Maria
Beiträge: 1.445
Registriert am: 11.09.2019

zuletzt bearbeitet 06.09.2021 | Top

RE: Drako (Ara) hofft und wartet auf sein Familienglück - in 21614 Buxtehude

#2 von Carola Dierkes , 17.08.2021 10:00


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.742
Registriert am: 31.01.2016


RE: Drako (Ara) hofft und wartet auf sein Familienglück - in 21614 Buxtehude

#3 von Maria , 19.08.2021 11:47

Drako ist reserviert! Auf in ein Leben mit viel Liebe und Freude, Kleiner!

 
Maria
Beiträge: 1.445
Registriert am: 11.09.2019


RE: Drako (Ara) hofft und wartet auf sein Familienglück - in 21614 Buxtehude

#4 von Petra Müller Greven , 05.09.2021 11:00

Drako ist toll


 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.461
Registriert am: 14.12.2016


RE: Drako (Ara) hofft und wartet auf sein Familienglück - in 21614 Buxtehude

#5 von Carola Dierkes , 12.09.2021 10:45

So schöne Bilder vom glücklichen Drako






Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.742
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 12.09.2021 | Top

   

GUNNAR (Vaguira, Modepran) kann sich auf ausgedehnte Spaziergänge freuen
Cooper( Cabra) wird sehnsüchtig erwartet!

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz