Sicherheitsgeschirre

#1 von KatrinundScotty , 09.10.2014 16:02

Hier möchte ich einmal von meinen Erfahrungen mit diversen Sicherheitsgeschirren berichten, die ich für meine Hündin Ronja gekauft habe. Vielleicht stellt diese Auflistung ja eine kleine Hilfe bei einer möglichen Kaufentscheidung dar und sie kann gerne durch weiter Erfahrungsberichte ergänzt werden.

- Feltmann Kreuzgeschirr No Exit, Fa. Feltmann
Wird von uns am häufigsten genutzt, da es sehr leicht, weich und bequem ist. Es lässt sich sehr gut an den Körperbau des Hundes anpassen. Die unifarbenen Geschirre sind vom Gurtband-Material deutlich weicher als die gemusterten und reflektierenden Geschirre. Es handelt sich um ein reines Gurtbandgeschirr ohne Polsterung/Unterfütterung, eine gepolsterte Version gibt es jedoch auch, diese kenne ich jedoch nicht.
Feltmann Kreuzgeschirr No Exit, Fa. Feltmann

- Norweger-Sicherheitsgeschirr, Fa. Sientas
Eines der wenigen Norweger-Sicherheitsgeschirre auf dem Markt. Es wird komplett auf Maß angefertigt und ist nur am vorderen Bauchgurt verstellbar. Es wird ein Messgeschirr zugeschickt, welches dann direkt am Hund auf die erforderlichen Maße eingestellt und dann zurückgeschickt wird. Super Verarbeitung und mit Klick-Sicherheitsverschlüssen ausgestattet. Individuelle Bestickung und Farbauswahl möglich, ebenso die Auswahl des Futterstoffes (Fleece, Neopren oder Leder) für die Geschirrpolsterung. Ein großer Vorteil von Norwegergeschirren ist für mich , dass zwischen den Vorderbeinen kein Gurt verläuft und, dass es einen integrierten Griff auf der Oberseite hat. Ein optimales Geschirr, um es über Hundemänteln anzuziehen, wenn es denn in einer ausreichend großzügigen Weite bestellt wird.
Norweger-Sicherheitsgeschirr, Fa. Sientas

- Pflegestellen-Geschirr, Fa. Sientas
Schönes, günstiges und sehr gut verarbeitetes Sicherheitsgeschirr mit Klick-Sicherheitsverschlüssen. Es hat sehr gute Verstellmöglichkeiten und bietet eine breite Farb- und Gurtbandbreitenauswahl. Es handelt sich um ein reines Gurtbandgeschirr ohne Polsterung/Unterfütterung.
Pflegestellen-Geschirr, Fa. Sientas

- Tierschutz Sicherheitsgeschirr, Fa. Aladins Tierparadies
Ein weiteres günstiges Pflegestellengeschirr, welches gut verstellbar und zudem komplett mit Fleece unterfüttert ist. Für den kostengünstigen Preis sind leichte Abstriche in der Verarbeitungs- und Materialqualität gut zu verschmerzen, das Geschirr stellt rundum zufrieden. Eine Auswahl der Gurtbandbreite und -farbe ist ebenso möglich wie ein optionale Bestickung des Geschirrs.
Tierschutz-Sicherheitsgeschirr, Fa. Aladins Tierparadies

- Geschirr Safety, Fa. Annyx
Von Annyx habe ich zwar kein Sicherheitsgeschirr, jedoch ein normales Brustgeschirr, mit dem ich sehr zufrieden bin. Daher könnte ich mir vorstellen, dass das angebotene Sicherheitsgeschirr in Punkto Qualität, Haltbarkeit, Passform und Verstellbarkeit sicherlich mit dem normalen Geschirr mithalten kann und somit auch eine klare Kaufempfehlung wäre, wenn etwas mehr Geld investiert werden möchte.
Geschirr Safety, Fa Annyx

- Geschirr Webmaster Harness, Fa. Ruffwear
Dieses Geschirr hatte ich in zwei Größen zum Probieren zu Hause, konnte aber leider keines davon behalten, weil mein Hund genau zwischen den Größen lag und keines optimal gepasst hat. Aber in Punkto Qualität, Verarbeitung und Funktionalität ist dieses Geschirr sehr gut, es kann zum Beispiel aufgrund der gut gepolsterten Bauch- und Brustgurte auch kurzzeitig als Trage- und Unterstützungsgeschirr genutzt werden. Ebenso praktisch ist der integrierte Griff, um den Hund auch im Freilauf gut greifen zu können. Es werden jedoch nur die beiden Farben ‚Rot‘ und ‚Grau‘ angeboten, das Geschirr liegt wie eine Art 'Sattel' auf dem Rücken des Hundes auf und es ist eher im höheren Preissegment angesiedelt.
Geschirr Webmaster Harness, Fa. Ruffwear

KatrinundScotty  
KatrinundScotty
Beiträge: 12
Registriert am: 19.05.2014


RE: Sicherheitsgeschirre

#2 von Meinolf.Koerdt , 09.10.2014 17:18

Hallo,

danke, das werde ich mir mal genauer anschauen. Wir haben hier so eine kleine Entfesselungskünstlerin, die befreit sich bisher aus allen möglichen Geschirren. Der Name "No Exit" ist gut, denn bisher hat Tizia immer einen Ausgang gefunden!


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


   

Der Willkür der Menschen hilflos ausgeliefert
Ikaro und Lewis

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz