Oliva (Cabra) wird bald glücklich werden

#1 von Maria , 24.11.2022 11:33

Oliva hat eine Familie gefunden, bei der sie durch Liebe und Fürsorge ihre Ängste vergessen kann und glücklich wird.



Beschreibung:

Am Morgen des 9.Oktobers 2022 erhielten wir einen Anruf, dass jemand ein paar Welpen gesehen hatte, die offensichtlich in einem verlassenen Fuchsbau lebten. Wir fuhren sofort dorthin und fanden drei circa 6 Wochen alte Welpen vor. Aufgrund der Tatsache, dass sie noch so klein waren, gingen wir davon aus, dass die Mutter sicherlich ganz in der Nähe sein würde. Die Welpen hatten große Angst vor uns, da sie noch nie zuvor Kontakt zu Menschen hatten und als sie uns sahen, flohen sie in ihr Versteck. An jenem Tag stellten wir ihnen erst einmal nur Wasser und Futter hin und dann gingen wir wieder.



Am nächsten Tag fuhren wir erneut dorthin und sobald die Kleinen unsere Anwesenheit bemerkten, suchten sie wieder Schutz in ihrer Höhle. Wir überlegten, wie wir weiter verfahren sollten und kamen zu dem Ergebnis, es mit einer Falle versuchen zu wollen. Nachdem wir diese aufgebaut hatten, dauerte es einige Stunden, bis Oliva als erste in die Falle ging. Wir beschlossen, es noch weiter zu versuchen, aber keiner ihrer Brüder kam nochmal aus der Höhle hervor. Also entschieden wir für diesen Tag aufzuhören und zu gehen, als wir die Mutter der Welpen entdeckten. Sie hatte die gleiche Angst oder vielleicht noch ein wenig mehr als ihre Babys. Also ließen wir sie in Ruhe, um sie nicht zu bedrängten.



Tage später und nach weiteren unzähligen Versuchen konnten wir dann endlich Zazú, einen der Brüder von Oliva und auch die Mutter mittels der Falle retten. Als letzten konnten wir einige Zeit später auch Lümmel ergreifen und in Sicherheit bringen.
Nach der Ankunft von Zazú, Lümmel und ihrer Mutter fühlt sich Oliva sicherer, beschützt und so beginnt sie zu vertrauen und die Angst vor den Menschen zu verlieren.

https://www.youtube.com/watch?v=l7hf8uQfuTA

Oliva beginnt auf unseren Zuruf zu reagieren. Sie freut sich, wenn wir kommen und beginnt scheu zu wedeln. Jeden Tag hat sie weniger Angst und sie genießt die Momente im Patio, zusammen mit ihren Brüdern Zazú, Lümmel und ihrer Mutter Sami.



Infos aus Spanien

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren ca. 14.8.2022
Grösse: Im Wachstum
Gewicht: Im Wachstum
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt

( Cabra )


 
Maria
Beiträge: 2.161
Registriert am: 11.09.2019

zuletzt bearbeitet 24.11.2022 | Top

   

Lolo (Araceli) kann bald seine Familie anlächeln
11.11.2022 - aller guten Hunde sind DREI :-)

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz