Lolo (Araceli) kann bald seine Familie anlächeln

#1 von Maria , 24.11.2022 11:49

Lolo reist bald zu einer Familie, bei der er viele Anlässe haben wird, sein entzückendes Lächeln zu zeigen.



Beschreibung:

Am 09.08.2022 erreichte uns der Notruf der Familie von Lolo. Diese berichteten untröstlich, dass sie ihre Wohnung verloren hätten. Bei der Familie handelt es sich um Hausbesetzer, die von der Polizei aus dem Haus geworfen wurden.



Somit befanden sie sich auf der Straße. Sie wandten sich an einen Familienangehörigen, der sie aufnahm, aber leider nicht hundefreundlich ist.
Unser Tierheim ist wie so oft überfüllt, aber was sollten wir machen: Entweder machen wir dem armen Kerlchen eine Lücke bei uns auf oder aber er landet in der Tötungsstation.



Auf einigen Fotos kann man noch erkennen, wie Lolo bei dieser Familie zuletzt leben musste. Er war mit einem Kabel angebunden, weil sie nicht einmal Geld für eine Kette hatten. Das brach uns wirklich das Herz.



Vom ersten Moment an passte sich Lolo bestens im Refugio an. Er lebt ohne Probleme mit anderen Hunden zusammen und ist auch zu den Freiwilligen ausgesprochen zärtlich.

https://www.youtube.com/watch?v=imglhcDG9wQ

Er bellt sehr selten und ist eher ein ruhiger Charakter.
Wir denken, dass er auf Grund seiner handlichen Statur und seiner freundlichen Art eigentlich rasch eine Familie finden müsste, die sich in ihn verliebt.



Informationen aus Spanien:

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren am 26.5.2020
Grösse: 35 cm Schulterhöhe
Gewicht: 7 kg
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt

( Araceli )

 
Maria
Beiträge: 2.161
Registriert am: 11.09.2019


   

02.12.2022   Zwölf Hunde sind on Tour
Oliva (Cabra) wird bald glücklich werden

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz