Lady möchte so gerne eine Familie haben

#1 von Meinolf.Koerdt , 04.11.2014 10:39



News November 2014

Auch Lady hat nun eine Pflegestelle gefunden und musste nicht länger alleine zurückbleiben. Nun ist auch sie in Deutschland auf einer Pflegestelle und wartet auf eine neue Familie.

News Juni 2014

Nun ist die kleine Lady alleine zurückgeblieben, nachdem ihre Geschwisterchen ein neues Zuhause oder eine Pflegestelle gefunden haben. Sie fühlt sich sehr verlassen und vermisst ihre Familie natürlich. Wir suchen daher jetzt dringend ein schönes Zuhause für die Kleine, wo sie in der Geborgenheit einer eigenen Familie, glücklich werden kann. Wenn Ihnen die hübsche Hündin gefällt, dann melden Sie sich schnell bei uns, damit Lady vorbereitet werden kann für ihre Reise in eine schöne Zukunft. Viel Glück, Kleines !!!

Stand April 2014

Das ist die niedliche Lady, die zusammen mit ihren 5 Geschwisterchen am 25.09.2013 über den 2 Meter hohen Zaun des Tierheimes von Araceli geworfen wurde. Am frühen Morgen entdeckten Ara und ihre Helferinnen die Kleinen in einer der hölzernen Hundehütten, dicht zusammengedrängt und total verängstigt. Sie waren glücklicherweise in einem der eingezäunten Ausläufe gelandet, wo die kleinen Hunde untergebracht sind und so wurden sie nicht angegriffen. Da das Tierheim ist zur Zeit stark überfüllt ist, suchen wir dringend ein schönes Zuhause für die hübsche Lady, wo sie mit viel Liebe und Respekt behandelt wird. Sie sollte schnellstens von ihren Menschen entdeckt werden, um ihre Jugendzeit nicht im Tierheim, sondern in der Geborgenheit ihrer Familie erleben zu dürfen. Sollte Lady Ihr Herz berührt haben, dann melden Sie sich rasch bei uns, damit sie ihre Reise in eine glückliche Zukunft bald antreten kann. Alles Gute, Kleines !!!

Infos aus Spanien

Rasse: Mischling
Alter: geboren ca. 25.04.2013
Grösse: z.Zt. ca.30cm im Wachstum
Gewicht: z.Zt. ca. 4,5 – 5,5 kg
Krankheiten: Keine bekannt

Die sechs Geschwisterchen gehörten höchstwahrscheinlich einem Jäger, der nicht mehr an ihnen interessiert war, nachdem er feststellte, dass sie nicht reinrassig sind. So fasste er den Entschluss, sich der Welpen zu entledigen, indem er sie über den Zaun des Tierheimes warf, wobei die Kleinen noch Glück hatten, dass er sie nicht in die Perrera brachte. Leider kann Araceli, die Hundekinder nicht in Spanien zur Vermittlung ausschreiben, da sie befürchtet, wenn ein anderer Jäger sie entdeckt, wie so oft schon eingebrochen wird und Hunde gestohlen werden. Aus diesem Grund hofft sie, dass Lady und ihre Geschwister ganz schnell ihr Traumzuhause in Deutschland finden. Bis dahin haben die Kleinen ein Dach über dem Kopf, werden versorgt und geimpft, was natürlich bei 6 zusätzlichen Mäulern, die gefüttert werden müssen, eine grosse finanzielle Belastung ist.

( Araceli )

Möchten Sie Lady bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihr machen?


Übernahmegebühr 320,00 €


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014

zuletzt bearbeitet 04.11.2014 | Top

RE: Lady möchte so gerne eine Familie haben

#2 von jessi , 05.11.2014 16:37

Kleine Lady wir drücken alle Daumen und Pfoten, damit auch du bald zu einem Happy Dog wirst!!!


Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes

"Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken Sie uns restlos alles was Sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat. ”

 
jessi
Beiträge: 429
Registriert am: 03.05.2014


RE: Lady möchte so gerne eine Familie haben

#3 von EmmyundCampino , 19.11.2014 13:13

Meine süsse Patenhündin



Lady ist jetzt schon zwei Wochen in Deutschland auf ihrer Pflegestelle.
Leider ist sie so ängstlich, daß sie bis heute das Wohnzimmer noch nicht verlassen hat.
Man kann ihr kein Geschirr anlegen, dann schnappt sie, und so also auch nicht mit ihr nach draußen gehen.
In den ersten Tagen hat sie nur in einer Zimmerecke gesessen. Inzwischen bewegt sie sich etwas im Haus.
Vor 2 Tagen ist es dem Pflegefrauchen gelungen sie leicht zu streicheln. Sie hat es über sich ergehen lassen, aber
man merkte ihr an, wie unangenehm es ihr ist. Das einzige, was sie ein bisschen munterer werden lässt, ist, wenn es Futter gibt.
Das genießt sie. Mit dem vorhandenen Hund hat sie auch kein Problem und die Katze ignoriert sie. Aber auf die Menschen,
die nur gutes für sie wollen,kann sie sich noch nicht einlassen.
Aber die kleine Lady hat Glück, daß sie auf so einer tollen Pflegestelle sein darf, die ihr die Zeit gibt, die sie braucht.
Auch wenn man eigentlich verzweifeln möchte. Man muss sich eben über jeden noch so kleinen Schritt freuen,den es voran geht.

Und an dieser Stelle möchte ich mich ganz, ganz herzlich bei der Pflegestelle bedanken, die sich so viel Mühe gibt, daß die süße Maus
irgendwann ein hoffentlich unbeschwertes Hundeleben führen kann.

Zum Schluß noch ein paar Fotos von Ladys jetzigem Schlafplatz, den sie bezogen hat, nachdem sie ihr Hundekörbchen eingenässt hat.



Kleine Lady ich hoffe, daß du bald merkst, daß du jetzt in Sicherheit bist.


Vllt gibt es ja bald schöneres zu berichten.


EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014

zuletzt bearbeitet 19.11.2014 | Top

RE: Lady möchte so gerne eine Familie haben

#4 von EmmyundCampino , 22.11.2014 17:47

Hallo zusammen,

Lady, die jetzt übrigens Lucy heißt, hat ein neues Hundekörbchen. Und sie hat es auch gleich bezogen.



Außerdem ist sie zum 1. MAL von sich aus auf ihr Pflegefrauchen zugegangen und nicht zurück gewichen.
Es geht voran, wenn auch sehr langsam.

Bis bald Petra Zoch ( hoffnungsvolle "Patentante")

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014


RE: Lady möchte so gerne eine Familie haben

#5 von Beate Schmittner , 22.11.2014 19:00

Hallo Petra,

das sind aber schöne Nachrichten. Auch wenn es langsam voran geht, ich freu mich so sehr, dass Lucy es auf eine Pflegestelle nach Deutschland geschafft hat, wo sie nun eine Chance bekommt, irgendwann ein glückliches Leben führen zu dürfen. Barney ihr kleiner Bruder war mein Patenhund und er ist vor langer Zeit schon über die Regenbogenbrücke gegangen.



Liebe Grüsse Beate


Tiere weinen tränenlos, denn sonst hätte die Welt einen Ozean mehr

 
Beate Schmittner
Beiträge: 339
Registriert am: 27.04.2014


RE: Lady möchte so gerne eine Familie haben

#6 von Anne Taleb , 23.11.2014 00:19

Hallo Petra, bitte richte Deiner Freundin meinen Dank aus, das sie sich so liebevoll und vor allem mit soviel Geduld um Lady kümmert.
Es wird sich irgendwann auszahlen. Wie Du brichtet hast, ist sie sehr einfühlsam und das ist ja auch sehr wichtig bei Lady/ Lucy.
Ihr neues Körbchen scheint ihr zu gefallen.
DANKE und LG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014

zuletzt bearbeitet 23.11.2014 | Top

RE: Lady möchte so gerne eine Familie haben

#7 von EmmyundCampino , 01.12.2014 18:53

Neues von Lady

Sie ist zum Kuschelmonster mutiert. . Endlich hat sie gemerkt wie schön es ist und es wird ausgiebig gekuschelt.
Sie lässt sich inzwischen auch Halsband und Geschirr anlegen. Nur draußen gefällt es ihr gar nicht. Freiwillig geht sie nicht.
Sie muss in den Garten getragen werden und bleibt dann dort zitternt vor Stress und Kälte sitzen, bis sie wieder rein darf.
Dann entspannt sie auf ihrem Lieblingsplatz an der Heizung.

EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014


RE: Lady möchte so gerne eine Familie haben

#8 von bernhard , 01.12.2014 22:57

Das sind ja tolle Neuigkeiten . Wie schön das Lady nun doch vertrauen fasst. Bestimmt merkt sie auch bald das der Garten ihr nichts böses will.
Hut ab vor dieser geduldigen Pflegestelle.

Lg Adrienne und Bernhard

bernhard  
bernhard
Beiträge: 120
Registriert am: 03.05.2014


RE: Lady möchte so gerne eine Familie haben

#9 von EmmyundCampino , 28.03.2015 21:35

LADY HAT ES GESCHAFFT

Sie ist heute in ihre neue Familie gezogen und heißt nun Emma . Und das Tolle ist, sie lebt jetzt mit ihrer Schwester Nele ( ehemals Chica) zusammen.
Ich hoffe, dass meine süsse Patenhündin nun endlich erkennt, das ein Hundeleben auch schön sein kann.
Vielen Dank an die Pflegestelle, die sie trotz der vielen Auf und Abs nicht aufgegeben hat. Emma ich werde dich nie vergessen und hoffe wir hören bald von dir.

LG Petra


EmmyundCampino  
EmmyundCampino
Beiträge: 135
Registriert am: 30.04.2014

zuletzt bearbeitet 28.03.2015 | Top

RE: Lady möchte so gerne eine Familie haben

#10 von jessi , 31.03.2015 09:13

Was für schöne Nachrichten!
Die hübsche Emma hat es aber auch wirklich verdient, bestimmt überwindet sie bald ihre letzte Scheu und genießt ihr neues Leben in vollen Zügen!
Auch wir ziehen den Hut vor der Pflegestelle, hier immer am Ball zu bleiben ist nicht leicht!

Schicke ganz liebe Grüße an alle!


Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes

"Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken Sie uns restlos alles was Sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat. ”

 
jessi
Beiträge: 429
Registriert am: 03.05.2014


RE: Lady möchte so gerne eine Familie haben

#11 von Meinolf.Koerdt , 08.04.2015 10:50

Emma (so heisst Lady jetzt) lebt sich immer besser in ihrer neuen Familie ein. Hier ein paar Bilder von den ersten Tagen bis jetzt.


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


RE: Lady möchte so gerne eine Familie haben

#12 von Meinolf.Koerdt , 13.04.2015 10:30

Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


RE: Lady möchte so gerne eine Familie haben

#13 von Meinolf.Koerdt , 29.04.2015 10:45

Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


RE: Lady möchte so gerne eine Familie haben

#14 von Jutta Peglau , 15.07.2015 13:28

Hallo, wir sind die neue(inzwischen alte) Familie von Emma.Seit 3,5 Monaten ist sie mit Nele zusammen und hat sich prächtig entwickelt.Besonders viel Freude hat sie, wenn sie mit Nele durch den Garten fegt und sich die beiden immer um ein Spielzeug balgen. Natürlich ist sie auch noch in manchen Situationen unsicher. Sie möchte oft viel mehr, traut sich aber nicht. Dann beobachtet sie wie Nele sich verhält und orientiert sich daran. Sie bringen viel Freude in unser Haus und noch mehr Leben durch ihr übersprudelndes Temperament. Leider bekommen sie auch morgens um 5 Uhr Spielgelüste. Plötzlich landen sie auf uns und schlecken uns übers Gesicht. Erst wollen sie raus, dann toben und im Anschluss ganz viele Streicheleinheiten.Da geht es uns aber viel vielen Eltern mit kleinen Kindern, man macht die Augen auf und freut sich.
Um Emma im Umgang mit anderen Hunden Sicherheit zu geben, haben wir einen Hundetrainer, mit dem wir schon viel erreicht haben.
Es war schön von Emma hier im Forum zu lesen.

Jutta Peglau  
Jutta Peglau
Beiträge: 1
Registriert am: 10.07.2015


RE: Lady möchte so gerne eine Familie haben

#15 von Beate Schmittner , 15.07.2015 23:43

Hallo liebe Familie von Emma und Nele,

Emma hat sich so toll gemacht und es ist eine Freude, sie auf dem Video zu sehen, wie sie mit Schuh spielt und sich ihres Lebens freut. Ihr habt so viel geschafft und Emma eine Chance gegeben, glücklich zu werden. Ich habe Emma, damals noch Lady am Flughafen in Malaga gesehen und das war ein ganz trauriger und verzweifelter Hund. Danke für Eure Geduld und Liebe.

Liebe Grüsse
Beate Schmittner von der Pfotenhilfe


Tiere weinen tränenlos, denn sonst hätte die Welt einen Ozean mehr

 
Beate Schmittner
Beiträge: 339
Registriert am: 27.04.2014


   

Brenda ist einfach zauberhaft

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz