Kana (Modepran) hat es geschafft

#1 von Meinolf.Koerdt , 22.12.2014 09:03

Kana hat es fast geschafft! Ihr Ticket ist gebucht und sie darf bald in Ihrer neuen Familie leben.



Die hübsche Kana kam ins Tierheim, da war sie noch ein ganz kleiner Welpe. Sie wurde damals in einer sehr verlassenen Gegend ausserhalb einer Ortschaft ausgesetzt, wohl in der Gewissheit, sie dort sterben zu lassen. Der kleine Zwerg war stark unterernährt und hatte sehr grosse Angst vor Menschen, vor allem vor solchen mit tiefer Stimme. Man kann davon ausgehen, dass sie es in ihrem früheren Zuhause sicherlich nicht sehr gut hatte. Glücklicherweise wurde sie von einem tierlieben Menschen entdeckt, der sie ins Tierheim Modepran brachte, wo sie seither auf ihre Chance wartet, adoptiert zu werden und die Wärme und Liebe eines Zuhauses kennenlernen zu dürfen. Die Kleine verdient es so sehr, endlich mal die Sonnenseiten des Lebens zu entdecken, vielleicht gemeinsam mit Ihnen ? Wir drücken dir ganz fest die Daumen, liebe Kana, dass es nun bald klappt und dein Traum in Erfüllung geht. Alles Gute, Kleines !!!

Infos aus Spanien

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren ca. Dezember 2011
Grösse: 45 cm Schulterhöhe
Gewicht: ca. 16 kg
Krankheiten: Keine bekannt

Kana ist eine sehr liebe Hündin. Sie absolut zärtlich und verspielt. Die Kleine liebt die Gesellschaft von Menschen sehr und geniesst deren Streicheleinheiten. Mit den anderen Hunden hat sie keine Probleme und kommt gut mit Hündinnen wie auch mit Rüden zurecht.


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014

zuletzt bearbeitet 06.01.2021 | Top

Kana hat es geschafft

#2 von Anne Taleb , 29.12.2014 23:51

Wie wir wissen ist Modepran kein " Zuckerschlecken " für die Hunde. Kana hat es geschafft da raus zu kommen. Frauchen hat sie selber abgeholt in Spanien. Wir freuen uns sehr über dieses wunderbare Happy End.

hier die ersten Bilder von Kana in ihrem neuen Zuhause!!! Ich denke sie fühlt sich sehr wohl :-)
Wir machen viele Spaziergänge und zwischendurch schnarcht sie auf ihrem Kissen. Stubenrein ist sie seit dem 2. Tag, nur das Alleine bleiben müssen wir bis zu meinem ersten Arbeitstag wohl noch üben ;-)
Ganz liebe Grüsse und vielen Dank für diesen wunderbaren Hund....


Kana noch bei Modepran



Kana Zuhause


LG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.092
Registriert am: 27.04.2014

zuletzt bearbeitet 29.12.2014 | Top

RE: Kana hat es geschafft

#3 von Bille , 11.03.2015 09:29

Hallo,

ich wollte mich mal wieder melden und berichten, wie es Kana geht...
Sie ist ja nun seit Weihnachten 2014 bei uns und ich denke langsam ist sie angekommen!! Sie fängt an Blödsinn zu verzapfen. Sie ist aber eine ganz liebe Maus, die es uns grundsätzlich sehr einfach macht. Wir genießen zusammen die langen Spaziergänge und im Haus verhält sie sich recht ruhig. Als Brackemix hört sie hervorragend, wenn SIE will ;-) . Sitz; Platz, Bleib alles kein Problem, nur wenn ihre Nase was Interessanteres gefunden hat, dann sind die Ohren taub. Deshalb sind wir draußen auch nur mit Leine unterwegs, denn Hasen wären doch tolle Spielkameraden.... Unseren Meerschweinchen frisst sie aber nur das Futter weg und lässt sie sonst in Ruhe. Am Zaun im Garten sind wir noch am basteln, da sie uns gezeigt hat, wie toll sie klettern kann also wieder an die Schleppleine.
Jetzt noch ein paar Fotos und dann bis zum nächsten Bericht...
Allen eine schöne Woche !!!!

Angefügte Bilder:
IMG-20150216-WA0017_2.jpg  
 
Bille
Beiträge: 10
Registriert am: 03.03.2015


RE: Kana hat es geschafft

#4 von Anne Taleb , 12.03.2015 01:00

Wie wunderschön Kana so zu sehen, das freut uns alle sehr, besonders diejenigen von uns, die gesehen haben wie und wo sie leben musste. Wer ist denn ihr großer Hundefreund ? -)) LG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.092
Registriert am: 27.04.2014

zuletzt bearbeitet 12.03.2015 | Top

RE: Kana hat es geschafft

#5 von jessi , 12.03.2015 09:17

Hallo ihr Lieben!

Na da kann ja jemand Schabernack treiben wenn er will auch wenn man manchmal denkt "ohje, was tut der Schnuff denn nun wieder ?" muss ich immer grinsen, bei den Dingen die meine zwei anstellen. Es ist doch auch immer schön mit anzusehen, wie sie aufblühen und ihnen eben genau dann immer mehr Blödsinn einfällt oder plötzlich Hasen etc. auf dem Feld ganz interessant werden
Euer Bericht ist sehr schön geschrieben, freue mich auf den nächsten ;-)

liebe Grüße
jessi


Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes

"Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken Sie uns restlos alles was Sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat. ”

 
jessi
Beiträge: 429
Registriert am: 03.05.2014


RE: Kana hat es geschafft

#6 von Bille , 15.03.2015 09:50

Danke für die netten Worte...
Iloy ist der Hund meiner Arbeitskollegin und ein sanftmütiger Riese. Wir waren zusammen bei wunderschönem Wetter und Schnee im Harz wandern (13km). Nach guten 4 Stunden Marsch, waren der große Hund (8 Jahre) und die Menschen ko..... nur Kana meinte jetzt könnte man noch eine Runde spielen !! Es ist wunderschön diese Lebensfreude zu sehen, aber da fragt man sich immer wieder, wie halten es die Hunde jahrelang in einem Zwinger aus ???
Ich wünsche vielen weiteren Hunden eine schnelle Vermittlung !!!

 
Bille
Beiträge: 10
Registriert am: 03.03.2015


RE: Kana hat es geschafft

#7 von jessi , 31.03.2015 09:28

Hallo ihr Lieben!

Genau bei den Gedanken daran, wie die Hunde die ihr Leben bei ihrer Familie so sehr genießen es so lange im Zwinger ausgehalten haben, sehe ich immer wieder, mit wie wenig Hunde zufrieden sind. Auch wenn sie gern viel viel mehr Auslauf und Kontakt hätten, sind sie keinem böse, nehmen ihre Situation hin und arrangieren sich damit. Wer weiß wie viele von ihnen im Traum über weite Wiesen rennen und ab und an einen Bauchplatscher mit Freunden im See machen? Der Gedanke daran macht mich auch traurig, da keiner der Süßen es einem sagen kann und weil ich weiß, es gibt auch Hunde, die irgendwann abschalten, weil sie es nicht aushalten, nicht das Leben führen zu können, dass sie sich wünschen... Für alle Fellnasen wünsche ich mir immer nur das Beste, sie haben keinem etwas zuleide getan und müssen eingesperrt werden, um sie vor der Bestie Mensch zu retten. Wie viele wären doch in Gefahr, wenn sie umher streunen würden...Wie viele würden hungrig einschlafen, weil sie nicht wie im Tierheim ihren Fressnapf gefüllt bekommen und wie viele wären von unbehandelten Wunden und Krankheiten geplagt...
Ich schließe mich deinem Wunsch nach einer schnellen Vermittlung für alle Vierbeiner an und lächle auch schon wieder bei dem Gedanken daran, dass eben genau du es einem dieser Fellnasen ermöglicht hast, genaus das Leben, dass sie sich wünscht, führen zu können! Dafür danke ich dir von Herzen und hoffe du erfreust mich bald wieder mit so schönen Bildern deiner glücklichen Kana ;-)

Ganz liebe Grüße


Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes

"Wir schenken unseren Hunden ein klein wenig Liebe und Zeit. Dafür schenken Sie uns restlos alles was Sie zu bieten haben. Es ist zweifellos das beste Geschäft, was der Mensch je gemacht hat. ”

 
jessi
Beiträge: 429
Registriert am: 03.05.2014


RE: Kana hat es geschafft

#8 von Bille , 03.04.2015 12:46


Kana hat ihren Ausguck für die Eiersuche gefunden .....

Wir wünschen allen Zwei- und Vierbeinern schöne Ostertage !!!!

 
Bille
Beiträge: 10
Registriert am: 03.03.2015


RE: Kana hat es geschafft

#9 von Bille , 25.12.2015 18:13

Hallo
heute ist Kanas 4. Geburtstag!!! Und genau vor einem Jahr saßen wir beide, mit 5 weiteren Hunden, im Flugzeug auf dem Weg von Spanien nach Deutschland.....
Es war ein spannendes Weihnachten und es folgte ein aufregendes Jahr!

Kana auf Föhr. Kana auf ihrem Lieblingsplatz. Kana auf dem Brocken

Ich habe es nie bereut als Anfängerin einen Hund aus dem Ausland zu adoptieren! Kana ist ein sehr liebenswerter, wenn man nicht Hase, Igel oder Katze heißt, freundlicher Hund.
Sie hat uns sehr viele lustige und schöne Momente beschert. Flausen hat sie auch im Kopf : eines Tages verschwand sie durchs Dachfenster.... mein Herz blieb fast stehen doch beim Blick aus dem Fenster entdeckte ich sie im Garten und ihr Blick sagte : wo bleibst du?!?
Manchmal steht ihr starker Jagdtrieb zwischen uns, wenn meine Arme mal wieder ein paar Zentimeter länger geworden sind nach unserem Spaziergang. Trotzdem sind wir im letzten Jahr zu einem guten Team zusammen gewachsen und ich freue mich auf alle noch folgenden Jahre....

Wir wünschen allen noch einen schönen 2. Feiertag und ein gesundes neues Jahr

 
Bille
Beiträge: 10
Registriert am: 03.03.2015


RE: Kana hat es geschafft

#10 von Anne Taleb , 25.12.2015 21:25

Liebe Kana und Frauchen. Danke für den schönen Bericht, der hoffentlich anderen Menschen Mut macht, den selben Weg zu gehen. Auch für Euch ein Frohes Fest, ein gesundes glückliches, neues Jahr und weiterhin viel Freude zusammen.
LG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.092
Registriert am: 27.04.2014

zuletzt bearbeitet 25.12.2015 | Top

RE: Kana hat es geschafft

#11 von Smilla , 28.12.2015 19:21

Hallo!

Immer, wenn ich solch schöne Geschichten lese, hab ich Tränen der Freude und Rührung in den Augen!

Pepper ist heute den 12. Tag bei mir und ich bin jedenTag aufs Neue voll Überraschung, wie schnell sie stubenrein werden, sich im neuen Leben zurecht finden und bedingungslos ihre Liebe zeigen, obwohl sie Monate oder Jahre im Heim waren!

Ich hab gedacht, da kommt ein Berg Arbeit auf mich zu: Eingewöhnen in die Wohnung, Leinen laufen, neues Essen usw...Aber, sie war auch wie Kana am 2. Tag stubenrein, läuft super an der Leine und im Park und auf dem Feld darf sie ohne Leine toben.
Da von Smilla so viel Spielzeug da war, macht es auch nichts, wenn sie dem Hasen die Beine abbeißt, oder die Schnur vom Wurfball ;-)!

Auch Pappe und Papier zerrupfen mag sie gern. Das darf sie, sofern das aus dem "Papiersammelbeutel" ist.

Teilweise lässt sie sich gut zurückrufen...manchmal schaut sie erstmal nur. An der Strassen ist sie an der normalen Leine, sonst an der langen Schleppleine.

Heute waren wir wieder zwei Stunden auf dem Feld und sie sah ihr erstes Pferd ( denke mal, dass es das erste für sie war) und blieb ganz ruhig. Als es vorbei war, wollte sie hinterher toben :0).

Sie macht mich soll glücklich, die Kleine Maus!!! Ich wünsche allen Fellnasen, dass sie auch die Möglichkeit bekommen, ein tolles Leben in Wärme und mit viel Liebe zu genießen!!!

 
Smilla
Beiträge: 17
Registriert am: 02.12.2015


RE: Kana hat es geschafft

#12 von Bille , 20.01.2016 21:05

Kana im Schnee.....

 
Bille
Beiträge: 10
Registriert am: 03.03.2015


Kana geht es gut :-)

#13 von Carola Dierkes , 06.01.2021 11:59

Nach langer Zeit einmal wieder Bildergrüße von Kana




Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.205
Registriert am: 31.01.2016


   

Kiara (Refugio), was lange währt.....

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz