Bea

#1 von Meinolf.Koerdt , 03.03.2015 11:34

Bea hat es bald geschafft. Ihr Flug ist gebucht und ihre neue Familie wartet bereits auf sie. Guten Flug!



Die liebe Bea wurde im Juli 2014 aus der städtischen Tötungsstation gerettet und lebt seit diesem Tag im Tierheim von Malaga. Die Mitarbeiter des Refugios gehen regelmässig, sobald ein Plätzchen bei ihnen frei geworden ist, in die nahegelegene Tötungsstation, holen dort Hunde heraus und bewahren sie damit vor dem sicheren Tod. Weshalb Bea in der Perrera gelandet ist, kann Niemand nachvollziehen, denn die junge Hündin ist nur lieb und zudem auch noch sehr hübsch. Vielleicht hatte ihr ehemaliger Besitzer den Spass an ihr verloren, nachdem sie kein niedlicher Welpe mehr war oder aber sie taugte nicht zum Jagdhund. Was auch immer der Abgabegrund für ihn war, er schreckte jedenfalls nicht davor zurück, seine Hündin in den Tod zu schicken. Leider ist dies kein Einzelfall, dieses Schicksal teilen viele Tiere in Spanien mit Bea. Nun aber ist sie in Sicherheit und wartet darauf, eine Familie zu finden bei der sie für immer bleiben darf und die zu schätzen weiss, welch ein Juwel Bea ist. Es wäre schön, wenn Bea bald ein Zuhause bekäme, denn es ist immer sehr schade, wenn gerade so junge Hunde, ihr Dasein hinter Gitter verbringen müssen, statt in der Geborgenheit einer Familie zu einem glücklichen Hund heranzuwachsen. Alles Gute, Liebes !!!

Infos aus Spanien

Name: Bea 2
Rasse: Pointer-Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren ca. Mitte 2013
Grösse: 54 cm Schulterhöhe
Kastriert: Ja
Krankheiten: Keine bekannt

In der kurzen Zeit, die Bea jetzt bei im Refugio ist, hat sie gezeigt, dass sie einen ganz aussergewöhnlichen Charakter hat. Sie ist sehr zärtlich und superlieb. Bea ist gutmütig, verspielt und aktiv im richtigen Mass. Die Hündin kann sich jeder Situation problemlos anpassen und wäre daher für alle Familien geeignet. Sie schnüffelt sehr gerne und wäre die perfekte Gefährtin für eine Familie mit Kindern. Mit anderen Hunden hat sie überhaupt keine Probleme, egal ob mit Rüden oder mit Hündinnen. Sie ist eher unterwürfig. An der Leine geht sie bereits sehr gut.

Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


   

Adifo

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz