Yves hat es nach so vielen Jahren geschafft :-)))

#1 von Anne Taleb , 02.01.2016 00:01

Ara teilte uns heute mit, das OFRO und Yves sehr traurig geworden sind. Sie sahen alle ihre Freunde ausziehen, nur sie selber finden keine Familie. Sie sind schon zu lange im Tierheim, sind immer zusammen und verlassen ihren Auslauf kaum.
Sie wünschen sich eine Familie und eine Zukunft.



Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014

zuletzt bearbeitet 06.09.2021 | Top

Ofro und Yves

#2 von AnArt , 05.01.2016 09:05

Den wirklich lieben Ofro habe ich letztes Jahr im Februar bei Ara kennen gelernt



Ein ganz lieber, anhänglicher und hübscher kleiner Schatz.



Ofro, ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass du 2016 entdeckt wirst!
Und wenn es erst einmal zur Pflege ist und du von DE aus den Absprung in DEINE Familie schaffst



Auch dein Kumpel Payasete hat es nach 8 Jahren im Tierheim (fast) geschafft


ALLES FÜR DIE HUNDE

AnArt  
AnArt
Beiträge: 95
Registriert am: 14.05.2014


RE: Ofro und Yves

#3 von Anne Taleb , 03.03.2016 01:50

Ives hatte das Glück mit Ofro gemeinsam fliegen zu dürfen, für beide Hunde konnten wir zeitgleich eine Pflegestelle finden und sie stiegen gemeinsam in den Flieger. Ein wunderschönes Ende einer traurigen Geschichte und für Beide der Start in ein neues Leben. Während Ofro in Deuschland auf die passende Familie wartet, fand Ives in der Schweiz Unterschlupf. Noch unsicher betrachtet er die neue Welt. Pflegefrauchen bezeichnet ihn als " Kampfschmuser ". Er lässt seine Menschen nicht aus den Augen, so sehr geniesst er das Zusammenleben. Nie durfte er diese Wärme spüren, nie schlief er in einem Körbchen, desto mehr freuen wir uns für ihn.
Mir haben diese Bilder Tränen in die Augen getrieben. Im November 2009 lernte ich Ives in Aras altem Tierheim kennen, er lag im Staub mit einem Kuscheltier, das er liebte. Nun darf er kennen lernen, wie es sich anfühlt in einer Familie zu leben und Kuscheltiere liebt er immer noch. Alles Gute kleiner Ives

Das ist vorbei:



Nun beginnt ein neues Leben:



Ives mit Kuscheltier




Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

Angefügte Bilder:
Ives und Kuscheltier 2.jpg  
 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014

zuletzt bearbeitet 03.03.2016 | Top

RE: Ofro und Yves

#4 von Anne und die Bande , 03.03.2016 15:05

Hallo Anne!
Ich wusste nicht das Yves mitfliegen durfte.
Umso mehr freue ich mich darüber.. :-)
Auch das er nicht alleine, sondern gleich wieder mit Hundeanschluss wohnt und lebt macht mich froh.
So ist die Trennung von beiden, Yves und Ofro nicht so schlimm.
Sehr schöne Bilder...vor allem das Kuschelbild mit Herrchen gefällt.
Auch Ihm wünsche ich das allerbeste für die Zukunft.. :-)

Grüßle ;-) ANNE und die Bande.

 
Anne und die Bande
Beiträge: 34
Registriert am: 14.05.2014


RE: Ofro und Yves

#5 von Carola Dierkes , 03.03.2016 15:17

ohne Worte IVES
einfach nur schön


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 03.03.2016 | Top

RE: Ofro und Yves

#6 von Anne Taleb , 15.05.2016 02:37

Seit kurzem ist IVES nun ein Happy Dog :-)) Die lange Zeit des Wartens ist nun endlich vorbei. Und er hat es mega gut getroffen, er hat ein ganz liebes Frauchen in der Schweiz gefunden und wird sehr geliebt. Toll ist: sein Frauchen arbeitet nicht mehr und hat gaaanz viel Zeit für ihn und diese geniessen sie gemeinsam.

Ich bedanke mich von Herzen bei seiner Pflegefamilie ohne die dieses Happy End nie wahr geworden wäre.
DANKE für die Hilfe !!!!!




GLG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014

zuletzt bearbeitet 15.05.2016 | Top

RE: Ofro und Yves

#7 von Anne Taleb , 27.05.2016 00:52

Ives hatte heute seinen ersten Spaziergang ohne Leine , vergleicht das Foto mal mit dem ganz oben !!! jetzt lacht er und ist glücklich: )))))))
LG von einer glücklichen Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


RE: Ofro und Yves

#8 von Anne Taleb , 24.08.2016 17:32

Ives übt für das Seepferdchen-Schwimmabzeichen

Grüezi Frau Taleb

Ives wird im Freien unterwegs immer mehr zu einem selbstbewussten Begleiter, der mit all dem Neuen immer besser zurecht kommt. Er ist ein wunderbarer kleiner Buddha, der seine Ruhe nur bei Katzen verliert und zum grossen Jäger mutiert.

Es ist so schön, dass er nach sieben Jahren aus dem Tierheim ausziehen durfte und nun mit seiner liebenswürdigen Persönlichkeit mir und vielen anderen Zwei- und Vierbeiner Freude macht.

Herzliche Grüsse aus dem heissen Baselbiet

Käthy W.


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


Liebe Grüße von Ives

#9 von Carola Dierkes , 14.11.2016 07:42

liche Grüße vom Happy Ives


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 14.11.2016 | Top

Wieder einmal Grüße von Ives :-)

#10 von Carola Dierkes , 17.02.2017 10:11

Zitat
Liebe Anne Taleb,

Hier wieder einmal ein kurzes Feedback. Ives ist wunderbar. Unterwegs mit Ives zu sein (Bahn, Bus, Stadt, andere Hunden etc.) ist stressfrei, da er sehr gut gehorcht und ich ihm wohl auch die Sicherheit geben kann. Bei seinen grossen Sprints über Feld und Wiese kann ich ihn nun meisten zurückrufen und er bricht seine Ausbruchversuche ab. In der Hundeschule wird er zum Streber und macht auch neue z.T. schwierige Übungen bereits beim ersten Mal nahezu perfekt – und alle staunen. Daheim ist er solch ein entspannter Hund, begrüsst Besuche ohne zu bellen oder er geniesst es ganz nahe bei mir zu sein um sich viele Streicheleinheiten abzuholen. Ives ist wie ein Sechser im Lotto (einen Vergleich habe ich zwar nicht).



Alles Liebe und herzliche Grüsse

Käthy W.


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016


Ives hat es so gut getroffen :-)

#11 von Carola Dierkes , 23.05.2017 08:57

Zitat
Liebe Anne

Wie geht es dir?

Dem Ives geht es gut und freut sich seines Lebens. Die zwei Fotos habe ich nach einer dreistündigen Wanderung geschossen – der Vierbeiner hat müde und ausgepowert einige Stunden süss geträumt.





Schade, dass du ihn nicht während der Hundeschulestunde sehen kannst. Der Knirps ist voll dabei. Für mich ist es eine grosse Freude, dass ich ihn nun abrufen kann, obwohl er bereits mit der Nase einer Spur nachjagt. Nach zweimal rufen bleibt er stehen, macht noch eine kleine Zusatzschlaufe und kommt dann wie ein Pfeil zurück. Ich bin glücklich über diese nun bereits sehr starke Bindung und so sind die Spaziergänge gleich entspannt wie damals mit seinem Vorgänger Lucca. Ich bin sehr dankbar, dass ich dieses Geschöpf bei mir haben darf.

Schade, dass du so hoch im Norden wohnst und ich dir nicht so einfach schnell mal den kleinen Racker vorbeibringen kann.

Herzliche Grüsse aus dem Baselland
Käthy


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016


Ives hat es so gut getroffen :-)

#12 von Carola Dierkes , 05.03.2018 17:43

Zitat
Liebste Anne

Ich hoffe, es geht dir gut und vor allem auch all deinen tierischen Schützlingen!

Ives erfreut sich weiterhin seines Lebens und viele Menschen und besonders ich erfreuen sich an ihm !!!!! Er ist einfach unwiderstehlich und nimmt sogar „hundeängstlichen“ Leuten mit seinem Charme, seiner Zurückhaltung und seinem weichen Gesicht mit den Kulleraugen für sich ein. Mit viel Geduld und langer Leine kann ich ihn je länger je mehr frei laufen lassen. Ives hat begriffen wohin er gehört und es ist eine Freude wenn er zurück gespult kommt (ob auf oder ohne Abruf). Bei manchen unsicheren z.T. auch keifenden Hunden wirkt er mit seiner sozialen Art äusserst beruhigend. Warum hat solch ein Hund so lange keine Chance gekriegt? War wohl sein Dauergebell in den Videos aus dem Tierheim ein Grund?



Das Kennenlernen von Fischers neuem Vierbeiner Brownie war total entspannt, die zwei liebten sich auf den ersten Blick und als beim ersten Blick noch zusätzlich eine Katze auftauchte waren es Kumpels. Auf einer Landzunge am Bodensee hättest du die zwei sehen müssen, sie haben sich lange und ausdauernd spielerisch gejagt (Ives war trotz seinem Alter keine Spur langsamer) – es war pure Freude die Zwei zu beobachten!!!!!



Anne, ich wünsche dir weiterhin ganz viel Erfolg bei deiner Arbeit und Vermittlungen. Mögen noch viele solcher Ives ein neues Zuhause finden.

Herzliche Grüsse aus Basel

Käthy mit Ives


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016


RE: Ives hat es so gut getroffen :-)

#13 von Anne Taleb , 08.03.2018 00:51

ist das nicht schön ? LG Anne


Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


RE: Ives hat es so gut getroffen :-)

#14 von Anne Taleb , 15.07.2019 23:35

Hallo zusammen, ich kann es mir heute nicht nehmen lassen, die neusten Bilder von meinem Schatz IVES, den ich vor 10 Jahren in Aras altem Tierheim als Welpen / Junghund im Alter von ca. 8 Monaten kennen gelernt habe zu zeigen. Er geht mir immer noch ans Herz , weil er so, so viele Jahre warten musste, bis er die Chance bekam Spanien zu verlassen. Er ging 2016 in die Schweiz auf eine liebevolle Pflegestelle und fand dann auch in der Schweiz sein Zuhause. Mein besonderer Dank gilt Pflegemama Gaby und seinem Frauchen Käthy.
LG Anne





Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


RE: Ives hat es so gut getroffen :-)

#15 von Anne Taleb , 02.09.2021 21:32

Liebe Tierfreunde, nun ist es bereits 12 Jahre her, als ich Yves begegnete und der Spatz ist grau geworden. Immer noch berührt mich seine Geschichte, weil ich ihn im Kopf immer noch im Staub mit einem Kuscheltier liegen sehe. Seine Mama liebt ihn so und ich freue mich so sehr darüber:

Wie geht es dir? Ich hoffe, du bist gesund und munter.
Ives, geht es trotz seinen Gelenkproblemen (HD hinten links und Arthrose vorne rechts) gut. Wir müssen je nach seiner Tagesform die Spaziergänge anpassen. Aber es schön zu zusehen, wie Ives immer wieder mal über die Wiese sprintet. Und das am liebsten allein, denn sobald sich andere Hunde zu ihm gesellen - kommt er zurück zu mir. Er ist ein Einzelgänger und er liebt nur unaufdringliche Hundekollegen. Wie zum Beispiel Skyla, ein Rehpinscherweibchen ist regelmässig tagweise bei uns und das ist OK für ihn aber auch nicht mehr......

Ich habe noch keinen einzigen Tag bereut, dass ich mich für Ives entschieden habe! Er ist so eine feine Persönlichkeit!

Das war mein kleines IvesFeddback

Anne, alles Gute und Liebe. Herzliche Grüsse aus dem Baselland

Käthy





Ein Tier zu retten verändert nicht die ganze Welt, aber die ganze Welt verändert sich für dieses eine Tier !

 
Anne Taleb
Beiträge: 1.095
Registriert am: 27.04.2014


   

Maya (Ara) wurde lieblos entsorgt....

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz