Wir haben es geschafft

MIMO (Cabra) hat seine Familie gefunden

 von Carola Dierkes , 21.06.2019 12:11



Dieser kleine Winzling wurde auf dem Grundstück einer Chemiefabrik aufgegriffen, wo er einige Zeit zuvor Schutz gesucht hatte, nachdem er ausgesetzt worden war. Wie herzlos muss man sein, um so ein hilfloses Hundekind einfach sich selbst zu überlassen ??? Der Besitzer der Firma bot Mimo Unterschlupf und Futter, aber er konnte ihn nicht bei sich aufnehmen und dauerhaft behalten. So rief er uns an und bat um Hilfe. Wir hätten Mimo eigentlich ins Tierheim holen müssen, aber er war noch viel zu klein, kaum einen Monat alt und er konnte fast noch nicht alleine essen. So suchten wir mit Hochdruck nach einer Pflegestelle und eine unserer Mitarbeiterinnen bot glücklicherweise ihre Hilfe an und nahm Mimo in Pflege. Dort wird ihm nun alles beigebracht, was so ein kleines Hundekind wissen muss, damit es sich bestens in seine zukünftige Familie einleben kann. Mimo lebt auf seiner Pflegestelle perfekt mit Katzen zusammen. Wie alle Welpen ist er lebhaft und verspielt. Mimo träumt von einer Familie, die ihm ein liebevolles Zuhause schenkt und gerne mit ihm zusammen das Hunde 1x1 erlernen möchte. Möchten Sie diese Familie sein? Wenn ja, dann freuen wir uns sehr über Ihre Kontaktaufnahme. ( Cabra )



Infos aus Spanien

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. 03.03.2019
Grösse: 15-20 cm Schulterhöhe (im Wachstum)
Gewicht: 2 kg
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt


Alles für die Hunde

Carola Dierkes
Beiträge: 4.638
Registriert am: 31.01.2016

Themen Überblick

Betreff Absender Datum
MIMO (Cabra) hat seine Familie gefunden Carola Dierkes 21.06.2019
RE: MIMO (Cabra) hat seine Familie gefunden Petra Müller Greven 22.06.2019
RE: MIMO (Cabra) hat seine Familie gefunden Carola Dierkes 14.07.2019
RE: MIMO (Cabra) hat seine Familie gefunden Petra Müller Greven 15.07.2019
 

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz