Boghos (SENIOR bei Ara) hat alles verloren was er liebte

#1 von Carola Dierkes , 13.06.2022 14:15

Boghos wurde in einem kleinen Dorf aufgegriffen, ließ sich zunächst aber überhaupt nicht einfangen.
Anwohner, die ihn dort sahen, riefen uns an und wir machten uns 40 km auf den Weg, um ihn zu
ergreifen. Boghos suchte Schutz in einem Baumloch.



Wir brachten in Erfahrung, dass sein Besitzer gestorben war. Ein Familienangehöriger rief die Perrera
(Tötungsstation) an, damit sie den Hund abholen sollten. Die Perrera versuchte sogar, ihn zu ergreifen,
aber Boghos konnte ihnen entwischen.

Mehrere Leute fütterten ihn. Wenn es regnete, dann suchte er Schutz im Lager einer Bar. Ergreifen
ließ er sich zunächst aber nicht. Mit viel Glück gelang es dem Barbesitzer dann letztendlich, ihn doch
zu uns zu bringen.



Wir brachten Boghos in eine Pflegestelle. Dort wurde er von zahllosen Zecken befreit und gebadet.
Aggressivität zeigte er überhaupt nicht.

Boghos war sehr mager. Wir ließen eine komplexe Analyse machen. Mittelmeererkrankungen wurden
dabei nicht festgestellt und auch seine Organe sind in Ordnung. Sein Gebiss war schmutzig, das wird
aber behoben, wenn er kastriert wird. Zunächst wollen wir noch etwas warten, damit er zunehmen kann.



Auch die unangenehme tierärztliche Untersuchung hat er klaglos über sich ergehen lassen, so dass wir
nicht einmal einen Maulkorb dafür anlegen mussten. Bei dieser Untersuchung wurde festgestellt, dass
ihm einige Zähne fehlen.

Boghos lebt auf seiner Pflegestelle perfekt mit anderen Hunden und Katzen zusammen und schläft sogar
mit diesen in einem Körbchen. Er ist ein sehr ruhiger Hund, der kaum bellt und auch sonst sehr lieb ist.
Er ist für sein Alter noch sehr agil, springt alleine auf das Sofa.



Boghos liebt es auch, mit seiner Pflegemama auf dem Sofa zu kuscheln. Manchmal merkt man jedoch an
seinem traurigen Blick, dass er eine Menge durchgemacht haben muss. Wir wissen natürlich, dass es wegen
seines Alters nicht einfach sein wird, eine Familie für ihn zu finden. Boghos ist jedoch ein so netter und
auch gesundheitlich fitter Hund, dass wir denken, dass er noch viele glückliche Jahre bei seiner zukünftigen
Familie leben kann.

Informationen aus Spanien:

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren am 22.4.2013
Grösse: 32 cm Schulterhöhe
Gewicht: 4,7 kg
Kastriert: Nein
Krankheiten: Keine bekannt
Übernahmegebühr 400,00 € inklusive Transportkosten
( Araceli )



Möchten Sie Boghos bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihm machen?

Er könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet
und mit EU-Pass so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre
Telefonnummer anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.766
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 13.06.2022 | Top

RE: Boghos (SENIOR bei Ara) hat alles verloren was er liebte

#2 von Carola Dierkes , 19.06.2022 19:32

Auch für Boghos hat sich noch niemand gemeldet....



Es muss doch jemanden geben, der diesem Überbiß nicht widerstehen kann?????







Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.766
Registriert am: 31.01.2016


RE: Boghos (SENIOR bei Ara) hat alles verloren was er liebte

#3 von Carola Dierkes , 17.10.2022 19:32

Boghos hatte nicht eine Anfrage....
Alte Hunde sind so toll, viel unkomplizierter als Welpen und auch ein bißchen dankbar







Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.766
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 17.10.2022 | Top

   

Morgana (Ara) hätte gerne eine eigene Familie
Caetago (Modepran) möchte seine Fröhlichkeit nicht verlieren

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz