Chanquete

#1 von Meinolf.Koerdt , 05.02.2016 12:06

Nun beginnt für Chanquete schon bald ein schönes Hundeleben. Er hat eine Familie gefunden und wird sie schon bald kennenlernen. Guten Flug!



Chanquete wurde in einem kleinen Dorf in Malaga aufgegriffen und ins Refugio gebracht. Nach der Aussage einiger Nachbarn, streunte das arme Hundekind wohl einige Tage durch die Gegend, auf der Suche nach Futter, Wasser und Hilfe. Aber niemand unternahm etwas, um ihn zu retten. Chanquete gehört einer Hunderasse an, die für die meisten Spanier nur zu dem Zweck gehalten wird, um ihre Grundstücke zu bewachen und selten bekommen diese Hunde Zuwendung, Liebe und Fürsorge. Sie sind reine Arbeitswerkzeuge und sollten sie dafür nicht taugen, werden sie einfach irgendwo ausgesetzt und sich selbst überlassen. In Chanquetes Fall gehen die Tierschützer davon aus, dass er nicht als Wachhund geeignet war und so eben auf der Strasse entsorgt wurde. Glücklicherweise wurde er aber rechtzeitig entdeckt, bevor ihm etwas Schlimmes geschehen konnte und er letztendlich noch in der Perrera gelandet wäre. Chanquete macht sich nun auf die Suche nach seiner neuen Familie und einem schönen Zuhause, wo er willkommen ist und nicht nur gehalten wird, um es zu bewachen. Wenn Sie dem hübschen Hundebub dieses Zuhause schenken möchten, dann melden Sie sich bitte ganz schnell bei uns, denn wir möchten nicht, dass Chanquete seine schönsten Jahre im Tierheim verbringen muss. Er ist noch so jung und sollte in der Geborgenheit seiner Familie zu einem glücklichen Hund heranwachsen. Alles Gute, Großer !!!

Infos aus Spanien

Rasse; Hütehund
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. Mai 2015
Grösse: 59cm
Gewicht: 27,5Kg
Krankheiten: Keine bekannt

Chanquete hat ein wunderschönes getigertes Fell und sehr auffällige haselnussbraune Augen. Er zeigt sich sehr sozial mit anderen Hunden und lebt mit ihnen völlig problemlos zusammen. Abgesehen von seiner Größe ist er eigentlich noch ein Baby und wenn er ausgewachsen ist, wird er noch größer sein. Es ist ein Welpe ohne jegliche Ängste. Bei Chanquete wurde bereits ein Katzentest gemacht, bei dem er die Samtpfoten komplett ignoriert hatte und die Tierschützer gehen davon aus, dass er auch perfekt und harmonisch in einem Haushalt mit Katzen leben kann. Auch wenn er so groß ist, beschäftigt er sich doch am liebsten damit, den ganzen Tag zu entspannen und rumzuliegen. Es gefällt ihm sehr, die Ruhe zu geniessen und zu schlafen. Chanquete zeigt sich nie nervös oder gestresst und an der Leine läuft er sehr gut.

Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014


RE: Chanquete

#2 von Meinolf.Koerdt , 10.02.2016 13:52

Chanquete ist im neuen Zuhause angekommen. Er ist ein ruhiger Hund und erholt sich erstmal von der langen Reise.


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014

zuletzt bearbeitet 10.02.2016 | Top

   

Basty seine Vermittlung ist dringend !!

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz