RE: Wege ebnen

#16 von Petra Müller Greven , 31.03.2019 08:16

Liebe Carola, es ist toll, dass du über die Hunde von Wege ebnen berichtest. Irgendwie ist dieses tolle Projekt in meinen Augen was untergegangen
Wieviele Hunde haben eigentlich insgesamt darüber schon eine Familie gefunden?
Müssten doch bestimmt schon einige sein

Danke für eine Rückmeldung

Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.488
Registriert am: 14.12.2016


RE: Wege ebnen

#17 von Petra Müller Greven , 31.03.2019 08:20

Ehe ich das vergesse: ich würde Juan Luis gerne dafür übernehmen. Bosca scheidet ja leider wegen der Leishmaniose aus
Und Margarita und Rosso sind hier schon in den Startlöchern

Lg Petra

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.488
Registriert am: 14.12.2016


RE: Wege ebnen

#18 von Daniela P. , 14.05.2019 11:25

Hallo, könnt ihr vielleicht nochmal hier im Forum schildern, was man genau tun muss, um das Projekt zu unterstützen? An wen muss ich mich wenden, wie kann ich sehen, welche Hunde vorgesehen sind oder in Frage kommen...? So lange ich keinen neuen Pflegehund habe, möchte ich das wohl gerne machen.

 
Daniela P.
Beiträge: 133
Registriert am: 07.01.2019


RE: Wege ebnen

#19 von Petra Müller Greven , 14.05.2019 20:45

Liebe Daniela, ich hab noch mal auf der Website geguckt. Die Hunde für „Wege ebnen“ müssen bestimmte Kriterien erfüllen. Ich kopiere es hier mal rein, es interessiert sicher nicht nur dich


Neues Projekt- Wege ebnen


Liebe Freunde der Pfotenhilfe Andalusien,

wie uns die Vergangenheit gezeigt hat, ist unser Projekt " Hilfe für die Hunde von Modepran " ein ganz hervorragendes Sprungbrett in die Zukunft. Viele Hunde die jahrelang im Tierheim unbeachtet ihr Dasein fristeten, wurden meist schon nach ein paar Wochen, einige schon nach ein paar Tagen in tolle Familien vermittelt. Wir würden gern noch eine dritte Pensionsbox dauerhaft anmieten .Leider ist das aus Platzgründen vom Tierheim aus nicht möglich.

Wir wissen, dass viele von Ihnen ,ihren persönlichen Favoriten auf unserer Homepage verfolgen. Jahr für Jahr und es tut sich einfach nichts. So geht es uns persönlich ja auch aber man hat ja schon soviel eigene Hunde, ist beruflich eingebunden oder der Partner möchte keinen weiteren Hund etc. etc.

Mit unserem neuen Projekt " Wege ebnen" möchten wir Ihnen die Chance bieten, diesen Hunden trotzdem das Sprungbrett Eckertal zu ermöglichen. Leider ist das natürlich wieder nur mit unumgänglichen Kosten verbunden. Wer also seinen Herzhund unterstützen möchte, bezahlt die Umkostenpauschale von 250 Euro. Wir kümmern uns um Verwaltung und Logistik und sorgen dafür, das dieser Hund nach Deutschland reist. Kost und Logie werden dann von unserem befreundeten Tierheim Eckertal übernommen und gemeinsam machen wir uns auf die Suche nach einer passenden Familie. Die Schutzgebühr geht dann an das Eckertal um deren Umkosten, wie Futter, Mitarbeiter und evtl. Trainerstunden zu decken.

Uns ist sehr wohl klar das 250 Euro eine Menge Geld ist und sich das kaum jemand einfach aus dem Ärmel schütteln kann und so möchten wir Ihnen immer einen Hund vorstellen. Einer von den Hoffnungslosen. Hier kann jeder, der möchte einen kleinen Beitrag für die Umkostenpauschale überweisen. Ist die Summe erreicht, so hat der Hund das Ticket in die Zukunft sicher.

Ein paar Vorausetzungen werden von unserem Kooperationspartner gestellt. Seitens des Veterinäramtes dürfen keine Hunde aufgenommen werden die an Leishmaniose erkrankt sind und die Hunde sollten nicht älter als sieben Jahre alt sein, um eine möglichst schnelle Vermittlung zu gewährleisten. Vom Wesen können nur sozial gut verträgliche Hunde übernommen werden.

Folgende Tierheime aus Spanien nehmen an dieser Aktion teil: Modepran, Cabra, Procani und Refugio

Wir hoffen sehr den einen oder anderen Hund mit diesem Projekt und Ihrer Unterstützung aus seiner Lage zu befreien.

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.488
Registriert am: 14.12.2016


RE: Wege ebnen

#20 von Daniela P. , 15.05.2019 08:42

Hallo, danke nochmal Petra für die Info. Mit Bernhards Hilfe suchen wir jetzt geeignete Kandidaten aus Modepran, von denen wir einen "freikaufen" werden. Hier verlassen wir uns ein bisschen auf die Vorschläge des Tierheims, wer es "am nötigsten" hat. Ich freue mich schon!

 
Daniela P.
Beiträge: 133
Registriert am: 07.01.2019


RE: Wege ebnen

#21 von Petra Müller Greven , 23.01.2020 13:29

Ein Bild der wunderschönen Gala, sie wurde 2017 über Wege ebnen vermittelt

 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.488
Registriert am: 14.12.2016


RE: Wege ebnen

#22 von Sophie , 23.01.2020 22:10

Ich finde dieses Projekt wirklich toll - grade für Hunde die keine Pflegestelle bekommen und schon lange warten!!


Ein Leben ohne Hund ist möglich - ABER völlig sinnlos
Für die Welt bist zu irgendjemand *** Für irgendjemanden bist du die Welt

 
Sophie
Beiträge: 165
Registriert am: 30.09.2019


RE: Wege ebnen

#23 von Inke , 24.01.2020 21:58

ganz ganz tolles Projekt 👍👍👍und echt eine Chance ❤️❤️

 
Inke
Beiträge: 1.040
Registriert am: 18.08.2019


Wege ebnen mit dem Transport am 23.05.2020

#24 von Carola Dierkes , 27.05.2020 20:07

Beim Transport am 23.05. sind wieder Hunde aus dem "Wege ebenen" Projekt mitgekommen

L i a m,


L a i k a
und

P e p a.


Hier wurden sie abgeholt um im Tierheim Eckertal eine Chance auf ein neues Zuhause zu bekommen



Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 27.05.2020 | Top

PATEN GESUCHT :-)

#25 von Carola Dierkes , 27.08.2020 20:02

23.08.2020 WEGE EBNEN

Liebe Tierfreunde,

wir hatten eine lange Liste von "Wege ebnen Hunden".
Viele von Ihnen waren bereit einem Hund sozusagen den Weg in eine neue Zukunft zu ebnen.
Diese Hunde wurden von Ihnen bezahlt, um reisefertig gemacht zu werden.
Sie kamen dann in die Boxen von unserem Partnertierheim im Eckertal und haben dann von dort aus ein Zuhause gesucht.

Die Wege Ebnen Spender zahlten € 250 um einem Hund zu helfen und das Tierheim bekam nach der Vermittlung die Schutzgebühr.

Nur zur Erklärung für unsere Besucher, die das Projekt nicht kennen.

Wir mussten SEHR lange daran arbeiten, bis alle bezahlten Hunde reisen konnten, nun ist es soweit, die Liste ist ENDLICH abgearbeitet.

Tausend Dank für Ihre Unterstützung.


Nun suchen wieder zwei Hunde Paten: PENI und GANDALF



UPDATE: Gandalf hat schon eine Patin gefunden! Lieben Dank


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 4.969
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 27.08.2020 | Top

   

Das Tierheim Modepran stellt sich vor
HOFFNUNG FÜR DIE HUNDE VOM TIERHEIM MODEPRAN

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz