Rambo (Cabra) hat den Kampf ums Glück gewonnen

#1 von Maria , 01.09.2021 12:07

Der kleine Rambo hat erfolgreich um das Glück gekämpft, das er bald in einer liebevollen und fürsorglichen Familie genießen kann.



Beschreibung:

Rambo wurde in der Nähe unseres Dorfes durch ein paar Straßen streunend entdeckt. Eine Kette war noch an seinem Hals befestigt, sein Fell verfilzt, schmutzig und voller Parasiten. Seine Augen waren voller Sekret und so verklebt, dass er kaum gucken konnte.



Er wurde natürlich sofort ins Refugio gebracht, wo er vielleicht zum ersten Mal in seinem Leben gebadet und natürlich von dieser schrecklichen Kette befreit wurde. Seine Augen wurden gereinigt und man konnte merken, dass er dort auch eine kleine Verletzung hatte, die darauf zurückzuführen war, dass seine Augen eben nie vernünftig versorgt wurden. In jedem Moment benahm Rambo sich bei dieser unangenehmen Prozedur vertrauensvoll, geduldig und sehr dankbar.



Mittlerweile haben wir erfahren, dass er eine Familie hatte, die bisher allerdings immer noch nicht nach ihm gefragt hat. Das ist jetzt auch egal, denn jetzt suchen wir für Rambo ein tolles Zuhause.



Rambo ist ein ruhiger Hund, er ist sehr gesellig, nicht ängstlich und versteht sich mit allen anderen Hunden einfach nur prima. Er ist gerne mit seinen Menschen zusammen. Er geht auch gut an der Leine. Er wäre aus unserer Sicht für eine Familie mit Kindern, aber auch für engagierte Hundeanfänger geeignet.



Informationen aus Spanien:

Rasse: Yorkshire Terrier-Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren am 10.10.2015
Grösse: 33 cm Schulterhöhe
Gewicht: 7,1 kg
Kastriert: Ja
Krankheiten: Keine bekannt

( Cabra )

 
Maria
Beiträge: 1.517
Registriert am: 11.09.2019


   

Yves hat es nach so vielen Jahren geschafft :-)))
Joana (Cabra) wartet nicht mehr :-)))

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz