ALANA hat es geschafft :-)

#1 von Carola Dierkes , 29.11.2021 19:11

Alana wurde ohne Steckbrief vermittelt


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 5.301
Registriert am: 31.01.2016


RE: ALANA hat es geschafft :-)

#2 von Maria , 06.12.2021 13:01

Dann kommt der Steckbrief eben nach der Reise ins Glück:



Beschreibung:

Das Leben von Alana muss schwer gewesen sein. Ihr misshandelter Körper und ihr weißes Gesicht ließen uns vermuten, dass sie eine ältere Hündin ist, aber Alana ist erst 3 Jahre alt. Sie hielt sich lange Zeit in der Nähe eines stark besuchten Straßenrestaurants auf. Sie hatte so große Angst vor den Menschen, so dass sie bei der kleinsten Bewegung floh. Mehrere Versuche, sie einzufangen, schlugen fehl und es gab mehrere Leute, die versuchten, ihr zu helfen. Jeden Tag ging es Alana schlechter und sie wurde schwächer, aber dennoch ging sie jeden Tag zur gleichen Zeit zum Restaurant auf der Suche nach ihrer Ration Futter. Dann verschwand sie wieder im Unterholz bei einem ausgetrockneten Bachbett.



Aber das war noch nicht alles. Jeden Tag wurde sie magerer und man sah schon deutlich ihr Rückgrat. Eines Morgens erhielten wir einen Anruf, dass Alana wieder dort sei und es so aussah, als ob sie einen Schlag auf eines ihrer Hinterbeine bekommen hätte, denn sie hinkte. Sofort gingen wir sie suchen. Alana konnte fast nicht mehr gehen und sie hatte kaum die Kraft. Unser Kollege folgte ihr langsam, immer ein paar Meter hinter ihr. Die Verfolgung dauerte drei Stunden und viel Geduld bis Alana beschloss, sich bei einem Baum hinzulegen und auszuruhen. Er wartete, bis Alana tief schlief und sich entspannte. Mit ruhigen und leichten Bewegungen gelang es ihm, sie an ihrem Halsband zu ergreifen. Alana wehrte sich nicht.



Vielleicht merkte sie, dass der Moment gekommen war und sie sich helfen lassen musste. Und wir waren bereit, ihr diese Hilfe zu geben. Sie wurde zum Tierarzt gebracht wo verschiedene Tests gemacht wurden. Alle Proben waren negativ, ausser Filariose. Bis heute wird sie behandelt. Ihr Hinken war nicht schlimm. Wir vermuten, dass sie von einem Auto leicht angefahren wurde. Alana war unterernährt und wog nur noch 10 kg. Sie litt an einer Gastroenteritis.



Derzeit ist Alana daran, alle diese Hindernisse zu überwinden. Sie nimmt langsam wieder zu, ihr Fell wächst kräftig und glänzend nach.
Alana macht große Fortschritte. In wenigen Tagen hat sie viel Vertrauen gefasst und sie macht kurze Spaziergänge an der Leine. Im Auslauf unseres Refugios lässt sie sich zu kleineren Rennen motivieren wie das ihrer Rasse entspricht. Ihre Güte und Eleganz lassen sie erstrahlen.



Infos aus Spanien

Rasse: Galgo
Geschlecht: weiblich
Alter: geboren ca.20.10.2018
Grösse: 60 cm Schulterhöhe
Gewicht: 20 kg (in Erholung)
Kastriert: Ja

( Cabra )

 
Maria
Beiträge: 1.601
Registriert am: 11.09.2019


   

BOLLE (Darkar aus Málaga/ Maribel) ist ein kleiner Glückspilz
Lisa (Cabra) wird nie mehr hungern müssen

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz