Oliver versteht die Welt nicht mehr...

#1 von Carola Dierkes , 13.06.2022 14:29

Die Familie unseres hübschen Olivers sah sich nach fünf Jahren der Freundschaft und Liebe aus
„arbeitstechnischen Gründen“ gezwungen, ihn in die Perrera, also die Tötungsstation, zu bringen.
Könnt ihr euch vorstellen, wie hart es für ihn gewesen sein muss, von einem ruhigen und
beschaulichen Zuhause in einen Zwinger umziehen zu müssen?
Wir versichern, dass wir das niemanden wünschen. Der Stress, die Angst und all die Emotionen,
die in der Perrera zusammentreffen, das kann einen schon aus der Bahn werfen.



Zum Glück konnten wir Oliver vor kurzem retten und nun können wir berichten, dass er ein ganz
toller Hund mit einem wirklich sehr guten Herzen ist. Er ist ein Hund, der zum Genießen geboren
wurde. Im Auslauf läuft er glücklich umher.

Er liebt es, mit einem Ball zu spielen und ist so gutmütig, dass er den Ball auch zurückbringt. Er
kann sich auch auf Befehl hinsetzen. Er ist überhaupt sehr gehorsam, kann schon einige Tricks wie
beide Pfötchen geben, auf Befehl bellen, sich hinlegen, sich setzen, eine Rolle machen oder sich
auch totstellen. Er kann auf Wunsch Dinge auflesen und sich auf die Hinterbeine stellen –
ein richtiger kleiner Zirkushund.



Am liebsten lässt er sich jedoch streicheln. Dann streicht er wie eine Katze um unsere Beine, um
Liebe zu spüren. Er versucht uns dafür Hundeküsschen zu verpassen und wird zu einem Schatten der
uns überall hinbegleitet, denn er braucht wirklich sehr viel Liebe.

Oliver ist ein sehr neugieriger Hund. Es ist lustig, wie er den Kopf nach jedem Geräusch dreht. Er ist
überhaupt ein sehr gefühlvoller Hund. Er benimmt sich prächtig gegenüber Menschen. Aber der
Aufenthalt im Tierheim bekommt ihm überhaupt nicht und hinterlässt Spuren.



Seine Familie erzählte uns, dass es ihm schwerfällt, neue Leute kennenzulernen. Dies hat wohl damit zu
tun, dass er vermutlich ein Schäferhund-Mischling ist und daran muss man arbeiten. Allerdings ist dies
nicht sonderlich schwierig, denn mit ein paar Leckerli kann man ihn schnell überzeugen.

Im Tierheim hat er dieses Benehmen noch nie gezeigt. Allerdings ist hier natürlich die Situation eine völlig
andere, denn er hat Kontakt mit vielen freiwilligen Helfern und dafür zeigt er sich sehr dankbar.
Deshalb denken wir aber trotzdem, dass er von jemand adoptiert werden sollte, der Hundeerfahrung hat
und der ihm dabei hilft, wieder in einem Zuhause anzukommen und ruhig zu leben.



Oliver ist ein unglaublich zärtlicher Hund, der gerne Zeit mit uns verbringt. Er flippt vor Freude fast aus,
wenn er in den Park gelassen wird und mit einem Ball spielen kann.

Er ist sehr umgänglich mit Menschen und hat bisher hier noch nie Probleme gemacht. Er verträgt sich
sowohl mit Erwachsenen als auch mit Kindern. Wir wissen auch, dass er früher schon einmal mit Kindern
zusammengelebt hat und zu diesen sehr freundlich war.

Oliver geht prima an der Leine. Er bleibt dabei an unserer Seite und verhält sich gut.
Seine frühere Familie sagt, dass er lieber Einzelhund wäre. Wir vermuten, dass er – wie das ja bei vielen
Rüden so ist – mit Rüden eigentlich nicht so gut zurechtkommt und Hündinnen eher toleriert. Da er nie
mit anderen Hunden zusammengelebt hat, ist es dennoch wichtig, dass man auf eine korrekte Vorstellung
achtet.



Für Oliver suchen wir deshalb eine ganz spezielle Art von Familie, die Familie, die ihm Zeit widmen kann,
die ihn geduldig beim Einleben im Haus hilft und der es bewusst ist, dass Oliver ein sehr sensibler Hund ist,
der in kurzer Zeit sehr viele schreckliche Wendungen seines Lebens durchleben musste. Er braucht eine
Familie, die sich gerne im Freien aufhält und mit ihm die Welt entdecken möchte.

Informationen aus Spanien:

Rasse: Mischling
Geschlecht: männlich
Alter: geboren am 1.4.2015
Grösse:
Gewicht: 27.8 kg
Kastriert: ja
Krankheiten: Keine bekannt
Übernahmegebühr 400,00 € inklusive Transportkosten
( Refugio/Modulo B )



Möchten Sie Oliver bei sich aufnehmen und einen glücklichen Hund aus ihm machen?

Er könnte gechipt, geimpft, entwurmt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit EU-Pass
so schnell wie möglich nach Deutschland reisen.
Bei Interesse füllen Sie bitte das Anfrageformular aus und vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer
anzugeben, damit wir uns schnellstens bei Ihnen melden können.


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 6.763
Registriert am: 31.01.2016


Oliver mit Katzen....

#2 von Carola Dierkes , 13.06.2022 14:31


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 6.763
Registriert am: 31.01.2016


Oliver wartet noch.....

#3 von Carola Dierkes , 17.09.2022 17:27



Auch Oliver hatte noch keine Anfrage und keine Hoffnung auf ein Zuhause...






Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 6.763
Registriert am: 31.01.2016


RE: Oliver wartet noch.....

#4 von Maria , 18.09.2022 12:20

Das arme Kerlchen! Dabei präsentiert er sich so toll in den Videos und die Haarbüschel auf den Ohren und die helle Stirnlocke geben ihm doch das gewisse Etwas.


 
Maria
Beiträge: 2.076
Registriert am: 11.09.2019

zuletzt bearbeitet 18.09.2022 | Top

   

Haiduc (Schäferhund, 11 Jahre) bittet dringend um Hilfe.... NOTFALL
Im Refugio gibt es auch eine Geriatrie

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz