Waka irrte halbverhungert durch den Ort

#1 von Meinolf.Koerdt , 12.05.2014 10:58





Die kleine Waka wurde mehre Tage beobachtet, als sie immer wieder in der gleichen Strasse umherirrte. Ein mitleidiger Nachbar rief daraufhin den Tierschutz an, da sich die Hündin zudem in einem besorgniserregenden Zustand befand. Sie war extrem mager und übersät mit Ungeziefer. Die Kleine wurde abgeholt und ins Tierheim Modepran gebracht, wo man feststellte, dass sie zwar gechipt, aber leider nicht registriert war. In der ganzen Zeit, die sie nun im Tierheim lebt und auf ein schönes Zuhause wartet, hat nie jemand nach ihr gefragt. Dennoch gibt die Kleine die Hoffnung nicht auf, eines Tages von ihrer Familie entdeckt und endlich adoptiert zu werden. Vielleicht gefällt Ihnen ja der niedliche Zwerg und Sie möchten Waka das erhoffte Plätzchen auf der Couch schenken. Wir drücken dir ganz fest die Daumen, dass du nicht mehr lange warten musst. Viel Glück, Waka !!!

Infos aus Spanien

Rasse: Mischling
Geschlecht: Weiblich
Alter: geboren ca. Frühjahr 2011
Grösse: 33 cm Schulterhöhe
Gewicht: 13 kg
Kastriert: Ja

Waka ist eine liebe, zärtliche und fröhliche Hündin. Sie hat einen wunderbaren Charakter und geniesst den Kontakt zu den Menschen sehr. Auch mit Hunden versteht sie sich perfekt, egal ob mit Rüden oder Hündinnen. Mit Katzen kann sie leider nicht und sollte daher in einen Haushalt ohne Stubentiger vermittelt werden.


Meinolf.Koerdt  
Meinolf.Koerdt
Beiträge: 1.471
Registriert am: 02.05.2014

zuletzt bearbeitet 12.05.2014 | Top

RE: Waka irrte halbverhungert durch den Ort

#2 von Carola Dierkes , 24.01.2019 11:26

Waka wurde in Spanien vermittelt. Sie ist seit Juli 2015 glücklich


Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 6.317
Registriert am: 31.01.2016


   

PIPO (Terriermix), kleiner Kerl auf grosser Suche....
Coletitas sucht Liebe und Zuwendung

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz