FIETE (Jordan Cabra) hat die Liebe einer Familie gefunden :-)))

#1 von Maria , 29.07.2023 13:46

Jordan hat den Sprung nach Deutschland auf eine Pflegestelle geschafft und befindet sich jetzt in Gerwisch in Sachsen-Anhalt. Von dort aus macht sich der hübsche Hundebub nun auf die Suche nach seinem endgültigen Zuhause. Sobald sich Jordan etwas eingelebt hat, werden wir ein Update und natürlich auch neue Bilder einstellen. Wenn Sie den lieben Kerl kennenlernen möchten, dürfen Sie Jordan sehr gerne auf seiner Pflegestelle besuchen.



Infos aus Spanien

Jordan entdeckten wir eines Morgens in der Nähe unseres Tierheimes. Er wirkte etwas verloren und lief ziellos umher. Anfangs dachten wir noch, dass er vielleicht zu einem der umliegenden Häuser gehören würde und beschlossen, ihn weiter zu beobachten.



Am Abend war der Kleine immer noch in der Gegend unterwegs und eine unserer Kolleginnen nahm sich seiner an. Jordan war sehr unruhig und wollte immerzu gestreichelt werden. Unsere Kollegin vermutete dann, dass Jordan wahrscheinlich ausgesetzt worden war und brachte ihn ins Refugio.



Dort stellten wir fest, dass er natürlich keinen Mikrochip hatte und alle Aufrufe nach seinen Besitzern in den sozialen Netzwerken blieben erfolglos.

https://www.youtube.com/watch?v=07Kpnm0GM2Y

Seit jenem Abend lebt Jordan nun bei uns im Tierheim und er hat große Mühe, sich dort einzuleben.



Wir hoffen inständig, dass er schon bald eine Familie findet, die ihm seine Freiheit zurückgibt und ihm die Liebe schenkt, die er so nötig hat.



Rasse: Bodeguero
Geschlecht: männlich
Alter: geboren ca. 25.07.2022
Grösse: 40 cm Schulterhöhe
Gewicht: 9 kg
Kastriert: Ja
Krankheiten: Keine bekannt

( Cabra )


 
Maria
Beiträge: 2.938
Registriert am: 11.09.2019

zuletzt bearbeitet 20.11.2023 | Top

RE: Jordan (Cabra) wartet in Gerwisch auf die Liebe einer Familie

#2 von Carola Dierkes , 07.08.2023 15:26




Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.856
Registriert am: 31.01.2016


RE: Jordan (Cabra) wartet in Gerwisch auf die Liebe einer Familie

#3 von Maria , 08.08.2023 12:28

Der kleine Derwisch in Gerwisch hat sein Glück gefunden - er ist reserviert!

 
Maria
Beiträge: 2.938
Registriert am: 11.09.2019


Jordan wird ein Münchener Bub :-)))

#4 von Carola Dierkes , 27.08.2023 12:12

Abholung und Verabschiedung aus der Pflegestelle







.....und auf dem Weg nach Hause ins Happy End





Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.856
Registriert am: 31.01.2016

zuletzt bearbeitet 27.08.2023 | Top

Jordan, ein Münchener Bub :-)))

#5 von Carola Dierkes , 30.08.2023 08:27









Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.856
Registriert am: 31.01.2016


RE: Jordan, ein Münchener Bub :-)))

#6 von Maria , 13.09.2023 15:07

Jordan hat einen anstrengenden Tag vor sich.



Ich zitiere:

Pause für uns! Sehr ereignisreicher Vormittag: mein Büro kennengelernt, Kollegenhund, Fahrradanhänger gefahren (kennt er ja schon), an der Leine am Fahrrad gefahren (top) und Mike im Theater besucht (ich musste zum Arzt). Wir sind total platt jetzt - heute Nachmittag wird wieder alleine sein geübt ... und morgen 1. Schultag



Welch ein Programm - da wünsche ich doch gute Erholung!


 
Maria
Beiträge: 2.938
Registriert am: 11.09.2019

zuletzt bearbeitet 13.09.2023 | Top

Jordan geht ab :-)))

#7 von Carola Dierkes , 15.10.2023 12:41




Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.856
Registriert am: 31.01.2016


Fiete in Action :-)))

#8 von Carola Dierkes , 20.11.2023 15:19






Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.856
Registriert am: 31.01.2016


Fiete in Action :-)))

#9 von Carola Dierkes , 02.12.2023 13:56








Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.856
Registriert am: 31.01.2016


Frohe Weihnachten :-)

#10 von Carola Dierkes , 26.12.2023 00:05




Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.856
Registriert am: 31.01.2016


Adoptantenbericht :-)))

#11 von Petra Müller Greven , 30.01.2024 10:22

Heute gibt es einen neuen Adoptantenbericht, viel Freude damit


Zitat
. Im Sommer 2022 hatte unser Hund einen tödlichen Verkehrsunfall und wir haben felsenfest gesagt, dass wir uns nie mehr ein Tier anschaffen.
Das hat ca. ein halbes Jahr angehalten und ich war die erste die sich langsam wieder auf Tierschutzseiten getummelt hat.



Im August 2023 ist uns Fiete ( damals Jordan) im Auge geblieben, der Schalter hat sich bei uns umgelegt als wir ein Video gesehen haben, bei dem er mit einem Katzenbaby gekuschelt hat. Nachdem wir eine kleine Mail geschrieben haben ging es unfassbar schnell.................. Fiete war bereits auf dem Weg zu einer Pflegestelle nach Deutschland (Bei Magdeburg) und wir leben in München. Unser gebuchter und nicht stornierbarer Urlaub stand vor der Tür, Fiete konnte glücklicherweise unsere Urlaubslänge bei der wunderbaren Monika H. auf der Pflegestelle bleiben.



Gesagt sei, das wir einen etwas angespannten Urlaub hatten, zwischen Freude und Zweifel ob das jetzt der richtige Hund für uns ist, war alles vorhanden. Ursprünglich hatten wir gesagt, das wir niemals einen Hund holen, den wir nicht mehr als einmal gesehen haben, lieber einen Hund von einer Pflegestelle, die in der Nähe ist, damit Hund und wir uns kennenlernen können.
Wir kamen aus dem Urlaub zurück und einen Tag später waren wir auf dem Weg nach Magdeburg. Wir waren unfassbar aufgeregt, hatten wirklich Sorge ob wir auch wirklich merken das das unser Hund ist.



Wir haben es gemerkt, von der ersten Sekunde an! Fiete ist ein unfassbar gut gelaunter, agiler , freundlicher Hund. Wir mochten ihn sofort. So richtig konnten wir nicht einschätzen, was es heißt einen jungen noch nicht trainierten Hund zu haben - hatten Respekt vor dieser Aufgabe, hielten diese Aufgabe aber für stemm und lösbar. Das war / ist sie auch.

Natürlich hat Fiete erstmal in die Wohnung gemacht, mehr als einmal, aber das war bei unserem ersten Hund (der stubenrein war) Haargenauso. Das Hundeschultraining hat ihm sehr viel Spaß gemacht, er lernt superschnell und wenn es mal nicht so klappt, liegt es in der Regel an uns, entweder das wir zu inkonsequent sind, oder nicht klar genug in den Ansagen.



Einzig was für Fiete ein Horror ist, ist das alleine bleiben. Glücklicherweise für ihn und uns ist das ein kompromißloses Thema. Deshalb für Fiete glücklicherweise, damit er lernt zu vertrauen und nicht jedesmal gestresst ist, wenn wir nur zum Briefkasten gehen.Und glücklicherweise für uns, das wir nicht einknicken, wenn es Fiete schwer fällt und er immer wieder jault, Jede/r muß/ möchte mal zum einkaufen, Ärztin, Kino oder sonstiges. Schnell haben wir herausgefunden, das die Küche ein guter Ort ( mit ein paar Umräumarbeiten) für ihn war ,um das alleine sein zu üben.
Liebe Hundenachbarn haben uns eine Kamera geliehen und wir haben mit Fiete alleine sein geübt. Glücklicherweise war es noch warm und mein Mann und ich haben draußen gesessen, Fiete mit der Kamera beobachtet und dachten mehr als einmal - das bleibt jetzt immer so.Wir kamen uns unfassbar blöd vor ,wegen eines Hundes jeden Tag stur in eine Kamera schauend im Hof zu sitzen.



Unter uns, es sah wahrscheinlich auch wahnsinnig blöd aus!!!!! Nach mehreren Wochen war ich es leid immer wieder die Küche umzuräumen, den Tisch komplett abzuräumen und abzudecken (kaum das wir den Raum verlassen haben ist er auf den Tisch gesprungen) und wir haben einen anderen Platz in der Wohnung gefunden, den wir mit einem Tiergitter absperren konnten - dort liegt er von der ersten Sekunde an immer, wenn wir da sind ist das Gitter auf und er legt sich, als wäre es immer so gewesen, in sein Bett. Himmel, warum sind wir darauf nicht von Anfang an gekommen???



Ich könnte zahlreicher solcher Erfahrungen schreiben, Fiete ist seid guten 5 Monaten bei uns. Wir haben die Situation mit einem jungen, agilen Hund definitiv anders eingeschätzt und waren am Anfang oft verzweifelt, weil alles so statisch schien ( was es niemals ist ) und trotz durchgekotzter Nächte ( er frisst alles was er auf der Strasse findet) zerfetzten Kissen, zerkauten Lederstiefeln ( aus dem Schrank geklaut - da wollte ich zum 1. Mal einen Teppich aus ihm machen!) kleinen wunden Stellen, die einfach nicht heilen wollten (und inzwischen verheilt sind!) und doch das ein oder andere Mal leise denkend, Mann warum tue ich mir wieder sowas an..................wir wissen warum, weil dieser kleine Kerl ein-weil dieser kleine Kerl einfach wunderbar ist, gute Laune macht und es wahnsinnig viel Spaß macht zu sehen, es ist nichts statisch, er hat viele Sachen gelernt ( und wir mit ihm!!!), er wird noch viele Sachen lernen und er ist ein großartiges Familienmitglied! Es ist wunderbar mit ihm zu kuscheln, mit ihm zu spielen, mit ihm spazierenzugehen, wie konnten wir jemals sagen, “ nie wieder ein Tier.







“ Es wird immer wieder Momente geben, wo wir denken, Mist, wie lösen wir das jetzt - unsere Erfahrung ist, es gibt immer eine Lösung und je entspannter wir sind ist es der Hund auch. Ich würde mich immer wieder für diesen Hund entscheiden! Er ist noch nicht Hundert Prozent gerne alleine, vielleicht wird er das auch nie sein, trotzdem hat er schon super gelernt alleine zu sein und wir sind viel entspannter, auch wenn er mal wieder jault. Dann macht er das halt - wir wissen ja, das er damit auch sehr schnell wieder aufhört.



Wir haben gelernt offener für andere Möglichkeiten, als die die am Anfang gut schienen ( siehe Küche und jetzt ein anderer Bereich) zu sein, das hat uns und den Hund freier gemacht. Und ein riesen riesen Lob an diese Organisation! Immer und wirklich immer konnte und kann ich mich melden und um Rat fragen!!! Petra M. G. und Monika H. ihr seid einfach großartig und wunderbar!!!!!

Herzlichen Dank für Eurer Vertrauen in uns und Eure Arbeit!!!!

Wir für unseren Teil freuen uns auf die nächsten Jahre mit Fiete und berichten gerne wieder!



Angefügte Bilder:
jordan buddelt.jpg   jordan kueche kumpel.jpg   jordan schnute.jpg   jordan schnute2.jpg   jordan sofa schal.jpg   jordan sofa1.jpg   jordan.jpg  
 
Petra Müller Greven
Beiträge: 2.617
Registriert am: 14.12.2016

zuletzt bearbeitet 30.01.2024 | Top

Fiete der Schlingel :-)))

#12 von Carola Dierkes , 21.02.2024 20:58






Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.856
Registriert am: 31.01.2016


Die Geschichte geht weiter :-)))

#13 von Carola Dierkes , 27.02.2024 19:56

Der Vogel - Teil 2




Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.856
Registriert am: 31.01.2016


Liebe Grüße :-)))

#14 von Carola Dierkes , 18.03.2024 14:58




Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.856
Registriert am: 31.01.2016


Liebe Grüße zu Ostern :-)))

#15 von Carola Dierkes , 31.03.2024 14:13






Alles für die Hunde

 
Carola Dierkes
Beiträge: 9.856
Registriert am: 31.01.2016


   

Bolt (Modepran) hat (s)eine Familie gefunden, die er bezaubern kann :-)))
Pico (Araceli) wird trotz seiner Behinderung geliebt

Besuchen Sie auch unsere Homepage www.pfotenhilfe-andalusien.de!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz